Wahl-Plakat-Foto

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonntag Letzte Bearbeitung: 27. September 2016 um 01 Uhr 25 Minuten

 


© all rights reserved

Dieses Plakat hängt bis zum heutigen Wahl-Sonn-Tag direkt vor der Eingangstür jenes Hauses, in dem sich auch das Büro befindet.

Nun gibt es Plakate, die eine höhere abschreckende Wirkung haben, als das oben Gezeigte. Zum Beispiel dieses hier, so wie es schon in einem früheren Beitrag zur Darstellung gekommen ist:


© all rights reserved

Und dass auch Grüne wie Frau Künast nicht vor Angriffen gefeiht sind, darüber ist hier ebenfalls schon im Vorfeld dieser Wahlen an anderer Stelle berichtet worden: "Kill Künast?"

Hier aber geht es nicht um ein Polit-Basching, sondern um die versteckten simplen Wahrheiten, die sich die Agenturen wohl so gar nicht überlegt haben, als sie der grünen Partei rieten, "alles auf Grün" zu setzen und u.a. mit "Neuen Wegen" zu werben, die Berlin braucht.

"Neue Wege" in Richtung einer Rot-Rot-Grüne-Koalition? Oder gar solche Wege, die jenseits der eingetretenen Pfade zu neuen Horizonten führen?

Nein!

Es geht um jene Wege, die sich ganz und gar den herrschenden städtischen Richtungsvorgaben schon bestehender Strassen angepasst haben werden, auch nachdem sie neu errichtet wurden: Radwege halt.

Ist das Alles, was von dieser einst neuen Partei an Innovationskraft geblieben ist: Neue Radwege - anstatt das Suchen nach neuen Wegen?

WS.