Kaiser’s Card JA DeutschlandCard NEIN

VON Dr. Wolf SiegertZUM Montag Letzte Bearbeitung: 29. März 2017 um 20 Uhr 23 Minutenzum Post-Scriptum

 

Am 9. Dezember 2015 veröffentlichte in der Rubrik WIRTSCHAFT die Berliner ARD-Sende-Filiale rbb eine "Karte mit allen Berliner [Kaiser’s] Filialen".

PDF - 2.6 MB
DES KAISER’S EXTRA KARTE

Heute sprechen wir über die Kundenkarte aus dem Hause Kaiser’s, die nur noch bis Ende dieses Monats Gültigkeit hat. Das ist der Kaiser’s Werbebroschüre zu entnehmen, die zum Wochenende an alle Haushalte verteilt wurde.


© all rights reserved

Um diese Umschreibung vorzunehmen, ist es aber Voraussetzung, all die nachfolgend abgefragten Daten zur Person dem Betreiber bekanntzugeben.


© all rights reserved

Wer das nicht will, ist nicht nur seine Karte los, sondern auch die damit gesammelten Punkte.

P.S.

TAG: 29. März 2017
ORT:
© all rights reserved

Das Versprechen, die bisherige Kaiser’s Karte bis zum Ende des Monats einsetzen und an der Kasse gegen Waren einlösen zu können, wurde nicht eingehalten.

© all rights reserved

Beim Betreten der Filiale in der Reichsstrasse in Berlin findet sich bereits am 29. März diese Stellwand mit einem Promoter, der die neue Karte zum Tausch - nach Angabe der persönlichen Daten - anbietet.

Ein Nutzung der bisherigen Karte sei nicht mehr möglich. Wird keine Tausch vorgenommen, sei schon jetzt keine Nutzung der bisher gesammelten Punkt mehr möglich.

© all rights reserved

Es war immer schon - und wieder einmal mehr - besonders teuer, einen eigenen Willen zu haben.

Und es stellt sich die Frage, ob es angezeigt sei, gegen diesen Vertragsbruch juristisch vorzugehen.

Nach den bisher eingesammelten Stimmen - die Reaktionen gehen von "Pech gehabt" bis "Schweinerei" - sagt die Mehrheit, dass sich der Aufwand nicht lohne, auch wenn die Verfolgung und Durchsetzung des Anspruchs rechtens und richtig wäre.

Und was sagt die ultima ratio?