Luangprabang, Day Two

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonntag Letzte Bearbeitung: 5. November 2017 um 08 Uhr 08 Minuten

 

Luang Prabang, Villa Maydou. Auch an dem hiesigen Sonntag wird die Übung, jeden Sonntag ein besonderes Foto zu veröffentlichen, fortgeführt. Dann an diesem Sonntag ist der Himmel bedeckt und bis zum Mittag gibt es den einen und anderen kurzen Regenschauer. All das herbeigerufen von den Buddha-Statuen im Xieng Thong Kloster. Denn die hier abgebildete Haltung mit den nach unten gerichteten Armen ist kennzeichnend für diese Geste, mit der bei den Göttern um Regen angesucht wird [1]:
© all rights reserved

Anmerkungen

[1Es sei denn, sie bekommen gerade wieder von den Tempelgängern etwas zu lesen zugesteckt, wie diese Zettel,
© all rights reserved
die nach dem Ziehen oder Werfen der Zufallsstäbchen aus der Vielzahl der möglichen Antworten ausgesucht und zur Interpretation freigegeben werden. So auch dieser hier mit der Zahl "6". Von dem es zwischenzeitlich auch tatsächlich eine Art von Übersetzung - und dieses hier sogleich im doppelten Sinne - gibt:
© all rights reserved