9th Int. Jew’s Harp Festival & Congress (III)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Freitag Letzte Bearbeitung: 12. August 2022 um 15 Uhr 14 Minutenzum Post-Scriptum

 

I.

An diesem Tag wird die eigene Teilnahme nicht mehr möglich sein. Aber so unendlich viele werden da sein und aufspielen. Und mit ihnen der Berliner Ahnherr der Maultrommel, Gerd Conradt.
Hans Kortmann dazu in der TAZ, die tageszeitung, vom Wochenende 25./26. Juni auf der Seite 36:

"Diese eine Liebe"
© taz / Hans Kortmann

Natürlich ist vom Ende des Artikels auch von diesem Festival die Rede, für das sich die taz als Medienpartner engagiert hat:

Und daher auch dieses Engagement des ersten Maultrommel spielenden Auslandskorrespondenten der taz in Frankreich: Samt Verweis auf den eigenen Artikel von eben diesem Wochenende: Sunday Pictures: Made by crAIon, in dem u.a. diese Abbildung zu finden ist:
"wolf playing jew’s harp":

II.

Der bisher so positive Verlauf der Veranstaltung hätte diese Absicht fast noch ins Wanken gebracht, wenn dann nicht am Ende des vorangegangenen Tages kurz vor der Abfahrt - unfreiwillig geschieht - wovor jeder von uns Reportern immer wieder spricht und Angst hat, dass es wirklich einmal passieren sollten: Das Mikrofon - hier ein iXm von Yellowtech - fällt auf den Boden - und ist danach nicht mehr zu verwenden.

Die am Vortag aufgenommenen Takes sind alle noch auf der Flashcard vorhanden und haben den Sturz gut überstanden, der Rekorder selbst aber nicht.

III.

Anders als in Shows wie "Drop the Mic" [1] war dieser Vorgang weder beabsichtigt noch mit irgendeiner Wirkungsabsicht verbunden, sondern lediglich der Müdigkeit nach einem langen Tag voller Aufnahmetätigkeit verbunden. Der, aufgrund der hohen Akku-Leistung, bis in die späte Nacht andauerte.

Was das Mikro so alles kann, hat schon Daniel Jannes Weiner 2016 in seinem Video: Yellowtec iXm The best TV / RADIO reporter microphone in the world dokumentiert und gezeigt, dass das Teil so konstruiert wurde, dass es nicht so einfach von seiner Auflagefläche abrollen kann:

Aber wenn die Auflagefläche so aussieht wie in diesem Foto, dann ist dagegen letztlich kein Kraut gewachsen [2]

P.S.

Hier das Gesamt-Programm als Flyer:

Jews Harp Festival Programm

Hier das aktualisierte Tagesprogrann:

Tag 3 / Freitag, 29. Juli

Workshop Space
10 – 14 Uhr Workshops

Kongress Space
10 – 12 Uhr Kongress

Foyer
10 – 18:30 Uhr Maultrommel-Markt

Theater
14:00 Leo Tadagawa – Japanese
14:20 Kimiyo Suzuki (Ainu) – Japanese
Masaaki Suzuki (Ainu) – Japanese
Fukiko Goukon (Ainu) – Japanese
Sayaka Kawakami (Ainu) – Japanese
14:50 Takashi Yamazaki – Japanese
15:30 Eri Liao – Taiwanese /Japanese
16:00 Joachim Hellmann/yoeman – German
16:20 Der Klang des Glücks – German
16:40 Mindigafur Zainetdinov – Russian
17:10 Davaasuren Damjin – Mongolian
17.40 Ilham Nurwansah – Indonesian

Open Air Zelt ab 19:30 Uhr
Baktybek Shatenov – Kyrgyzstan
Nikolai Sobolev – Russian
Narandelger – Mongolian
Oyunbayar O. (Mongol Shaman) – Mongolian

Foyer/Theater ab 22:30 Uhr
Berlin Night – German
„ICH SPIELE MAULTROMMEL“ in Berlin
Gerd Conradt, Nico Trompe, Iluminado plus Gäste
Open Stage

Day 3 / Friday, 29 July

Workshop Space
10am – 2pm Workshops

Congress Space
10am – 12pm Congress

Foyer
10am – 6:30pm Jew’s harp market

Theatre
2pm Leo Tadagawa – Japanese
2:40pm Kimiyo Suzuki (Ainu) – Japanese
Masaaki Suzuki (Ainu) – Japanese
Fukiko Goukon (Ainu) – Japanese
Sayaka Kawakami (Ainu) – Japanese
2:50pm Takashi Yamazaki – Japanese
3:30pm Eri Liao – Taiwanese /Japanese
4:00pm Joachim Hellmann/yoeman – German
4:20pm Der Klang des Glücks – German
4:40pm Mindigafur Zainetdinov – Russian
5:10pm Davaasuren Damjin – Mongolian
5:40pm Ilham Nurwansah – Indonesian

Open Air Tent
7:30pm Baktybek Shatenov – Kyrgyzstan
Nikolai Sobolev – Moscow/Russia
Narandelger – Mongolia
Oyunbayar O. (Mongol Shaman) – Mongolia

Foyer/Theatre
10:30pm Berlin Night „ICH SPIELE MAULTROMMEL“
Gerd Conradt, Nico Trompe, Iluminado plus guests
Open Stage

WORKSHOPS

Freitag, 29. Juli

10:00 Uhr: Kimiyo Suzuki : Let’s make Mukkuri (stringed, made of Bamboo/ Saiten Maultrommel aus Bambus) / Workshop Space 1
10:45 Uhr: Masaaki Suzuki : Let’s make Mukkuri (plucked, made of Bamboo Zupfmaultrommel aus Bambus) Workshop Space 1
10:00 Uhr: Petr Jasincuk (Brumlista) : Beginner’s Jew’s Harp Workshop Maultrommel workshop für Anfänger/ Workshop Space 2
11:30 Uhr: Ilham Nurwansanah : How to Play Bamboo Jew’s Harp / Basiskurs Bambus Maultrommel // Workshop Space 1
11:30 Uhr: Tuiara Zhirkova : How to Play the Khomus? Wie spiele ich die Khomus?/ Workshop Space 2

Friday, 29 July
10am Kimiyo Suzuki: Let’s make Mukkuri (stringed bamboo jh) Space 1
10:45am Masaaki Suzuki: Let’s make Mukkuri (plucked bamboo jh) Space 1
10am Petr Jasincuk (Brumlista): Beginner’s Jew’s Harp Workshop Space 2
11:30am Ilham Nurwansanah: How to Play Bamboo Jew’s Harp Space 1
11:30am Tuyara Zhirkova: How to Play the Khomus Space 2

Anmerkungen

[2Dieses Foto wurde von allen hier abgebildeten Personen auf Nachfrage des Autors - der sich ausschliesslich die alkoholfreie Biervariante hat ausgeben lassen - ausdrücklich freigegeben. WS.


2360 Zeichen