Science Slam im Lido

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 10. Oktober 2016 um 13 Uhr 22 Minuten

 

Zu Beginn des Jahres 2016 hatte die berlin-brandenburgische AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN mit Bezug auf die Frage " Leben wir in der besten aller möglichen Welten?" zu einem sogenannten Science Slam eingeladen.

In allen Räumen des Akademiegebäudes am Gendarmenmarkt werden an diesem Abend in künstlerisch-wissenschaftlichen Beiträgen alternative Welten verhandelt: Auch für Kinder und Jugendliche, für Liebhaber vergnüglicher Forschung und seriöser Wissenschaft, für Fans von Science Slams und Paternoster-Performances.

... so Akademiepräsident Martin Grötschel.

Wer nochmals auf diese Veranstaltung zurückblicken kann, findet HIER als PDFeinen Überblick über alle Veranstaltungen dieses Abends sowie weitergehende Informationen auf dieser URL der AKADEMIE.

Inzwischen hat sich "das Ding" aber ganz und gar verselbständigt und bietet fortwährend weiter Veranstaltungen dieser Art an.

Auch heute, am 7. September 2016 in Berlin. Anmeldungen und Interessenbekundungen an ellen@scienceslam.de.

Hier ein Interview mit Dr. Julia Offe, die das Ganze schon vor Jahren aus der Taufe gehoben und bis heute mit viel Energie und positiven Rückmeldungen immer weiter fortgeführt hat:


4431 Zeichen