Was adobe® verlangt, wenn man adobe® will

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonnabend Letzte Bearbeitung: 23. November 2015 um 00 Uhr 53 Minuten

 

... jetzt auch für das Nutzerkonto die Angabe des Geburtstages.

Und gibt dieses dann nur frei, nachdem bestätigt wird, all DAS HIER auch gelesen zu haben:

Allgemeine Nutzungsbedingungen von Adobe

Letzte Überarbeitung: 18. Juni 2014. Diese Version tritt in ihrer Gesamtheit anstelle der Version vom 16. Oktober 2012 in Kraft.

Diese Bestimmungen gelten für die Nutzung unserer Website oder Dienste wie beispielsweise Creative Cloud (gemeinsam als „Dienste“ bezeichnet) sowie der Software, die Teil der Dienste ist, einschließlich Anwendungen, Inhaltsdateien (siehe untenstehende Definition), Skripte, Befehlssätze und zugehörige Dokumentation (gemeinsam als „Software“ bezeichnet). Durch Nutzung der Dienste oder Software stimmen Sie diesen Bestimmungen zu. Wenn Sie mit uns einen anderen Vertrag über bestimmte Dienste oder Software abgeschlossen haben, haben die Bestimmungen des entsprechenden Vertrags im Falle eines Widerspruchs mit den hierin enthaltenen Bestimmungen Vorrang. Wie in Ziffer 3 weiter unten genauer erörtert wird, behalten Sie sämtliche Rechte und Eigentumsrechte an Ihrem Inhalt, den Sie über die Dienste bereitstellen.

1. Funktionsweise dieses Vertrags.

1.1 Rechtswahl. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Nordamerika haben, ist Adobe Systems Incorporated, ein nach dem Recht der Vereinigten Staaten von Amerika gegründetes Unternehmen, Ihr Vertragspartner, und die Dienste und die Software unterliegen dem Recht von Kalifornien, USA. Wenn Sie Ihren Wohnsitz außerhalb von Nordamerika haben, ist Adobe Systems Software Ireland Limited Ihr Vertragspartner, und die Dienste und die Software unterliegen irischem Recht. Es stehen Ihnen möglicherweise weitere Rechte zu. Wir haben nicht die Absicht, diese Rechte in einem durch das Gesetz untersagten Ausmaß einzuschränken.

1.2 Teilnahmeberechtigung. Sie dürfen die Dienste nur dann nutzen, wenn Sie (a) über 13 Jahre alt sind und (b) es Ihnen gesetzlich erlaubt ist, einen verbindlichen Vertrag abzuschließen.

1.3 Datenschutz. Die Datenschutzrichtlinie unter http://www.adobe.com/go/privacy_de gilt für alle personenbezogenen Informationen, die Sie uns übermitteln. Durch Nutzung der Dienste oder Software stimmen Sie den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie zu.

1.4 Verfügbarkeit. Seiten, auf denen die Dienste beschrieben werden, sind weltweit zugänglich. Dies bedeutet aber nicht, dass sämtliche Dienste oder Dienstfunktionen in Ihrem Land verfügbar sind oder dass vom Benutzer erstellter Inhalt, der über die Dienste bereitgestellt wird, in Ihrem Land gesetzlich zulässig ist. Wir können den Zugang zu bestimmten Diensten (oder Dienstfunktionen oder Inhalten) in gewissen Ländern sperren. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Ihre Nutzung der Dienste am Ort der Nutzung gesetzlich zulässig ist. Die Dienste sind nicht in allen Sprachen verfügbar.

1.5 Software. Die Software wird ausschließlich zu den Bedingungen dieses Vertrags lizenziert und nicht verkauft.

1.6 Zusätzliche Bedingungen. Für gewisse Dienste oder bestimmte Software gelten auch die weiter unten festgelegten zusätzlichen Bedingungen („Zusätzliche Bedingungen“). Von Zeit zu Zeit können neue zusätzliche Bedingungen festgelegt werden.

Acrobat.com

Business Catalyst

Adobe Translation Center

CS6 Software
Adobe Content Server 4

Digital Publishing Suite

PhoneGap Build

CC 2013 Software
Behance

EchoSign

Typekit

1.7 Rangordnung. Wenn zwischen den Bestimmungen dieses Vertrags und den zusätzlichen Bedingungen ein Widerspruch besteht, haben die zusätzlichen Bedingungen im Zusammenhang mit dem entsprechenden Dienst bzw. der jeweiligen Software Vorrang.

1.8 Änderung. Wir können die Dienste, die Software bzw. bestimmte Teile oder Funktionen jederzeit ohne Haftung gegenüber Ihnen oder Dritten ändern oder einstellen. Wir unternehmen aber angemessene Anstrengungen, um Sie vor der Vornahme einer Änderung davon in Kenntnis zu setzen. Wir lassen Ihnen ausreichend Zeit zum Herunterladen Ihres Inhalts. Wenn wir einen Dienst ganz einstellen, erhalten Sie für ungenutzte Gebühren für den entsprechenden Dienst, die Sie im Voraus bezahlt haben, eine anteilige Rückerstattung.

2. Nutzung des Diensts.

2.1 Lizenz. Sie sind vorbehaltlich der Einhaltung dieser Bestimmungen und der geltenden Gesetze berechtigt, auf die Dienste zuzugreifen und diese zu nutzen.

2.2 Geistiges Eigentum von Adobe. Wir (und unsere Lizenzgeber) bleiben alleinige Inhaber aller Rechte, Eigentumsrechte und Ansprüche im Zusammenhang mit den Diensten und der Software. Wir behalten uns alle gemäß diesen Bestimmungen nicht gewährten Rechte vor.

2.3 Speicherung. Wenn im Rahmen der Dienste eine Datenspeicherung erfolgt, empfiehlt es sich, von Ihrem Inhalt auch weiterhin regelmäßig Sicherungskopien anzulegen. Wir können für Ihren Inhalt angemessene technische Grenzen setzen wie z. B. Beschränkungen für die Dateigröße, den Speicherplatz und die Verarbeitungskapazität und dergleichen. Wir können die Dienste aussetzen, bis der für Ihr Konto festgelegte Speichergrenzwert nicht mehr überschritten wird.

