10 Jahre bbw-Hochschule

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 1. Mai 2017 um 18 Uhr 35 Minutenzum Post-Scriptum

 


© all rights reserved

Aus Anlass der Feiern der bbw-Hochschule zu ihrem 10-jährigen Bestehen erscheint als Gastredner der Berliner Senator für Wissenschaft und Forschung und Regierender Bürgermeister Michael Müller im ESTREL-Convention Center.

Da sich die Herren von der Bühnen-Technik dieses Hauses nicht in der Lage sahen, eine Splitbox bereitzustellen - so lautet der Anschlusspunkt einer XLR-Verbindung mit dem eigenen Aufnahmegerät - gab es nur die Alternative, den Gastredner am Ende seines Auftritts [1] persönlich anzusprechen und um eine kurze Stellungnahme zu bitten [2]

Hier das Ergebnis dieses Interviews:

P.S.

Die offizielle Mitteilung der Hochschule findet sich HIER:
"Zehn Jahre bbw Hochschule: Festakt im Berliner Estrel mit dem Regierenden Bürgermeister".

Anmerkungen

[1
© all rights reserved

[2Der Einstieg in dieses Gespräch bezog sich auf den Beginn des zweiten Teils seiner Rede, die Michael Müller mit diesen Worten eingeleitet hatte:
"... möchte ich jetzt in paar vielleicht eher persönliche Worte mit hinzufügen. Denn ich glaube, Sie können als Absolventinnen und Absolventen auch richtig stolz sein auf das, was Sie geschafft haben: Sie haben den Abschluss einer an einer erfolgreichen und auch anspruchsvollen Hochschule geschafft. Ich habe es nicht geschafft, ich habe kein Abitur und kein Studium. Also, wenn es bei Ihnen schief gegangen wäre, hätten sie Bürgermeister werden müssen (...Lachen...). Das wird bei Ihnen jetzt anders kommen. Sie werden einen anderen, aber sehr erfolgreichen Weg gehen." [...]


4663 Zeichen