Katrin - Marina - Lisa @ TomTom

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 14. Mai 2015 um 18 Uhr 21 Minuten

 

Am 11. Mai 2015 wird diese Presseverlautbarung aus dem Hause Tom Tom in den Niederlanden bekanntgemacht:

TomTom announces Marina Wyatt to step down as CFO

Amsterdam, 11 May 2015 – TomTom NV today announces that Marina Wyatt will leave TomTom at the end of July 2015 in order to take up the position of CFO of the London based UBM plc, a global events and communications company. Marina has served as CFO of TomTom since 2005.

"Over the past ten years, Marina has been crucial to the success of TomTom", says Harold Goddijn, CEO of TomTom, "Right from the beginning with our IPO on NYSE Euronext Amsterdam in 2005, through the whole evolution of our company, Marina has added tremendous value with her financial expertise and leadership. We regret seeing Marina leave our company as she was not only a very good professional but also a great team player and a friend. We wish her all the best in her new position at UBM."

Marina Wyatt comments: "I have hugely enjoyed my time at TomTom and am sad to leave my friends and colleagues here. Contributing to the journey of the company over the past ten years has been an absolute privilege. The company today is broader and stronger than ever before and well equipped to continue its success."

"We are very grateful to Marina for her outstanding service to TomTom", said Peter Wakkie, Chairman of the Supervisory Board, "Her expertise and dedication were invaluable in creating a stable financial environment for the company. The members of the Supervisory Board will miss her as a colleague and a friend and wish her all the best."

No further details are being disclosed.

Und klar gemacht, dass es über diese Erklärung hinaus - offiziell - nichts zu erfahren sein wird.

Bleibt nur zu hoffen, dass es in Service-Dingen mehr Dialog gibt, auch wenn dort die zunächst als Datensatz angelieferten Frauen-Stimmen ihren Dienst versagen.

Hier geht es um den Einsatz der Stimme von "Katrin", die sich nach der Umstellung des Systems vom Französischen wieder ins Deutsche nicht mehr aktivieren liess: so zumindest behauptet es das TomTomHome-System in seiner derzeit aktuellsten Version 2.9, an das der TOMTOM GO LIVE 4CP9.002.00 angeschlossen ist.

PDF - 43.3 kB
PDF - 43.4 kB

Dabei zeigen die hier als Screen-Shot-Beleg beigefügten Dokumente, dass eine Bestellung vorläge.

Doch das ist noch nicht Alles: Bis dahin zu kommen, war schon beschwerlich genug. Bis auf der Webseite schliesslich die Stimme von - nunmehr Lisa - gefunden wurde, verging bereits geraume Zeit. Und als diese dann im Shop-System angezeigt wurde und zur Bestellung freigestellt war, wurde der weitere Transfer mit der Nachricht verweigert, dass diese Anwendung für ein deutsches System nicht über die englischsprachige Version der Website angefordert werden könne... [1]

Dennoch aber wird die Auslieferung der deutschen Stimme verweigert, auch dann noch, nachdem der ganze Bestellvorgang auf einer deutschsprachigen Version der Website wiederholt wurde. Denn diese wartet weiter auf eine "Bezahlung", obgleich diese bereits - da kostenfrei - elektronisch in Form einer Null-Rechnung quittiert worden war.


© all rights reserved

Der langen Rede knapper Schluss: Auch nachdem es schlussendlich gelang, mit einem nicht unaufwendigen Workaround Katrins Stimme doch wieder erklingen zu lassen - für einen Null-Acht-Fünfzehn-Nutzer ist so was einfach unzumutbar.