Sprechen - Schreiben - Lesen (I)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonnabend Letzte Bearbeitung: 24. Juni 2016 um 10 Uhr 25 Minuten

 

A

Das Versprechen von PHILIPS:

"Sprechen. Senden. Fertig.
Sie sprechen, wir übernehmen das Tippen für Sie
"

Hier ist die Rede von einer noch einfacheren Umwandlung von Sprache in Text:
https://www.speechlive.com/de/whats-included/#ankertest

B

Und das behauptet Linguatec:

http://www.linguatec.de/spracherkennung/

"Wer tippt denn heute noch selbst? [...]
Verfassen Sie E-Mails, Briefe, Berichte oder Protokolle einfach per Sprache. Transkribieren Sie sprecherunabhängig Audio- und Videodateien in Text
."

C

Und jetzt kommt NUANCE daher mit einer neuen Version von Dragon Professional:

http://www.nuance.de/for-business/by-product/dragon/dragon-for-the-pc/dragon-professional-individual/index.htm

"Das neue Dragon Professional Individual steigert die Produktivität am Arbeitsplatz durch schnelle, genaue Diktate und Transkription und umfassende Anpassungsmöglichkeiten. Erstellen, bearbeiten und formatieren Sie Dokumente durch Sprechen – schnell und genau. Sie verbringen weniger Zeit mit Schreibarbeiten und können sich auf wichtigere, gewinnsteigernde Aufgaben konzentrieren."

1

Der Hit aber an diesem neuen Angebot von Dragon ist das hier:


© all rights reserved

Nicht nur die eigene Stimme soll transkriptionsfähig sein, aondern auch die von anderen Personen, wenn diese für mindestens 90 Sekunden in einem Stück aufgezeichnet wurden: Was für ein Versprechen!

Wohlwissend, dass dieses eigentlich "ein Ding der Unmöglichkeit" sei, machen wir uns dennoch an die Arbeit, nachdem auch zuvor von de Agentur diskret aber fair darauf verwiesen wurde, dass man vielleicht sogar bislang Unmögliches verlangen könne - aber eben doch keine Wunder.

2

Dragon im Start

Wir laden zunächst die Online-Version auf einen Windows 7 Pro 32bit Client auf ein spezifisches Nutzer-Profil und installieren dafür das File "DPI_DE_setup.exe".

Danach kommt zunächst die Aufforderung, einige noch offene Anwendungen - wie Outlook 2010 - zu schliessen. Dann geht es darum, sich neben der als Default installierten deutschen Sprache für eine der englischen Sprachen zu entscheiden. Sollen das UK-Englisch u n d das US-Englisch gewählt werden, muss die Einstellung "Alle englischsprachigen Regionen" aktiviert werden.


© all rights reserved

Bei einer "Standard-Internet-Verbindung", so die Anzeige, kann der Prozess bis zu 30 Minuten benötigen (ein Grund mehr, sich im Falle eines Kaufs für eine boxed-version zu entscheiden).

Das mit den 30 Minuten war nicht übertrieben. Doch kaum ist es damit vorbei, wird ein "Hotfix 3" "Geschätzte Größe 26870 KB" als Update zum Download bereitgehalten.

Als Installations-Sprache - auch für diesen Patch - wird "Deutsch" ausgewählt.

Danach das Angebot, die Anwendung zunächst im "Testmodus" zu starten. Da dieses nur 5 mal möglich ist, wird der Start abgebrochen bis es wirklich Zeit gibt für einen ausführlichen Test.

Ohne Nachfage ob "Ja" oder "Nein" wird zusammen mit der Nuance-Software eine Anwendung der Firma Flexera Software LLC installiert. Daraufhin wird diese Mail geschrieben und auch im Feedback-Post der Website untergebracht (allerdings erst, nachdem die hier noch zur Darstellung gebrachten Schreibfehler korrigiert wurden ;-)

Good Morning,
your Software: "FlexNet Connect Common Software Manager" was installed without our concent.
Please do let us know how to uninstall this without hampering the use of the "Daragon 14" software.
Thanks.
Wolf


© all rights reserved

Viel ärgerlicher aber ist, dass die in dem AGB-Text
"please contact our legal department via email at: contracts@flexerasoftware.com" angegebene Mail-Adresse
nicht funktioniert.
Nach dem Versuch der Zustellung bekommen wir die folgende Meldung zurück: "Fehler bei der Nachrichtenzustellung an folgende Empfänger oder Gruppen:
contracts@flexerasoftware.com. Ihre Nachricht wurde aufgrund eines Berechtigungs- oder Sicherheitsproblems nicht zugestellt. Möglicherweise wurde sie von einem Moderator zurückgewiesen, die Adresse akzeptiert nur E-Mails von bestimmten Absendern oder die Übermittlung wurde durch eine andere Einschränkung verhindert.
"

3.

Wir beschliessen, die Zusendung der boxed-version von Dragon 14 abzuwarten und dann zur Erprobung des Wirkbetriebes einen zweiten Tag für die Präsentation der Ergebnisse zur Verfügung zu stellen.
In der Zwischenzeit stellen wir ein Sample mit Stimmen in deutscher, US-englischer und UK-englischer Sprache zusammen, die dann zum Einsatz gebracht werden sollen.


4462 Zeichen