Was kümmert mich mein Blog von gestern...

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 1. April 2016 um 21 Uhr 14 Minutenzum Post-Scriptum

 

"... gestern", das ist in diesem hier zu beschreibenden Fall der 2. April 2014. An diesem Tag war auf HERE 360, the official HERE blog u.a. Folgendes zu lesen:

"Free HERE Drive+ for everyone with Windows Phone 8.1"

"HERE Drive+ will be free for everyone with Window Phone 8.1 on their smartphone, a great bonus for those who often drive outside their home country."

"Also Windows Phone 8.1 is powered by HERE, but we wanted to make it even better for a mobile lifestyle. This is why we extend the benefits of free voice guided car navigation in 97 countries to everyone. No matter whether you have an entry-level Nokia Lumia 520, a Samsung Ativ S or a HTC 8X, with Windows Phone 8.1 you get HERE Drive+ for free, saving up to €35.

Analogously, HERE Transit is now also free for everyone, even if you don’t have a Nokia Lumia."

Whow!

Auf der Website, die für die Promo des Lumia 635 eingerichtet worden ist, steht zu lesen:

"Auf dem Lumia 635 ist HERE Maps bereits vorinstalliert und sorgt dafür, dass du überall auf der Welt stets den richtigen Weg findest. Du bist mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs? HERE Transit zeigt dir minutengenaue Abfahrtzeiten und Fußwege. Und mit HERE Drive im Auto nutzt du sprachgestützte Richtungsanweisungen. Dank Offline-Karten findest du auch bei Roaming oder ohne Mobilfunkabdeckung den richtigen Weg."

Cool!

Die Geräte aus der sechshunderter Serie sind inzwischen durch ein Microsoft Lumia 550er - Modell: RM-1127_13974 - ersetzt worden, auf dem bereits Windows 10 installiert war. [1]. Aber: Keine der HERE-Anwendungen mehr.

Diese sollten jetzt nachgeladen werden, da ein neue USA-Reise ansteht. doch da wurde von einem anderen Lumia-Nutzer auf den folgenden Eintrag in dem oben schon benannten HERE 360 Blog vom 15. März verwiesen.

Darin schreibt erneut Pino Bonetti aus Berlin:

We’ve been developing mobile maps applications for about 10 years, since the first smartphones came with GPS. As the market evolves, we keep in step by introducing our apps for new operating systems while stopping support for others.

Although the essence of the HERE apps lives on in the Windows Maps app, we are removing the HERE branded apps from the Windows 10 store on March 29, 2016 and will limit the development of the apps for Windows Phone 8 to critical bug fixes.

What does this mean for you exactly?

If you have a smartphone with Windows 10

In the last few months, we made the HERE apps compatible with Windows 10 by using a workaround that will no longer be effective after June 30, 2016. To continue offering the HERE apps for Windows 10 would require us to redevelop the apps from the ground up, a scenario that led to the business decision to remove our apps from the Windows 10 store.

This means the HERE apps will no longer work on devices running Windows 10 mobile after June 30, 2016. To prepare for this change, we have also decided to remove the HERE apps from the Windows 10 store on March 29, 2016.

For maps, routes and navigation, we recommend using the preinstalled Windows Maps application. The Windows Maps app contains many HERE elements since Microsoft has developed it using the HERE Platform and with assets they received from HERE in 2014. Based on your comments on HERE 360 and elsewhere, we know many of you are already having a good experience using Windows Maps.

If you have a smartphone with Windows Phone 8 or a PC with Windows 8

HERE is deeply integrated in the Windows Phone 8 operating system. The HERE apps for Windows Phone 8 will continue to work for you without any disruption. However, we made the business decision to stop the development of new features. Additionally, the maps developed specifically for Windows Phone will not be updated.

Die Kommentare zu diesem Blog prechen für sich selbst:

Celeste Drake schreibt: "Here Transit is the best app for any purpose I have ever used, and I have used it to get around internationally. This is so disheartening."

Alan Preen wird noch deutlicher: [...] "Its wrong. Its robbery. Microsoft should be called to account - the question is by whom?

Was also tun?

Sich vor Ende des Monats noch die HERE-Apps aus dem Store herunterladen, diese installieren, in den USA nutzen und dann nach der Rückkehr nach Deutschland den 30. Juni abwarten?

Nein, auch das scheint nicht mehr zu gehen. Der erste Versuch, HERE Maps oder HERE Drive + im Store aufzurufen, endet mit dem Hinweis: "Diese App ist mit dem Gerät nicht kompatibel."

Also einen Tee trinken...
... und ein Android - phone kaufen?
... oder ein iOS - phone kaufen?

Danach wird zunächst ein Update des eigenen Windows 10 Microsoft phones eingespielt [2]

Danach wird nochmals versucht, nach einer andere schon mit den 8.1-Geräten genutzte Version von HERE Drive + suchen und diese zu installieren: Auch und obwohl jetzt der Hinweis kommt, dass ab "dem 30. Juni 2016 HERE Drive + auf Geräten mit Windows 10 Mobile nicht mehr verfügbar" sei.

Und siehe da: Jetzt ist die Nachricht zu lesen: "Sie haben dieses Produkt erworben und können es auf diesem Gerät installieren."

Nach dem erfolgreichen Download des Programms werden zunächst einmal alle Kartensätze identifiziert, die bereits auf früheren Geräten installiert und jetzt auf das 550er übertragen worden waren.

Es werden Karten aus Berlin/Brandenburg, Belgien, England und den Kanarischen Inseln identifiziert. Diese Offlinekarten werden nun aus dem Gerätespeicher auf die SD-Karte übertragen. Das sind ca. 1 Gigabyte. Und das dauert (s)eine geraume Zeit.

Aber es hat am Ende funktioniert... bis dann nochmals Ladegänge für alle diese Kartensätze angezeigt uns durchgeführt werden. Hier geht es offensichtlich um Updates, die inzwischen zum Download eingestellt worden sind.

Nachdem auch dieser Vorgang abgeschlossen ist - werden weitere neue Kartensätze aus Mittel- und Nordamerika aufgerufen und heruntergeladen: Kalifornien und New York.

Während des Ladevorganges ist oben unter der Überschrift "Karten" erneut zu lesen, was die besondere Qualität dieses Dienstes ausmacht: "Laden Sie Karten herunter, um auch ohne Internetverbindung nach Orten suchen und Wegbeschreibungen nutzen zu können."

Und so wird es denn möglich sein, diese Reise noch mit den aktuellen Karten von HERE zu nutzen.

Ein Pyrrhus-Anweder-"Sieg": Denn nicht er ist der Gewinner, sondern... wer eigentlich?


Angeblich kein April-Scherz ist der golem.de-Beitrag unter dem Titel:
Amazon will angeblich beim Kartendienst Here einsteigen

P.S.

Offline maps

On the road without dependable Internet access? Download maps over Wi-Fi before you go, so you can use them offline later.

In Maps, select Menu  > Settings .

Under Offline maps, select Download or update maps, and then Download maps.

Choose the map you want, and it will start downloading immediately.

Wird dieser Empfehlung bei der Windows-Maps-Anwendung gefolgt, bezieht sich diese offensichtlich auf jene Karten, die schon zuvor über HERE heruntergeladen wurden.

Wir sprechen hier über die Karten Version 4.1601.10150.0

Anmerkungen

[2Um danach feststellen, dass es sich dieses nicht mehr mit dem Server synchronisiert:
!m Moment kann keine Verbindung mi blu404-m.hotmail.com hergestellt werden. [...] Fehlercode 0x80072efd "


6477 Zeichen