Daten Demo Aufruf

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonnabend Letzte Bearbeitung: 9. September 2017 um 21 Uhr 33 Minutenzum Post-Scriptum

 


© all rights reserved
Heute, ab 12 Uhr, auf dem Gendarmenmarkt in Berlin und dem Platz der Grundrechte in Karslruhe: "Rettet die Grundrechte"!
© all rights reserved

Der Veranstalter [1] über sich selbst:

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Wir klären auf und mischen uns in Politik ein.

JPEG - 71.2 kB
Prof. Dr. Frank Überall, DJV-Vorsitzender, im Interview

Wer nicht mit dabei sein konnte - und sei es er/sie ist nicht nur die Absperrungen rund um den Bundestag und das Kanzleramt gekommen - kann sich zumindest hier einen kleinen Einblick verschaffen: https://twitter.com/digitalcourage.


© all rights reserved

In dem zweiten Nachrichtenblock der rbb-Abendschau dieses Tages wird eine Meldung über die "Demo gegen Überwachung in Mitte" angekündigt...
© all rights reserved
... ist dort aber nicht zu finden. Worauf der Beitrag nochmals in der Mediathek gesucht und schliesslich im ersten Nachrichtenblock gefunden wurde:

JPEG

Und wer gerade erst so richtig in Schwung gekommen ist, der sollten den langen Atem gleich noch einen Moment anhalten und am 10. September 2017 am Auto- und Fahrrad-KORSO ZUM KANZLERAMT teilnehmen. Mehr dazu auch hier auf dem twitter-Account.

P.S.

Zuvor, am 9. März 2017, hatte bereits Netzpolitik.org zu einer Demonstration gegen den "Datenschutz-Ausverkauf" vor der Nord-West-Seite des Bundestages aufgerufen.

Reporter ohne Grenzen hatte sich zuletzt im Zusammenhang mit dem Entzug von bereits erteilten Journalisten-Akkreditierungen am 30. August 2017 mit der Forderung zu Wort gemeldet: BKA-Datensammlung aufklären und abstellen.

Und in diesem Zusammenhang nochmals der Hinweis auf den ARTE/rbb-Beitrag über Terrorjagd im Netz am 12. September 2017, ab 20:15 Uhr: Premiere: ARTE / rbb "The Maze" .

Anmerkungen

[1Hier die Liste der Bündnispartner:
•#wastun
•Aktion FsA
•Aktion Stoppt-die-e-Card
•Amnesty Internatoinal
•Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung
•Attac D
•Berliner Wassertisch
•Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen
•Bündnis 90/Die Grünen
•Bündnis 90/Die Grünen Landesverband Berlin
•Crypto-Party Berlin
•d64 – Zentrum für digitalen Fortschritt
•Demokratie in Bewegung
•Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di
•Deutsche Vereinigung für Datenschutz (DVD e.V.)
•Deutscher Journalisten-Verband e.V. (djv)
•dieDatenschuetzerRheinMain
•Digitalcourage e.V.
•Digitale Freiheit (Stud. TU Berlin)
•DIE LINKE
•FDP Berlin
•FDP Bundespartei
•Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) e. V.
•Free Software Foundation Europe, Berlin
•Freie Ärzteschaft e.V.
•Gen-Ethisches Netzwerk
•Giordano Bruno Stiftung
•Grüne Jugend
•Grundrechtekomitee e. V.
•Humanistische Union e. V. – Bundesverband
•Humanistische Union e. V. – Landesverband Berlin-Brandenburg
•Initiative gegen Totalüberwachung e. V.
•Internationale Liga für Menschenrechte
•Junge Liberale
•LabourNet Germany
•LOAD e.V.
•NaturFreunde Berlin
•OpenPetition
•Pinkstinks Germany e.V.
•Piratenpartei Berlin
•Piratenpartei Deutschland
•Reporter ohne Grenzen
•Rote Hilfe e.V. OG Berlin
•Startpage / Startmail
•StopWatchingUs Heidelberg
•StopWatchingUs Köln
•Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen e. V.
•Warriors e.V. / Clof
•Whistleblower-Netzwerk e.V.
•Zwiebelfreunde e.V.


6257 Zeichen