Bade-Wetter-Sonntags-Bilder

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonntag Letzte Bearbeitung: 28. August 2016 um 21 Uhr 48 Minutenzum Post-Scriptum

 

Heute, zum Super-Sonnen-Sonntag diese Sonntags-Bilder aus:

- RUEGEN:

Heute um 18 Uhr die ZDF-reportage:

© all rights reserved
"Über 1 Mio. Besucher reisen jeden Sommer nach Rügen: die Hotels ausgebucht, die Restaurants voll, die Strandkörbe vermietet. Die Kehrseite der Ferienidylle: Verkehrschaos, steigende Preise und Mieten."

- BERLIN:

Da es nicht in der Absicht des Herausgebers ist, Urheberrechte zu verletzten oder zu beschneiden, ist der Blick auf ein Foto des Bildes "Badeanstalt | 170 x 200 cm, Öl/Lw., 1976/77" von Matthias Köppel nur durch diesen Link auf http://www.matthiaskoeppel.de/70er.htm möglich.

- NIZZA:

DIE WELT verfertigte diese Woche eine Bild-Kollage als Video ...

© all rights reserved
... und schreibt: "Es ist an französischen Stränden erlaubt, sich "oben ohne" zu sonnen, der Burkini dagegen ist in 13 Kommunen der Côte-d’Azur inzwischen verboten. Nacktheit macht in Frankreich keine Probleme, schamhafte Kleidung, die als religiöses Zeichen interpretiert und symbolisch gedeutet wird, indes schon. Das Burkini-Verbot, das anfangs wie eine übertriebene, posttraumatische Reaktion auf die Attentatskette im Land wirkte und eine hitzige Debatte auslöste, droht jetzt zur Farce zu werden, mit der sich Frankreich weltweit lächerlich macht."

Andrew Stroehlein von Human Rights Watch fragt:

Am 26. August legt MEEDIA zu Recht mit diesem Beitrag nach:
"Der angebliche Burkini-Auszieh-Zwang von Nizza in den Medien: erst schreiben, dann recherchieren."