ILA: Visits via Video

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 24. April 2018 um 22 Uhr 03 Minutenzum Post-Scriptum

 

Nicht jeder von uns wird die Zeit und die Möglichkeit haben, auf die diesjährige ILA - in unmittelbarer Nähe des immer noch nicht betriebsbereiten BER - zu kommen.

Also schauen wir, was Andere schon gesehen als Video aufgezeichnet, zusammengeschnitten und ins Netz gestellt haben.

Zunächst gab es HIER dieses seit dem 14. Juni 2017 online gestelltes Promovideo mit dem Titel: "ILA Berlin 2018 – der Film":

Dann gab es HIER das aktuelle Promo-Video des Messeveranstalters "ILA Ready for take off" für die diesjährige Show, sowie dieses Vorschau-Video mit einer "Highlight Preview" von "MUC-Spotter":

Und HIER ein am 24. April 2018 veröffentlichtes #ILA 2018 Preview Video von "berlinairport".

Und wem das immer noch nicht reicht: HIER das "ILA Bderlijn Airshow 2018 Promo video" der Amsterdam Aviation Association:

Von der Pressekonferenz vom 23. April 2018 gibt es einige Berichte der sogenannten ILA Botschafter: Paul (von einem Kreuzfahrtschiff sprechend) , Maike Tomalla (mit einem lausig niedrigen Tonpegel) und Mehran Khan. Die aber nur dann auf Dauer eingesehen werden können, wenn Du selber facebook-Fan bist:
© all rights reserved

Dann schon lieber Videos wie diese ebenfalls am 24. April 2018 online gestellte PlaneSpottingBerlin-Aufnahme von der Landung des Airbus A340-300 "BLADE" [F-WWAI]:

Oder diese Amateur-Aufnahme "ILA Berlin Abnahme Flug Kunstflug Staffel" vom 23. April 2018:

Ab HEUTE gibt es HIER von MIDDAYFILM aus dem ILA Future LAB ein Livestream Angebot.
Eine gute Idee!

Bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass ab MORGEN das Wetter mitspielt
:
© all rights reserved

P.S.

Und wem das alles noch nicht genug ist, kann sich über "ancient space travel" unterrichten lassen. Sei es in Richtung Erde wie in diesem YouTube-Video über Flugplätze und Flieger die - einst von einer höheren Zivilisation in Betrieb genommen - in langer Vorzeit auf dem Gebiet des heutigen China eine grosse Bedeutung gespielt haben könnten. Sei es in Richtung Weltall, in dem am 19. April 2018 veröffentlichten YouTube-Video über die Hintergründe von SPACE X - Missionen, die nicht öffentlich bekannt sind.