2.4 Von Benutzern erstellter Inhalt. Wir können von Benutzern erstellten Inhalt bereitstellen. Wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen, können Sie auf Inhalt stoßen, den Sie anstößig oder ärgerlich finden. Die einzige Abhilfe besteht darin, sich den Inhalt nicht weiter anzusehen. Sie können uns den Inhalt melden, indem Sie auf die Schaltfläche „Melden“ klicken, sofern diese verfügbar ist.

3. Ihr Inhalt.

3.1 Eigentumsrecht. Sie behalten sämtliche Rechte und Eigentumsrechte an Ihrem Inhalt. Wir beanspruchen keine Eigentumsrechte an Ihrem Inhalt.

3.2 Rechte an Ihrem Inhalt zum Betreiben der Dienste. Wir benötigen von Ihnen zum Betrieb und zur Aktivierung der Dienste bestimmte Rechte an Ihrem Inhalt. Wenn Sie Inhalt auf die Dienste hochladen, erteilen Sie uns das nicht ausschließliche, weltweit geltende, gebührenfreie, unterlizenzierbare und übertragbare Recht, den Inhalt wie erforderlich als Reaktion auf benutzergesteuerte Aktionen (wie z. B. das private Speichern oder die Freigabe von Inhalten) zu verwenden, zu vervielfältigen, öffentlich auszustellen, zu verteilen, zu ändern (um Ihren Inhalt beispielsweise besser zu präsentieren), öffentlich vorzuführen und zu übersetzen. Diese Lizenz dient nur zum Betreiben und Verbessern der Dienste.

3.3 Zugang durch uns. Wir greifen weder auf Inhalt von Ihnen zu, noch sehen oder hören wir uns diesen an, außer soweit dies angemessenerweise zur Durchführung der Dienste erforderlich ist. Zu den Maßnahmen, die angemessenerweise zur Ausführung der Dienste erforderlich sind, zählen u. a. (a) das Reagieren auf Unterstützungsanforderungen, (b) das Feststellen, das Verhindern oder die anderweitige Handhabung von Betrug, Sicherheitsfragen, Rechtswidrigkeiten bzw. technischen Problemen und (c) die Durchsetzung dieser Bestimmungen.

3.4 Freigabe Ihres Inhalts.

(a) Freigabe. Einige Dienste können Funktionen umfassen, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Inhalt freizugeben oder zu veröffentlichen. „Freigeben“ bedeutet, durch Ihre Nutzung der Dienste per E-Mail senden, bereitstellen, übertragen, hochladen oder auf andere Weise (uns oder anderen Benutzern) zur Verfügung stellen. Andere Benutzer können Ihren Inhalt auf vielerlei Art verwenden, kopieren, ändern oder weitergeben. Überlegen Sie sich genau, welchen Inhalt Sie freigeben oder veröffentlichen, da Sie für den von Ihnen freigegebenen Inhalt die volle Verantwortung tragen.

(b) Zugangsstufe. Von uns wird weder überwacht noch kontrolliert, was andere mit Ihrem Inhalt machen. Sie sind dafür verantwortlich, die Beschränkungen für Ihren Inhalt und die jeweilige Zugangsstufe festzulegen. Wenn Sie keine Zugangsstufe für Ihren Inhalt festlegen, kann automatisch die niedrigste Sicherheitsstufe gewählt werden. Es liegt in Ihrer Verantwortung, andere Benutzer wissen zu lassen, wie Ihr Inhalt freigegeben werden kann, und die entsprechende Einstellung für den Zugang und die Freigabe Ihres Inhalts vorzunehmen.

(c) Kommentare. Die Dienste können Ihnen die Möglichkeit bieten, Inhalt zu kommentieren. Kommentare sind nicht anonym und können von anderen Benutzern eingesehen werden. Ihre Kommentare können von Ihnen, anderen Benutzern oder uns gelöscht werden.

3.5 Beendigung des Rechts. Sie können dieses Recht im Zusammenhang mit Ihrem Inhalt jederzeit widerrufen und uns die Rechte entziehen, indem Sie Ihre Inhalte vom Dienst entfernen. Es können aber Kopien Ihres Inhalts im Zuge unserer routinemäßigen Sicherung beibehalten werden.

3.6 Rückmeldungen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ideen, Vorschläge oder Anregungen zu senden („Rückmeldungen“). Wenn Sie uns eine Rückmeldung schicken, erteilten Sie uns das nicht ausschließliche, weltweit geltende, gebührenfreie, unterlizenzierbare und übertragbare Recht, die Rückmeldung zu verwenden, zu vervielfältigen, öffentlich auszustellen, zu verteilen, zu ändern und öffentlich vorzuführen.

3.7 Kontoinformationen.

Sie sind für sämtliche Aktivitäten verantwortlich, die über Ihr Konto erfolgen. Setzen Sie den Kundendienst umgehend davon in Kenntnis, wenn Sie von einer unbefugten Nutzung Ihres Kontos erfahren. Sie sind nicht berechtigt, (a) Ihre Kontoinformationen weiterzugeben (außer an einen bevollmächtigten Kontoverwalter) oder (b) das Konto eines Anderen zu verwenden. Ihr Kontoverwalter kann Ihre Kontoinformationen verwenden, um Ihren Zugang zu den Diensten und deren Verwendung durch Sie zu verwalten.

4. Softwareverwendung.

4.1 Softwarelizenz auf Abonnementbasis.

Wenn wir Ihnen die Software im Rahmen Ihres Abonnements für die Nutzung der Dienste bereitstellen, erteilen wir Ihnen vorbehaltlich der Einhaltung dieser Bestimmungen durch Sie das nicht ausschließliche Recht zur Installation und Verwendung der Software (a) im Vertragsgebiet, (b) solange Ihr Abonnement gültig ist und (c) gemäß diesen Bestimmungen sowie in Übereinstimmung mit der zugehörigen Dokumentation, die der Software beiliegt. „Vertragsgebiet“ bedeutet weltweit, ausschließlich Länder, gegen die die USA ein Embargo verhängt haben, und Länder, in denen es Ihnen nicht gestattet ist, die Software oder die Dienste zu verwenden. Sie können die Software jeweils auf bis zu zwei Geräten (oder virtuellen Maschinen) aktivieren, wenn diese Aktivierungen mit derselben Adobe-Kennung für dieselbe Person verbunden sind, es sei denn, unter http://www.adobe.com/go/activation_de ist etwas anderes festgelegt. Sie sind jedoch nicht berechtigt, die Software auf diesen Geräten gleichzeitig zu verwenden.

