Das Weihnachten in Gottes-Häusern

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonntag Letzte Bearbeitung: 25. Dezember 2016 um 23 Uhr 20 Minutenzum Post-Scriptum

 

Rückblick-Bilder mit Fotos aus den zu Weihnachten 2016 verbrachten Gottes-Häusern.

Zwei der vielen berliner Gottes-Häuser wurden gestern aufgesucht: die Synagoge in der Pestalozzistrasse und die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz.

Danach gab am Radio die Teilnahme an einer katholischen Christmette in Eichstätt.

Und dann erzählt Bibiana Beglau von einem Weihnachten, das sie - zunächst ganz unerwartet - ganz allein im Haus ihrer Eltern verbracht hat. Weihnachten nicht in einem Gotteshaus, sonden in dem von den Eltern verlassenen Elternhaus.

Am 24. Dezember 2015 Synagoge Pestalozzistrasse um 09:30 Uhr: Wajera | Rabb. J. Sievers | Kant. S. Zkorenblut | Gabbai: E. Kaplan |

Am 24. Dezember 2016 in der Synagoge Pestalozzistrasse [1] um 16 Uhr: Chanukka 1. Licht | Rabb. J. Sievers | Kant. I. Sheffer | Orgel: F. Nebendahl.

Am 24. Dezember 2016 in der Evangelischen Kaiser-Wilhelm-Gedächstnis-Kirche am Breitscheidplatz um 21 Uhr: Orgelkonzert mit Werken von Bach, Dupré, Messiaen [2]:

Am 24. Dezember 2016 überträgt der Deutschlandfunk eine Katholische Christmette Gottesdienst aus Frauenbergkapelle in Eichstätt. Predigt: Domvikar Reinhard Kürzinger

Am 24. Dezember 2016 berichtet die Schauspielerin Bibiana Beglau über ein einsames, eigenes, und positiv angeeignetes Weihnachten zu Beginn der Sendung FAZIT in Deutschlandradio Kultur ab 23:08 Uhr.

In dem Film von Stefan Düfel "Früher hat’s geschneit" mit "einer Zeitreise durch das weihnachtliche Berlin", der am Abend des 23. Dezember 2016 im rbb-Fernsehen ausgestrahlt wurde, ist auch die Empore der Orgel in der Kaiser Wilhelm Gedächtnis Kirche zu sehen

© all rights reserved
angeblich besetzt mit Mitgliederdern des "British Forces Quire Club Berlin"
© all rights reserved
die "damals" noch eine der drei Schutzmächte des westlichen Berlins auf eine höchst wohltönende Art und Weise verkörperten. Bis 1989, als der Breitscheidplatz erstmals wieder von Ostberlinern aufgesucht werden konnte:

© all rights reserved

Aus eigenem Erleben und Tun wurden an diesem Tag diese Kerzen entzündet:

- die erste von acht Kerzen auf dem Channukah-Leuchter [3]
© all rights reserved

- die eigene Kerze auf dem Breitscheidplatz
© all rights reserved

WS.

P.S.

Und "zwischendurch": Um 14 Uhr im Deutschlandfunk die Wiederholung der Sendung von Deutschlandfunk und Saarländischem Rundfunk anno 2009 mit einem Gespräch über analoge und digitale Radioaufnahmen und -Wiedergabe. Titel:
Das Radio als Welterzähler
Ein Nachruf auf die Magnetbandzeit
.

Anmerkungen

[1

Jüdische Berlin-Besucher finden hier Informationen, wie sie zu uns gelangen und wann die G’ttesdienste beginnen. Wir laden sie zum Besuch unserer G’ttesdienste und zu den Kidduschim (am Schabbat Morgen) herzlich ein

.

[2

PDF - 51.9 kB
Orgelkonzert Martin L. Carl

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um einen Kollektenbeitrag zur Fortsetzung der Orgelvespern und für den Erhalt der Orgel gebeten

.

[3zusammen mit der mittleren Kerze


5538 Zeichen