The CE-China show competition goes on

VON Dr. Wolf SiegertZUM Freitag Letzte Bearbeitung: 9. Juni 2017 um 21 Uhr 21 Minuten

 

Am 22. Mai 2016 wurde auf dieser Plattform dieser Text ins Netz gestellt: "Die IFA als CE & die CES in China".

Am 24. April 2017 hatte der Chef der Messe Berlin erneut einen grossen Auftritt auf der Global Press Conference in Lissabon. Nicht zuletzt, um die für die Neupositionierung des "Global Market" Angebotes in der Zeit vom 3.-6. September 2017 in Berlin zu werben. Alle das hier in der Aufzeichnung des chinesischen Publishing-Partners "phileweb.com", der danach auch den Auftritt im Shenzhen Convention & Exhibition Center in der VR China dokumentiert.


© all rights reserved

Am 4. Mai gab es eine eigene Seite zur "IFA-Asia"-Messe CE China unter dem Titel "VR China: The "Future of VR"". Am Tag darauf, am 5. Mai 2017, wurden die folgenden zwei Fragen an und Antworten von Jens Heithecker – Chairman and General Manager of CE China ins Netz gestellt:

Why Shenzhen?

It’s always a mixture of political considerations, support given by the local government, of availability of hall slots and at the same time you need a place that is easily accessible. And Guangdong province is one of the Chinese tech scene and many major manufacturers are based here. Therefore, we found it convenient, given the support of the political of ces we decided to position the show here.

How are trade and cultural ties developing between Europe/Berlin and China/Shenzhen?

As soon as you bring people to meet each other, relationships will be formed, there will be new ties, and people will get to know each other better. This is always the basis of business. You rst have to get to know someone in order to win their trust. This is the key function of the trade show, and this is why the trade show, as a concept, will never disappear from the market. It’s a communication chain and channel that has a golden future. The more connected, the more digitalised, the more complex our daily life becomes, the higher the need for trust in these complex relationships will be… and we are a trust provider

 [1]

Dass in dieser Darstellung der eine oder andere Schreibfehler erscheint - und auch noch Monate später, also bis heute so stehen bleibt - mag man entschuldigen wollen, oder auch nicht. Dennoch ist der Teil des Satzes "the support of the political of ces" eine Petitesse der ganz besondern Art.


© all rights reserved

Heute erhalten wir Post aus Shanghai "Sam Klement. On behalf of CES Asia 2017" auf dem Shanghai New International Expo Centre (SNIEC). Und auch die verteilt ihre Nachrichten samt Pre-Rolls über einen Diensleister vor Ort - um sodann auf die eigens dafür eingerichtete Seite: http://www.cesbroll.com/ hinzuweisen. Es gibt sogenannte "A-roll interview clips" und reines Schnittmaterial. Wobei die Preshow-Aufnahmen immer noch die "interessantesten" sind...

... there’s more to come - hopefully. WS.

Anmerkungen

[1Zu der Frage: "Why Shenzen?" gibt es auch das Editorial von Richard Barnes, das mit diesem Satz aufmacht:

While a number of events take place in China’s traditional “key” cities of Shanghai and Beijing, Messe Berlin’s choice, last year, of Shenzhen for the CE China trade show was no doubt a very wise one.


3176 Zeichen