4.2 Softwarelizenz auf Gerätebasis. Wenn Sie eine Softwarelizenz auf der Grundlage der Anzahl der Geräte erworben haben (z. B. Creative Cloud für Bildungseinrichtungen), gilt diese Ziffer 4.2:

(a) Lizenz. Vorbehaltlich der Einhaltung dieser Bestimmungen und des Lizenzumfangs laut Dokumentation, die der Software beiliegt, erteilen wir Ihnen eine nicht ausschließliche Lizenz zur Installation und Verwendung der Software (1) im Vertragsgebiet, (2) während der Lizenzlaufzeit, (3) im Rahmen des Lizenzumfangs und (4) gemäß diesen Bestimmungen sowie in Übereinstimmung mit der zugehörigen Dokumentation, die der Software beiliegt.

(b) Verbreitung von einem Server. Wenn dies gemäß einem zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Lizenzvertrag erlaubt ist, können Sie eine Softwarekopie auf einen Dateiserver in Ihrem internen Netzwerk kopieren, um die Software auf Computer in demselben internen Netzwerk herunterzuladen und auf diesen zu installieren. „Internes Netzwerk“ bezeichnet ein privates geschütztes Computernetzwerk, auf das Sie, Ihre bevollmächtigten Mitarbeiter und Vertragspartner zugreifen können. Internes Netzwerk umfasst weder Teile des Internet noch gemeinschaftliche Netzwerke, die für Lieferanten, Verkäufer oder Dienstanbieter oder öffentlich zugänglich sind (wie z. B. Mitgliedschaften oder auf Abonnement beruhende Gruppen, Vereinigungen oder ähnliche Organisationen).

4.3 Allgemeine Lizenz. Wenn die Software im Rahmen der Dienste ohne Einschränkungen bezüglich Abonnement oder Gerätezahl bereitgestellt wird, erteilen wir Ihnen vorbehaltlich der Einhaltung dieser Bestimmungen durch Sie das nicht ausschließliche Recht zur Installation und Verwendung der Software (a) im Vertragsgebiet, (b) zum Zugriff auf die Dienste und zu deren Nutzung und (c) gemäß diesen Bestimmungen sowie in Übereinstimmung mit der zugehörigen Dokumentation, die der Software beiliegt.

4.4 Andere Lizenztypen.

(a) Evaluierungsversion. Wir können die Software oder Dienste als „Testversion“, „Evaluierungsversion“, „nicht zum Wiederverkauf bestimmte Version“ oder ähnlich bezeichnen („Evaluierungsversion“). Sie dürfen die Evaluierungsversion nur während des Evaluierungszeitraums und ausschließlich zu Evaluierungszwecken installieren und verwenden. Sie dürfen Materialien, die Sie mit der Evaluierungsversion erstellen, ausschließlich für nicht kommerzielle Zwecke verwenden.

(b) Vorabversion. Wir können die Software oder Dienste als Vorab- oder Betaversion bezeichnen („Vorabversion“). Die Vorabversion stellt nicht das Endprodukt dar und kann Fehler enthalten, die einen Systemausfall oder andere Ausfälle und Datenverluste verursachen können. Die Vorabversion wird unter Umständen nicht zur kommerziellen Nutzung freigegeben. Sie müssen die Verwendung der Vorabversion umgehend einstellen und alle Kopien der Vorabversion zerstören, wenn wir Sie dazu auffordern oder wenn wir eine kommerzielle Version der Vorabversion herausbringen. Ein etwaiger separater Vertrag, den wir mit ihnen über die Vorabversion abschließen, ersetzt diese Ziffer.

(c) Version für Bildungseinrichtungen. Wenn wir die Software oder Dienste als Version zur Verwendung durch Nutzer von Bildungseinrichtungen bezeichnen („Version für Bildungseinrichtungen“), dürfen Sie die Version für Bildungseinrichtungen nur dann verwenden, wenn Sie die unter http://www.adobe.com/go/edu_purchasing_de aufgeführten Teilnahmebedingungen erfüllen. Sie dürfen die Version für Bildungseinrichtungen nur in dem Land installieren und verwenden, in dem Sie die Bedingungen für Nutzer von Bildungseinrichtungen erfüllen. Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig sind, ist im vorangehenden Satz unter „Land“ der Europäische Wirtschaftsraum gemeint.

(d) Inhaltsdateien. „Inhaltsdateien“ bezeichnet von Adobe bereitgestellte Beispieldateien wie z. B. Archivbilder und Audiodateien. Vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen in der Dokumentation oder anderen Lizenzen im Zusammenhang mit den Inhaltsdateien dürfen Sie alle Inhaltsdateien verwenden, anzeigen, ändern, vervielfältigen und verteilen. Sie dürfen die Inhaltsdateien allerdings nicht einzeln vertreiben (d. h. in Fällen, in denen diese den eigentlichen Wert des vertriebenen Produkts ausmachen), und Sie haben keinen Anspruch auf Markenrechte hinsichtlich Inhaltsdateien oder Ableitungen davon.

(e) Softwareentwicklungspaket. Wenn in der Software ein Softwareentwicklungspaket enthalten ist („SDK“), in dem nicht auf einen separaten Lizenzvertrag verwiesen wird, können Sie dieses SDK verwenden, um Anwendungen zu entwickeln, die mit der Software interagieren („Entwickleranwendung“). Das SDK kann den Quellcode von Implementierungsbeispielen („Beispielcode“), Laufzeitkomponenten oder Bibliotheken enthalten, die in die Entwickleranwendung integriert werden können, um eine sachgemäße Interoperabilität mit der Software zu gewährleisten. Sie dürfen das SDK ausschließlich zur internen Entwicklung von Entwickleranwendungen verwenden und den Beispielcode, die Laufzeitkomponenten und die Bibliotheken, die im SDK enthalten sind, nur verteilen, soweit dies zur sachgemäßen Implementierung des SDK in der Entwickleranwendung notwendig ist. Sie sind verpflichtet, uns für alle Verluste, Schäden, Forderungen oder Klagen einschließlich Anwaltsgebühren schadlos zu halten, die sich im Zusammenhang mit einer Entwickleranwendung oder Ihrer Verwendung des SDK ergeben. Ein etwaiger separater Lizenzvertrag für ein SDK ersetzt diese Ziffer.

4.5 Einschränkungen und Bedingungen.

(a) Schutzrechtliche Vermerke. Jede zulässige Kopie der Software, die Sie anfertigen, muss dieselben Urheberrechts- und Schutzrechtsvermerke tragen, die auch auf oder in der Software selbst vorhanden sind.

