Wann kommt Windows 10 auf’s Smartphone?

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 14. Dezember 2015 um 22 Uhr 03 Minutenzum Post-Scriptum

 

I.

Hier zwei Artikel, die innerhalb eines Jahres zum Thema Windows Phone auf heise.de erschienen sind:

am 18. Februar 2015: ab 15:02 Uhr:
Marktforscher: Windows Phone als dritte Kraft etabliert

am 7. Dezember 2015: ab 15:37 Uhr:
Marktforscher: Windows Phone schafft es nicht aus der Nische

II.

Und dazwischen der Artikel vom 21. Oktober 2015, ab 07:48 Uhr:
5 Jahre Windows Phone: Der ewige Dritte

Ebenfalls auf die bereits zitierte IDC-Studie verweist jetzt auch die Neue Züricher Zeitung in ihrem Artikel vom 8. Dezember 2015, online ab 9:44 Uhr, unter dem Titel: Nichts Neues aus der Nische

III.

In diesem Zusammenhang von Interesse ist der Beitrag auf WindowCentral vom 2. Dezember 2015, 9:17 pm EST: Former Microsoft CEO Steve Ballmer thinks universal app strategy ’won’t work’.

In der gleichen Publikation wurde bereits zu Beginn des Jahres, am 12. Februar 2015,erläutert, welche Geräte aus der Lumia-Serie für ein Windows 10-Update geeignet seien und dabei auf diese Microsoft-Seite verwiesen:
Supported phones for Windows 10 Mobile Insider Preview.

IV.

Um an diesem Programm teilzunehmen, müssen zuvor DIESE Bedingungen akzeptiert werden.

In den Bedingungen wird festgehalten, dass auf dem bisherigen Gerät, einem Lumia 630 [1] alle Updates für die bestehenden Programme eingespielt werden. Das geschieht durch den Zugriff auf den Microsoft Store zunächst für
| Bewegungsdaten | Daten übertragen | Extras + Infos | Gadgets [2] | Here Drive + | HERE Maps | Kalender | Lumia Hilfe + Tipps | Lumia Camera | Musik | Peregrine | OneDrive | Podcasts | Postbank Finanzassistent | Skype | Spiele [3] | Video | Wetter |

V.

Nach dem Abschluss dieses Vorgangs wird das Gerät neu gestartet. Und die Windows-Insider App - wenn auch nach einigem Suchen - aus dem Store heruntergeladen.

Jetzt werden nochmals die Voraussetzungen geprüft: "at least 8 GB of storage, Windows Phone 8.1 was already installed on the phone at the time of purchase, and the version number is 8.10.14219.341 or earlier"

Für das "Handy" werden 5,11 GB genutzter Speicherplatz angezeigt und 2,17 GB freier Speicherplatz. Auf der SD-Karte werden 8,81 MB genutzt, 3,68 GB sind frei.

Wir werden also zunächst nachfragen müssen:
- ob das Lumia 630 mit dem Lumia 630 Dual Sim gleichzusetzen ist,
- ob der hier angezeigte Speicherplatz ausreicht.

VI.

Es gibt zwar auch eine FAQ_Seite. Aber wenn man den Link zum Eintrag
" System requirements
For the latest system requirements, check out the Windows 10 Mobile Specifications page.
"
anklickt, werden dort nicht die "System Requirements" gezeigt, sondern eine Werbung für
"Das Smartphone, das wie dein PC arbeitet
Das neue Lumia 950. Das erste Smartphone mit Windows 10. Ab sofort im Handel!"


© all rights reserved

Für dieses Gerät sind auch schon die Anzeigen geschaltet. Hier eine Werbung, die am letzten Wochenende auf dem "Finger" am Gate Nr. 5 im Flughafen in Tegel zu sehen war.


© all rights reserved

Die dazu parallel geschaltete Onine-Werbung verweist auch sogleich auf die nächstgelegenen Saturn- bzw. Media-Markt-Geschäfte: Und verweist sogleich auf den 12. Dezember 2015, denn ab diesem Zeitpunkt sei auch das Lumia 550 erhältlich; mit "optimierter Office-Nutzung", integrierter Verwaltung von e-Mails (angeblich "ein Kinderspiel"), "Perfekt fürs Business", mit einem UKW-Radio aber ohne die bisher zum Einsatz gebrachten Karten von "here".

VII.

Wer aber die Funktion Angebote zu aktivieren versucht, kommt - zumindest beim den Versuchen zu Beginn dieser 51. Kalenderwoche - nicht weiter.

Auch der Versuch, über "Windows-Insider" eine "Vorabversion" für das Nokia 630 einspielen zu können, scheitert ebenfalls, da dieses Programm eine solche Version gar nicht erkennt oder vorschlägt.

Dabei wurde bei Registrierung die Funktion "Verwenden von Windows im Unternehmen" ausgewählt. Denn alle anderen vorgeschlagenen Möglichkeiten wenden sich an Entwickler.

