Revisionen für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 11. Oktober 2016 um 01 Uhr 23 Minuten

 

Am Freitag, den 7. Oktober 2016, tauchte erstmals auf dem eigenen twitter-Account ein Hinweis auf, dass es neue "aktualisierte" AGB’s gäbe. Wenn man dem in dieser Nachricht eingebundenen Link folgt und nachliest, was dahinter verborgen ist, findet man diesen Text vor [1]:

Revisionen für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien

Wir haben unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 30. September 2016 überarbeitet. Bitte lies dir die aktualisierten Dokumente ganz durch. Wenn du unsere Services nach dem 30. September 2016 nutzt, erklärst du dich mit den Änderungen einverstanden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

In unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben wir die Struktur neu organisiert und vereinfacht. Dabei haben wir Abschnitte entfernt, die auch in den Twitter Regeln (https://twitter.com/rules) und in den Datenschutzrichtlinien vorkommen. Wir haben auch einige Aktualisierungen vorgenommen, die die internationalen Aspekte des Dienstes widerspiegeln. Einige dieser Änderungen sind nur in bestimmten rechtlichen Zuständigkeitsbereichen relevant.

Datenschutzrichtlinien

In unseren Datenschutzrichtlinien haben wir einen Abschnitt mit Informationen über unsere Teilnahme am EU-US Privacy Shield-Programm hinzugefügt. Außerdem haben wir eine Reihe Aktualisierungen vorgenommen, die klarstellen, wie sich unsere verschiedenen Dienste im Laufe der Zeit weiterentwickelt haben. Insbesondere haben wir klargestellt, welche Informationen, die du angibst, öffentlich sind, welche Informationen privat sind und wie du deine Informationen kontrollieren kannst. Dazu haben wir einen neuen Abschnitt mit mehr Details über deine nicht-öffentlichen Kommunikationsformen hinzugefügt, etwa Direktnachrichten. Wir haben auch erklärt, dass du mehrere Accounts auf Twitter haben kannst und dass wir Informationen erhalten, wenn du unsere Dienste nutzt, selbst wenn du ausgeloggt bist oder keinen Account erstellt hast. Wir haben einen neuen Abschnitt mit zusammenfassenden Informationen eingefügt, wie unsere Werbedienste funktionieren und welche Informationen wir für sie nutzen.

Durch diese Änderungen möchten wir dir aussagekräftige Informationen über deine Nutzung unserer Dienste bieten. Wenn du Fragen zu diesen Aktualisierungen hast, schreib uns doch hier.

Mit der Er-Öffung dieses Dienstes zu diesem Zeitpunkt ist, laut dieser hier zitierten Aussagen, der neue Rahmenvertrag mit dem Provider bereits - nolens volens - akzeptiert.

Es mag offen bleiben, ob und wie diese Änderungen im Zusammenhang stehen mit den derzeit laufenden Verkaufsgesprächen.

Aus eigener Sicht wäre es mir lieber, ich würde für den Dienst einen kleinen Obolus zahlen und dafür vor solchen Machenschaften bewahrt bleiben.

WS.

Anmerkungen

[1In deutscher Sprache und mit der sich anschliessenden Anfrage, ob man mit der Qualität der Übersetzung zufrieden sei...


2814 Zeichen