(b) Einschränkungen. Sofern gemäß diesen Bestimmungen nicht ausdrücklich gestattet, sind Sie nicht berechtigt:

(1) die Software zu ändern, zu portieren, anzupassen oder zu übersetzen;

(2) die Software zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren bzw. auf andere Weise zu versuchen, den Quellcode der Software zu ermitteln;

(3) die Software auf Servicebürobasis zu verwenden oder anzubieten;

(4) (i) technische Maßnahmen, die zur Kontrolle des Zugriffs auf die Software vorgesehen sind, zu umgehen, oder (ii) Produkte zu entwickeln, zu vertreiben oder mit der Software zu verwenden, die zur Umgehung derartiger technischer Maßnahmen konzipiert sind; oder

(5) Ihre Rechte an der Software zu vermieten, zu verleihen, zu verkaufen, unterzulizenzieren, abzutreten oder zu übertragen, oder das Kopieren eines Teils der Software auf das Gerät eines anderen Benutzers zu genehmigen. Wenn Sie Creative Cloud für Teams oder Creative Cloud für Bildungseinrichtungen (benannter Benutzer) erwerben, können Sie gemäß der entsprechenden Dokumentation Plätze festlegen.

4.6 Vertragsgebiet. Wenn Sie mehr als eine Softwarelizenz erwerben, dürfen Sie die Software nicht außerhalb des Landes, in dem Sie die Lizenz gekauft haben, installieren oder einsetzen, es sei denn, dies ist gemäß dem Volumenlizenzierungsvertrag, den Sie mit uns abgeschlossen haben, gestattet. Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig sind, bezeichnet „Land“ den Europäischen Wirtschaftsraum. Wir können die hierin erteilte Lizenz kündigen oder das Creative Cloud-Abonnement oder den Zugriff auf die Dienste aussetzen, wenn wir zum Schluss kommen, dass Sie die Software oder Dienste unter Verletzung dieser Ziffer verwendet.

4.7 Aktivierung.

Zur Verwendung der Software müssen Sie unter Umständen bestimmte Schritte ergreifen, um die Software zu aktivieren oder Ihr Abonnement zu bestätigen. Wenn die Software nicht aktiviert oder registriert oder das Abonnement nicht bestätigt wird oder wir eine betrügerische oder unbefugte Verwendung der Software feststellen, kann dies zur Folge haben, dass die Funktionalität der Software eingeschränkt wird oder die Software nicht mehr funktionsfähig ist oder das Abonnement gekündigt oder ausgesetzt wird.

5. Benutzerverhalten.

5.1 Verantwortungsbewusste Nutzung. Die Adobe-Gemeinschaften bestehen oft aus Benutzern, die ein gewisses Maß an Höflichkeit und Professionalität erwarten. Sie müssen die Dienste verantwortungsbewusst nutzen.

5.2 Missbräuchliche Verwendung. Sie dürfen die Dienste oder die Software nicht missbräuchlich verwenden. So sind Sie beispielsweise nicht berechtigt:

(a) die Dienste zu kopieren, zu ändern, bereitzustellen, unterzulizenzieren oder weiterzuverkaufen;

(b) anderen die Nutzung der Dienste oder Software unter Verwendung Ihrer Kontoinformationen zu ermöglichen oder zu gestatten;

(c) die Inhalte oder die Software, die in den Diensten enthalten sind, zur Erstellung einer Datenbank zu verwenden;

(d) auf die Dienste durch eine andere Methode als über die von uns bereitgestellte Schnittstelle oder wie von uns genehmigt zuzugreifen oder dies zu versuchen;

(e) Zugangs- oder Nutzungsbeschränkungen zu umgehen, die bestimmte Nutzungen der Dienste verhindern sollen;

(f) Inhalt freizugeben oder ein Verhalten an den Tag zu legen, der bzw. das gegen Rechte an geistigem Eigentum anderer verstößt. „Rechte am geistigen Eigentum“ bezeichnet Urheber-, Urheberpersönlichkeits-, Marken-, Handelsaufmachungs-, Patent- und Geschäftsgeheimnisrechte, Rechte zum Schutz vor unlauterem Wettbewerb, Persönlichkeits- und Öffentlichkeitsrechte sowie sonstige Eigentumsrechte;

(g) Inhalt freizugeben, der rechtswidrig, schädlich, drohend, beleidigend, ausfällig, verleumderisch, diffamierend, vulgär, obszön, gotteslästerlich, in die Privatsphäre eines anderen eingreifend oder abscheulich ist;

(h) sich für eine andere natürliche oder juristische Person auszugeben oder Ihre Verbindung zu einer anderen natürlichen oder juristischen Person falsch oder missverständlich darzustellen;

(i) zu versuchen, die Dienste, die Software oder die Hardware zu deaktivieren, zu beeinträchtigen oder zu zerstören;

(j) andere Benutzer bei der Nutzung der Dienste zu stören oder zu beeinträchtigen oder an der Nutzung zu hindern (z. B. durch Bedrängen, Einschüchterung oder Belästigung, Anstiftung zur Gewalt oder Schädigung Minderjähriger in irgendeiner Weise);

(k) sich an Kettenbriefen, unerwünschten Werbesendungen, Pyramidenspielen, Spam-Mails oder anderen unaufgeforderten E-Mails zu beteiligen;

(l) Produkte oder Dienste über die Dienste zu vermarkten oder zu bewerben, sofern dies nicht ausdrücklich von uns gestattet wurde;

(m) Datenbankauswertung oder ähnliche Datenerfassungs- und Datenextraktionsmethoden in Verbindung mit den Diensten anzuwenden;

(n) gegen ein geltendes Gesetz zu verstoßen.

6. Gebühren.

Sie müssen alle anfallenden Steuern und Gebühren Dritter (einschließlich Telefongebühren, Mobilfunkgebühren, Internetdienstanbieter-Gebühren, Datenplangebühren, Kreditkartengebühren und Währungsumtauschgebühren) bezahlen. Wir sind für diese Gebühren nicht verantwortlich. Wir können alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um ausstehende Gebühren von Ihnen einzuziehen. Sie sind für alle damit verbundenen Einziehungskosten und -spesen verantwortlich.

