Good Bye: SCSI

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 25. Januar 2017 um 10 Uhr 30 Minuten

 

Hohe Ambitionen, hohe Kosten. Das Hohelied auf eine nunmehr disfunktionale Technologie.

Eine Durchsicht der EDV-Altbestände macht deutlich, dass in den aktuellen Büro-Anwendungen inzwischen alle SCSI-Systeme ausgemustert wurden.


© all rights reserved

SCSI steht für Small Computer System Interface.

Auf dem hier verlinkten Wikipedia-Artikel sind viel dieser Platinen, Controller, als auch Kabel zu sehen, die hier im Büro immer noch ihr Überleben für sich beansprucht haben, obwohl es dafür - objektiv gesehen - schon lange keine Berechtigung mehr gibt.

Während früher auch ambitionierte Privatanwender SCSI-Geräte (Festplatten, CD-Laufwerke, Brenner, Scanner) verwendeten, gibt es heutzutage nur noch eine extrem kleine Nutzergruppe, die teilweise antiquierte Geräte aus technisch-nostalgischen Gründen betreibt.

Mit diesen Ausschnitt aus dem oben verlinkten Wikipedia-Artikel ist eigentlich alles gesagt.

Jetzt muss nur noch die Entscheidung getroffen werden, all dieses einst extrem teure Equipment bei der nächsten Entsorgungs-Aktion auch wirklich der dafür vorgesehenen Entsorgung zu überlassen.

Hier eine Abbildung aus dem PC Magazin aus dem Hause ZIFF DAVIS:

GIF - 12.4 kB
A "Scuzzy" Daisy Chain