Nach diesem Prozess gibt es die Auswahl zwischen "Insider Fast" und "Insider Slow",. Gewählt wird - den entsprechenden Empfehlungen folgend - die letztere Variante.

Nachdem sich das in Verwendung befindliche Geräte eh’ als untauglich erwiesen hat, macht es auch nichts mehr aus zu bestätigen, dass, die Telefonate nach dem Einspielen von Windows 10 nicht mehr funktionieren können, ebenso wenig die Daten-Dienste und die Gefahr besteht, dass das Gerät bei der Verwendung abstürzt.

VIII.

Das Gerät wird neu gestartet - es ist verwunderlich, dass nicht empfohlen wird, diese Neuinstallation unter Verwendung eines Netzanschlusses durchzuführen - und ist nach kurzer Zeit wieder verwendungsfähig.

Nach dem Neustart wird unter "Info" nach wie vor diese Betriebssystemnummer angezeigt: 8.10.14234.375 [4]. Auch ein weiterer Neustart bewirkt keine weiteren Veränderungen.

IX.

Testhalber wird die Mini-Recorder-App eingeschaltet, mit der Tonaufnahmen gemacht werden können, die bislang auch nach wenigen Minuten zusammengebrochen sind. Geändert hat sich - nach 7 Minuten und 21 Sekunden... gar nichts. Das Gerät schaltet sich ab, die Aufzeichnung ist futsch.

Doch halt: Am 14. Dezember 16:30 wird nochmals ein soeben angezeigtes "Handyupdate" eingespielt, nachdem ein "Verfügbares Update" für dieses Gerät angezeigt worden war. Der gesamte Vorgang nimmt eine knappe halbe Stunde in Anspruch, was bedeutet, dass hier ein "grosses Paket" gelanden, entpackt und installiert wurde.
Die neue Versionsnummer, die Online zu diesem Zeitpunkt noch nicht dokumentiert war, lautet: 10.0.10586.29 und ist ein "Insider Slow Configuration Update". Das ist doch ein Versuch wert ... und so vergehen weitere 30 Minuten [5].
Dann schaltet sich das Gerät von selber aus, startet erneut und gibt an, sich nun mit der "Migration Ihrer Daten" zu beschäftigen. Der "Schritt 2 von 22" ist fast durchgeführt, als die Stromversorgung durch den Akku ziemlich am Ende ist. Wird es noch reichen...?
Ja. Es reicht zumindest noch, um die neuen Infos auszulesen:
Modell: NOKIA Lumia 630 Dual SIM
Software: Windows 10 Mobile
Installierter RAM: 512 MB
_Version: 1511
Betriebssystembuild: 10.0.10586.29
Firmenrevisionsnummer: 02040.00021.15053.36003
Hardwarerevisionsnummer: 3.0.4.0

Und dafür zu sorgen, dass sich in dieser Version die facebook-App deinstallieren lässt. Wenn das kein Fortschritt ist (sic!). [6]

X.

Ob dieser zuvor geschriebene Satz: "Damit ist das Gerät endgültig reif für den Tausch. Bleibt jetzt nur noch die Frage, für welches der Nachfolgegeräte, die nunmehr mit Windows 10 angeboten werden" noch weiterhin Gültigkeit haben wird, darüber wird in zwei Tagen berichtet werden. Jetzt muss das Gerät zunächst einmal wieder dringend geladen werden. Und dann einigen Tests unterzogen.

P.S.

Bei den abschliessenden Recherchen zu diesem Text kommt ein auf diesen Tag befristetes Angebot von inside-handy.de in den Blick, bei dem "Lesertester" gesucht werden.
Daher die Entscheidung, sich als solcher zu bewerben und stattdessen für den Start ein 550er zu kaufen. Sollte sich auch dieses als als unzureichend erweisen, würde dann die XL Variante vom 950er ins Spiel kommen, mit dem Display Dock, das noch bis Anfang Januar 2016 gratis mit ausgeliefert wird.
HIER gibt es einen der ersten Leserberichte.
Das 550er hat zu Zeit einem empfohlenen VK von Euro 139.- | Bei Aldi Süd wird es ab dem 19.Dezember zum Preis von Euro 119 angeboten werden.

Anmerkungen

[1... das auf der Microsoft-Seite viele gute "Rezensionen" erhält

[2... anstatt von "Gerätehub".

[3... lässt sich nicht als Anwendung löschen.

[5Ganz ähnlich wie beim HP Support Assistant werden zwei sich drehende Zahnräder gezeigt, die ineinandergreifen - um den laufenden Installationsvorgang anzudeuten.

[6Dafür werden dann sicherlich andere, nunmehr Microsoft eigene Programmangebote fest verankert sein, wie die X-Box zum Beispiel. Wetten?


6762 Zeichen