7. Ihre Gewährleistungs- und Freistellungspflichten.

7.1 Gewährleistung. Durch Hochladen Ihres Inhalts auf die Dienste bestätigen Sie, dass Sie über (a) alle erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen zur Verwendung und Freigabe Ihres Inhalts sowie (b) die nötigen Rechte zur Erteilung der Lizenzen gemäß diesen Bestimmungen verfügen.

7.2 Freistellung. Sie sind verpflichtet, uns und unsere Zweigunternehmen, Tochter- und Schwesterorganisationen, leitenden Angestellten, Vertreter, Mitarbeiter, Partner und Lizenzgeber für alle Ansprüche, Forderungen, Verluste und Schäden einschließlich angemessener Anwaltskosten schadlos zu halten, die sich aus bzw. im Zusammenhang mit Ihrem Inhalt, Ihrer Nutzung der Dienste oder Software oder einem Verstoß gegen diese Bestimmungen durch Sie ergeben.

8. Gewährleistungsausschluss.

8.1 Sofern in den zusätzlichen Bedingungen nichts anderes festgelegt ist, werden die Dienste und die Software ohne Mängelgewähr bereitgestellt. Soweit gesetzlich zulässig schließen wir alle ausdrücklichen und stillschweigenden Gewährleistungen einschließlich der stillschweigenden Gewährleistung der Rechtsmängelfreiheit, Marktgängigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck aus. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung im Zusammenhang mit dem Inhalt der Dienste. Wir schließen des Weiteren jede Gewährleistung aus, dass (a) die Dienste oder die Software Ihre Anforderungen erfüllen oder andauernd ununterbrochen, zeitgerecht, sicher und fehlerfrei verfügbar sind, (b) die durch Nutzung der Dienste oder der Software erzielten Ergebnisse wirkungsvoll, richtig oder zuverlässig sind, (c) die Qualität der Dienste oder der Software Ihre Erwartungen erfüllt oder (d) Fehler oder Mängel der Dienste oder der Software behoben werden.

8.2 Wir schließen insbesondere jedwede Haftung für Klagen aus, die sich aus der Nutzung der Dienste oder der Software durch Sie ergeben. Der Zugriff auf die Dienste oder die Software durch Sie und deren Nutzung erfolgen nach eigenem Ermessen und auf eigene Gefahr, und Sie tragen für eine etwaige Beschädigung Ihres Computersystems oder einen etwaigen Datenverlust infolge der Verwendung der Dienste oder der Software bzw. des Zugriffs auf diese die alleinige Verantwortung.

9. Haftungsbeschränkung.

9.1 Sofern in den zusätzlichen Bedingungen nichts anderes festgelegt ist, übernehmen wir Ihnen oder Dritten gegenüber keinerlei Haftung für spezielle, beiläufig entstandene oder mittelbare Schäden bzw. Folgeschäden oder verschärften Schadenersatz welcher Art auch immer (selbst wenn wir auf die Möglichkeit derartiger Schäden hingewiesen wurden) einschließlich Schäden, (a) die sich aus einem Nutzungsausfall, Datenverlust oder Gewinnausfall ergeben, wobei unerheblich ist, ob dies vorhersehbar war, (b) die auf einer Haftungstheorie einschließlich Vertragsbruch oder Verletzung der Gewährleistung, Fahrlässigkeit oder einer anderen unerlaubten Handlung beruhen oder (c) die sich aus einer anderen Forderung im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Dienste oder der Software bzw. dem Zugriff auf diese ergeben. Im Falle von grober Fahrlässigkeit, vorsätzlichem Fehlverhalten durch uns (oder unsere Mitarbeiter) oder Tod oder Personenschäden wird unsere Haftung durch keine hierin enthaltene Bestimmung beschränkt oder ausgeschlossen.

9.2 Unsere Gesamthaftung hinsichtlich irgendeiner Angelegenheit, die sich im Zusammenhang mit diesen Bestimmungen ergibt, ist auf USD 100 oder den von Ihnen während des dreimonatigen Zeitraums vor dem Ereignis, auf das die Haftung zurückzuführen ist, für den Zugang zum Dienst oder zur Software bezahlten Gesamtbetrag beschränkt, je nachdem, welcher Betrag höher ist. Diese Beschränkung gilt selbst dann, wenn wir auf die Möglichkeit hingewiesen wurden, dass die Haftung den Betrag übersteigt, und wenn ein beschränktes Rechtsmittel seinen wesentlichen Zweck verfehlt.

9.3 Die Beschränkungen und Ausschlüsse gemäß dieser Ziffer 9 gelten im größtmöglichen durch das anwendbare Recht zulässigen Umfang.

10. Kündigung.

10.1 Kündigung durch Sie. Sie können jederzeit die Nutzung der Dienste beenden. Die Kündigung Ihres Kontos enthebt Sie nicht von etwaigen Verpflichtungen zur Bezahlung ausstehender Gebühren.

10.2 Kündigung durch uns. Wenn wir diese Bestimmungen ohne wichtigen Grund kündigen, sind wir in vertretbarem Umfang bestrebt, Sie mindestens 30 Tage vor der Kündigung durch eine entsprechende Mitteilung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zu benachrichtigen und Ihnen Anweisungen zu geben, wie Sie Ihren Inhalt abrufen können. Sofern in den zusätzlichen Bedingungen nicht anderweitig festgelegt, können wir diese Bestimmungen jederzeit kündigen, wenn:

(a) sie gegen eine dieser Bestimmungen verstoßen (oder in einer Art und Weise handeln, aus der ersichtlich ist, dass Sie nicht die Absicht haben oder nicht in der Lage sind, diese Bestimmungen zu erfüllen);

(b) sie Gebühren für die Software oder die Dienste gegebenenfalls nicht termingerecht bezahlen;

(c) dies für uns aus gesetzlichen Gründen erforderlich ist (z. B. wenn die Bereitstellung der Dienste oder Software für Sie rechtswidrig ist bzw. wird);

(d) wir beschließen, die Dienste oder die Software ganz oder teilweise einzustellen; oder

(e) Ihr Gratis-Konto über einen längeren Zeitraum hinweg nicht genutzt wurde.

10.3 Kündigung durch Gruppenverwalter. Gruppenverwalter für einen Dienst wie z. B. „Creative Cloud für Teams“ können den Zugang eines Benutzers zum Dienst jederzeit beenden. Wenn Ihr Gruppenverwalter Ihren Zugang beendet, können Sie unter Umständen nicht mehr auf Inhalt zugreifen, den Sie oder andere Benutzer der Gruppe in einem freigegebenen Arbeitsbereich im Rahmen des entsprechenden Diensts freigegeben haben.

