Design Thinking SS 2017 (4)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 9. April 2017 um 12 Uhr 30 Minutenzum Post-Scriptum

 

Im Verlauf des heutigen Tages werden

- die am Vortag formulierten Rahmenbedingungen und weiteren Vorgehensweisen nochmals gemeinsam gelesen, geprüft, ggf. korrigiert und bestätigt

- der Prozess der Themenfindung und Formulierung wird fortgesetzt - und soll(te) bis zum Ende der Woche abgeschlossen sein

- am Beispiel eines konkreten Falles - es stellt sich heraus, dass diese in beiden Fällen die Konzeptentwürfe für die CeBIT 2018 sein werden - die Methoden und Abläufe des Design Thinking in der Gruppenarbeit umgesetzt - und hier in zwei Fotos dokumentiert: JPEG JPEG

- die als Interview zusammengefassten Gespräche mit Ela Darling, die auf der "Digility" im Rahmen der "Photokina" 2016 in Köln durchgeführt wurden, über diesen Link bereitgestellt.

P.S.


© all rights reserved
Als Ergänzung der Hinweis auf eine aktuelle Springer-Publikation von Prof. Dr. Daniel Schallmo zum Thema "Design Thinking erfolgreich anwenden".

Das erste Kapitel und ein Fallbeispiel können zur ausschliesslich individuellen Nutzung HIER abgerufen, dürfen aber auch auf einer Seite wie dieser danach nicht bereitgestellt werden. Dies besagt der nachfolgend zitierte Ausschnitt aus den AGB’s

2.2.2 Die zugewiesenen Zugangsdaten sind – wie auch die zur Verfügung gestellten Leistungen selbst – ausschließlich für die persönliche Nutzung durch den betreffenden Kunden bestimmt und dürfen nicht an Dritte, auch nicht an Familienangehörige oder Kollegen, weitergeben werden. Springer hat auch im Rahmen des SSO-Dienstes das Recht, eine zentrale Sperrung der Zugangsdaten für den SSO-Dienst vorzunehmen. Der Kunde haftet ferner auch gegenüber Springer für alle Folgen der Drittnutzung, sofern der Missbrauch der Zugangsdaten von ihm zu vertreten ist. Zu vertreten hat der Kunde den Missbrauch insbesondere bereits, wenn er die unbefugte Nutzung der Zugangsdaten auch nur fahrlässig ermöglich hat. Die Haftung endet erst, wenn der Kunde Springer über die unberechtigte Nutzung informiert und, falls erforderlich, das Passwort geändert hat.

Man muss sich also individuell anmelden... und kann dabei seinen akademischen Grad aus der folgenden vorbereiteten Liste abrufen:

JPEG - 77.3 kB