17 Uhr: Start-up Infos im HdW.

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 29. April 2022 um 00 Uhr 59 Minuten

 

Hier der Ankündigungstext aus dem Umfeld der bbw-Hochschule - eLearning Department - Mittwoch, 13 April 2022, 2:18 für heute, den 27.04.2022, der es wert ist, auch anderen Interessierten aus diesem Umfeld zur Verfügung gestellt zu werden:

Veranstaltung Bundesverband mittelständische Wirtschaft

Liebe Dozent:innen,
gemeinsam mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) laden wir vom bbw Gründerzentrum am 27.04.2022 zu einem spannenden Event ein.

An diesem Abend wollen einen Überblick zu den Themen Recht, Steuern, Finanzen und Versicherung für Startups geben und sprechen damit vor allem Gründer:innen und junge Unternehmer:innen an.
In einem mit den folgenden Experten besetztem Panel werden gründungsbezogene Fragen beantwortet:

Louisa Köhler - AOK Nordost
Oleksandra Ambach - Berliner Sparkasse
Dr. Joachim Feske - StB und WP, Audita Unternehmensgruppe
Friedrich von Löbbecke - RA und Notar
Tino Loest - ERGO Kompetenzcenter Loest

Abgerundet wird das Panel durch die Gründerstory einer Gründerin, die als Inspiration dienen kann. Sie gibt einen persönlichen Einblick in ihren Startup-Alltag, was gut funktioniert gut und wo typische Herausforderungen liegen.

Im Anschluss an den inhaltlichen Teil bieten wir im offenen Teil die Möglichkeit für den persönlichen Austausch.
Zu diesem Event möchten wir auch gezielt gründungsinteressierte Studierende und Alumni einladen, die ebenfalls Interesse an diesen Themen haben.

Falls Sie aktuell den einen oder anderen Studierenden im Kurs haben oder hatten, dem Sie dieses Event als Netzwerkchance empfehlen würden, geben Sie uns gern Bescheid (unter info@bbw-startups.de) oder leiten folgenden Link weiter: https://www.eventbrite.de/e/310347065427

Vielen Dank!

Mit besten Grüßen Ihr
Team vom bbw Startup Center

Im Nachgang zu dieser Veranstaltung wurden nicht nur die Kontakte zu den anwesenden Hochschullehrerkollegen erneuert, sondern auch Gespräche mit den Gründerinnen geführt.
Woraus sich im Fall von Vivien Parcinski ein Interview entspann, das aufgezeichnet und von ihr alsbald freigegeben wurde:


2119 Zeichen