10.4 Fortbestehen. Nach Ablauf oder Kündigung dieser Bedingungen bleiben etwaige von Ihnen erteilte unbefristete Lizenzen, Ihre Freistellungspflichten sowie unsere Gewährleistungsausschlüsse oder Haftungsbeschränkungen sowie Streitbeilegungsbestimmungen gemäß diesen Bedingungen gültig. Bei Ablauf oder Kündigung der Dienste kann die Software ohne vorherige Ankündigung ganz oder teilweise nicht mehr funktionsfähig sein.

11. Untersuchungen.

11.1 Überprüfung. Wir überprüfen nicht den gesamten auf die Dienste hochgeladenen Inhalt, aber wir können verfügbare Technologien und Verfahren anwenden, um nach bestimmten Arten von illegalem Inhalt (z. B. Kinderpornografie) oder anderem missbräuchlichen Inhalt oder Verhalten (z. B. Handlungsmustern, die auf unerwünschte Werbemails oder betrügerisches Entlocken sensibler Daten oder Passwortklau schließen lassen) zu suchen.

11.2 Offenlegung. Wir können auf Informationen über Sie oder Ihre Nutzung der Dienste zugreifen oder diese offenlegen, (a) wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (wenn wir z. B. eine gültige Vorladung oder einen Durchsuchungsbefehl erhalten), (b) um auf eine von Ihnen angeforderte Unterstützung durch den Kundendienst zu reagieren oder (c) wenn wir einen derartigen Schritt nach eigenem Ermessen als erforderlich erachten, um die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit von uns, unseren Benutzern oder der Öffentlichkeit zu schützen.

12. Ausfuhrbestimmungen.

Die Software, die Dienste, der Inhalt und Ihre Nutzung der Software, der Dienste und des Inhalts unterliegen US-amerikanischen und internationalen Gesetzen, Einschränkungen und Bestimmungen, die für die Einfuhr, Ausfuhr und Nutzung der Software, der Dienste und des Inhalts gelten. Sie erklären sich bereit, alle Gesetze, Einschränkungen und Bestimmungen zu befolgen.

13. Streitbeilegung.

13.1 Gerichtsstand. Über alle Rechtsstreitigkeiten oder Forderungen gegenüber uns muss von (a) einem Gericht im Bezirk Santa Clara, Kalifornien, USA, wenn die Dienste kalifornischem Recht unterliegen, und (b) einem Gericht in Dublin, Irland, wenn die Dienste irischem Recht unterliegen, entschieden werden. Sie erkennen an, dass die entsprechenden Gerichte für Prozesse im Zusammenhang mit derartigen Forderungen oder Rechtsstreitigkeiten zuständig sind. Die Parteien schließen die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf ausdrücklich aus.

13.2 Einstweilige Verfügung. Unbeschadet des Vorstehenden erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir vor jedem Gericht auf Unterlassung (oder entsprechenden Rechtsschutz) klagen können, wenn Sie oder andere unter Missachtung dieser Bestimmungen unbefugt auf die Dienste oder Inhalte zugreifen bzw. diese auf derartige Weise verwenden.

14. Bestimmungen für bestimmte Software.

Diese Ziffer gilt für bestimmte Software und Komponenten. Wenn zwischen dieser Ziffer und anderen Ziffern ein Widerspruch besteht, gilt diese Ziffer für die entsprechende Software bzw. die entsprechenden Komponenten.

14.1 Schrifttypensoftware. Wenn die Software Schrifttypensoftware umfasst (abgesehen von Schrifttypen, die unter Typekit verfügbar sind, für die die jeweiligen zusätzlichen Bedingungen gelten), gilt Folgendes:

(a) Sie dürfen Schrifttypen, die Sie für eine bestimmte Datei verwendet haben, einem gewerblich genutzten Drucker oder einem Servicebüro bereitstellen, und das Servicebüro darf die Schrifttypensoftware zur Verarbeitung Ihrer Dateien verwenden, vorausgesetzt, das Servicebüro verfügt über eine gültige Lizenz zur Verwendung dieser Schrifttypensoftware.

(b) Sie dürfen Kopien der Schrifttypensoftware in Ihre elektronischen Dokumente integrieren, um diese zu drucken, anzusehen oder zu bearbeiten. Unter dieser Lizenz werden keine weiteren Rechte zum Einbetten gewährt oder vorausgesetzt.

(c) Eine Ausnahme stellen die unter http://www.adobe.com/go/restricted_fonts_de aufgeführten Schrifttypen dar, die ausschließlich zum Betrieb der Softwarebenutzerschnittstelle und nicht zur Integration in Ausgabedateien in der Software enthalten sind. Die aufgelisteten Schrifttypen sind nicht gemäß Ziffer 14.1 lizenziert. Sie sind nicht berechtigt, derartige aufgelistete Schrifttypen in bzw. mit Softwareanwendungen, Programmen oder Dateien mit Ausnahme der Software zu kopieren, zu verschieben, zu aktivieren oder zu verwenden bzw. zu gestatten, dass ein Schrifttypenverwaltungswerkzeug die aufgelisteten Schrifttypen kopiert, verschiebt, aktiviert oder verwendet.

(d) Quelloffene Schrifttypen. Bei einigen von Adobe mit der Software vertriebenen Schrifttypen kann es sich um quelloffene Schrifttypen handeln. Die Verwendung dieser quelloffenen Schrifttypen durch Sie unterliegt den jeweiligen Lizenzbestimmungen, die unter http://www.adobe.com/go/font_licensing_de veröffentlicht werden.

14.2 After Effects-Wiedergabemodul. Sofern die Software die Vollversion von Adobe After Effects enthält, dürfen Sie eine unbeschränkte Anzahl von Wiedergabemodulen auf Computern innerhalb Ihres internen Netzwerks, das mindestens ein Gerät enthält, auf dem die Vollversion der Adobe After Effects Software installiert ist, installieren. Der Begriff „Wiedergabemodul“ bezeichnet einen installierbaren Teil einer Software, der es ermöglicht, After Effects Projekte wiederzugeben, der jedoch nicht die gesamte After Effects Benutzerschnittstelle beinhaltet und nicht dazu genutzt werden kann, Projekte zu erstellen oder abzuändern.

14.3 Acrobat. Wenn die Software Acrobat Standard, Acrobat Pro, Acrobat Suite oder bestimmte Funktionen innerhalb der obigen Software umfasst, gilt diese Ziffer 14.3.

(a) Zusätzliche Definitionen.

(1) „Verteilen“ bezeichnet die Auslieferung oder anderweitige Bereitstellung eines erweiterten Dokuments an einen oder mehrere Empfänger, gleich, ob unmittelbar oder mittelbar und auf welche Weise, einschließlich über ein Netzwerk oder das Internet.

(2) „Erweitertes Dokument“ bezeichnet eine PDF-Datei, die mit Hilfe der Software so bearbeitet wurde, dass sie das lokale Abspeichern von Dokumenten mit ausgefüllten PDF-Formularen ermöglicht.

(b) Die Software kann Aktivierungstechnologie enthalten, die es Ihnen ermöglicht, PDF-Dokumente mit bestimmten Eigenschaften durch die Nutzung eines digitalen Berechtigungsnachweises innerhalb der Software („Schlüssel“) auszustatten. Sie sind nicht berechtigt, auf diesen Schlüssel zuzugreifen, ihn zu steuern, zu deaktivieren, zu entfernen, zu nutzen oder zu vertreiben, gleich für welchen Zweck.

(c) Hinsichtlich eines erweiterten Dokuments dürfen Sie entweder (a) das entsprechende erweiterte Dokument an eine unbeschränkte Anzahl einzelner Empfänger ausgeben, jedoch nicht mehr als 500 Instanzen des entsprechenden erweiterten Dokuments (bzw. eines Ausdrucks), das bzw. der Daten von einem Empfänger enthält, auswerten oder (b) das entsprechende erweiterte Dokument an höchstens 500 einzelne Empfänger ausgeben, wobei die Daten von einem Empfänger vom entsprechenden erweiterten Dokument beliebig oft ausgewertet werden können. Die vorstehend genannten Höchstzahlen erhöhen sich durch den Erwerb zusätzlicher Nutzungslizenzen für Acrobat Standard, Acrobat Pro oder Adobe Acrobat Suite nicht (d. h. die vorstehend genannten Höchstzahlen stellen unabhängig davon, wie viele zusätzliche Lizenzen Sie für die Nutzung von Acrobat Standard, Acrobat Pro oder Adobe Acrobat Suite ggf. erworben haben, die maximale Höchstgrenze dar). Zur Klarstellung wird darauf hingewiesen, dass im Falle eines Erwerbs eines anderen Produkts oder Diensts von Adobe, das bzw. der es Ihnen erlaubt, mehr PDF-Dateien oder Formulare zu versenden (z. B. Adobe FormsCentral oder Adobe LiveCycle Reader Extensions), die Bestimmungen des entsprechenden Produkts oder Diensts von Adobe an die Stelle der Bestimmungen dieser Ziffer 14.3 treten.

(d) Digitale Zertifikate. Digitale Zertifikate können von Zertifizierungsdiensten Dritter, einschließlich CDS-Anbieter (Zertifizierungsdienste) von Adobe und AATL-Anbieter (Liste der von Adobe genehmigten Zertifikate) von Adobe (gemeinsam als „Zertifizierungsdienstanbieter“ bezeichnet), erstellt oder selbst ausgestellt werden. Der Erwerb und die Verwendung von digitalen Zertifikaten sowie das damit verbundene Vertrauen unterliegen Ihrer Verantwortung und der Verantwortung des Zertifizierungsdienstanbieters. Die Entscheidung, ob Sie auf ein Zertifikat vertrauen, liegt ausschließlich in Ihrer Verantwortung. Ihre Verwendung digitaler Zertifikate erfolgt auf eigenes Risiko, es sei denn, ein Zertifizierungsdienstanbieter erteilt ihnen eine gesonderte schriftliche Garantie. Sie halten Adobe von allen Haftungs-, Verlust-, Gewährleistungs- oder Schadensersatzansprüchen und -klagen (einschließlich aller damit verbundenen angemessenen Auslagen und Kosten sowie der angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung), die aus oder in Zusammenhang mit der Verwendung eines digitalen Zertifikats oder der Inanspruchnahme eines Zertifizierungsdienstanbieters durch Sie oder Ihr diesbezügliches Vertrauen entstehen, schadlos.

14.4 Adobe Runtime. Wenn die Software Adobe AIR, Adobe Flash Player, Shockwave Player oder Authorware Player (gemeinsam als „Adobe Runtime“ bezeichnet) umfasst, gilt diese Ziffer 14.4:

(a) Einschränkungen für Adobe Runtime. Sie sind nicht berechtigt, Adobe Runtime auf Geräten zu verwenden, die keine PCs sind, oder mit einer integrierten oder einer Geräteversion eines Betriebssystems zu nutzen. Sie dürfen Adobe Runtime beispielsweise u. a. nicht auf (1) mobilen Geräten, Digitalempfängern, tragbaren Geräten, Telefonen, Spielkonsolen, Fernsehgeräten, DVD-Spielern, Mediencentern (ausgenommen Windows XP Media Center Edition und ihre Folgeversionen), digitalen Werbetafeln oder anderen digitalen Schildern, Internetanwendungen oder anderen mit dem Internet verbundenen Geräten, PDAs, medizinischen Geräten, Geldautomaten, telematischen Geräten, Spielautomaten, Haustechnik-Systemen, Kiosken, fernbedienten Geräten oder sonstigen elektronischen Verbrauchergeräten, (2) betreiberbasierten mobilen, Kabel-, Satelliten- oder Fernsehsystemen oder (3) anderen Geräten mit einem geschlossenen System verwenden. Weitere Informationen zur Lizenzierung von Adobe Runtimes finden Sie unter http://www.adobe.com/go/licensing_de .

(b) Vertrieb von Adobe Runtime. Sie dürfen Adobe Runtime nur als voll integrierten Teil einer Entwickleranwendung vertreiben, die mit Software einschließlich der mit der Software bereitgestellten Dienstprogramme erstellt wird, beispielsweise als Teil einer Anwendung zur Ausführung mit Apple iOS oder Android™ Betriebssystemen. Für den Vertrieb der daraus resultierenden Ausgabedatei oder Entwickleranwendung auf einem anderen Gerät als einem PC müssen Sie Lizenzen erwerben, für die unter Umständen zusätzliche Lizenzgebühren zu entrichten sind. Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung, Lizenzen für andere Geräte als einen PC zu erwerben und die entsprechenden Lizenzgebühren zu bezahlen. Wir erteilen keine Lizenz für Technologien Dritter zur Ausführung von Entwickleranwendungen oder Ausgabedateien auf anderen Geräten als einem PC gemäß diesen Bestimmungen. Außer wie in dieser Ziffer ausdrücklich vorgesehen, sind Sie nicht berechtigt, Adobe Runtime zu vertreiben.

14.5 Contribute Publishing-Dienste. Gemäß der zusammen mit der Software bereitgestellten Endbenutzerlizenzvereinbarung für die Contribute Publishing Services Software dürfen Sie nur dann eine Verbindung zur Contribute Publishing Services Software herstellen, wenn Sie für jede Person, die eine Verbindung zur Contribute Publishing Services Software herstellen kann, eine entsprechende Lizenz erworben haben. Testversionen der Adobe Contribute Software dürfen jedoch die Contribute Publishing Services Software gemäß den Bestimmungen der Endbenutzerlizenzvereinbarung für die Contribute Publishing Services Software installieren und eine Verbindung zu ihr herstellen.

14.6 Adobe Presenter. Sofern die Software Adobe Presenter beinhaltet und Sie das Adobe Connect Erweiterungsmodul in Verbindung mit der Nutzung der Software installieren oder verwenden, dürfen Sie das Adobe Connect Erweiterungsmodul ausschließlich auf einem Computer und nicht auf Produkten, die keine PCs sind, einschließlich einer Internetanwendung, eines Digitalempfängers, eines tragbaren Geräts, eines Telefons oder eines Web-Pad-Geräts installieren oder verwenden. Des Weiteren dürfen Sie Teile der Software, die in mit Hilfe der Software erstellte Präsentationen, Daten oder Inhalte eingebettet sind („Adobe Presenter Run-Time“), nur zusammen mit den entsprechenden Präsentationen, Daten oder Inhalten verwenden. Sie dürfen Adobe Presenter Run-Time ausschließlich eingebettet in entsprechende Präsentationen, Daten oder Inhalte verwenden und müssen dafür sorgen, dass sämtliche Lizenznehmer entsprechender Präsentationen, Daten oder Inhalte dies ebenfalls tun. Außerdem dürfen Sie Adobe Presenter Run-Time nicht anderweitig verwenden, und Sie müssen dafür sorgen, dass Lizenznehmer entsprechender Präsentationen, Daten oder Inhalte Adobe Presenter Run-Time nicht ändern, zurückentwickeln oder disassemblieren.

14.7 Flash Builder mit LiveCycle Data Services Datenverwaltungsbibliothek. Adobe Flash Builder kann die Bibliothek fds.swc enthalten. Sie dürfen fds.swc nur zur Bereitstellung kundenseitiger Datenverwaltungsfunktionen und als Ausgabedatei in Software, die Sie unter folgenden Bedingungen entwickeln, verwenden. Sie sind nicht berechtigt, (a) fds.swc zu verwenden, um Assoziationen oder Offline-Funktionen zu aktivieren oder (b) fds.swc in Software zu integrieren, die Adobe LiveCycle Data Services oder BlazeDS ähnelt. Für eine der oben beschriebenen Verwendungen müssen Sie bei uns eine separate Lizenz anfordern.

14.8 Digital Publishing Suite („DPS“) und InDesign. Wenn die Software bestimmte Komponenten zur Nutzung der DPS-Dienste bzw. zum Zugriff auf diese umfasst („DPS-Desktopwerkzeuge“), dürfen Sie die DPS-Desktopwerkzeuge nur (a) zur Erstellung oder Herstellung des Inhalts zwecks Anzeige mit der Anzeigeanwendung (wie in den Nutzungsbedingungen bezüglich DPS definiert; der Inhalt wird als „Ausgabe“ bezeichnet), (b) zur Evaluierung und zum Testen der Ausgabe oder (c), sofern verfügbar, zum Zugriff auf und zur Nutzung von DPS installieren und verwenden. Sofern gemäß dieser Ziffer 14.8 nicht ausdrücklich gestattet, sind Sie nicht berechtigt, die DPS-Desktopwerkzeuge anzuzeigen, zu vertreiben, zu ändern oder öffentlich auszuführen.

15. Länderspezifische Bestimmungen.

Diese Ziffer gilt für bestimmte Länder. Wenn zwischen dieser Ziffer und anderen Ziffern ein Widerspruch besteht, gilt diese Ziffer für das entsprechende Land.

15.1 Neuseeland. Für Verbraucher in Neuseeland, die die Software für persönliche Zwecke (nicht für geschäftliche Zwecke) erhalten, unterliegt dieser Vertrag den Bestimmungen des „Consumer Guarantees Act“ (Verbraucherschutzgesetz).

15.2 Europäischer Wirtschaftsraum.

(a) Gewährleistung. Wenn Sie die Software im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) erworben und Ihren üblichen Aufenthaltsort im EWR haben und ein Konsument sind (d. h. wenn die Software zu persönlichen, nicht geschäftlichen Zwecken verwendet wird), entspricht die Gewährleistungsfrist im Zusammenhang mit der Software der Dauer Ihres Abonnements. Unsere Gesamthaftung im Zusammenhang mit einem Gewährleistungsanspruch und Ihre ausschließlichen Ansprüche im Rahmen einer Gewährleistung beschränken sich nach unserer Wahl auf die Unterstützung unserer Software auf der Grundlage des Gewährleistungsanspruchs, den Ersatz der Software oder, wenn eine Unterstützung oder ein Ersatz nicht durchführbar ist, die Erstattung der für die Software im Voraus gezahlten und ungenutzten Abonnementgebühr für die entsprechende Software. Während diese Bestimmungen für Schadenersatzansprüche gelten, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Verwendung der Software geltend machen, haften wir im Falle einer Vertragsverletzung durch uns für unmittelbare Schäden, die angemessenerweise vorhersehbar sind. Es empfiehlt sich, alle zur Vermeidung oder Minderung von Schäden angemessenen Maßnahmen zu ergreifen, insbesondere das Erstellen von Sicherungskopien der Software und der Computerdaten.

(b) Dekompilierung. Keine hierin enthaltene Bestimmung schränkt ein nicht verzichtbares Recht auf Dekompilierung der Software ein, das Ihnen nach geltendem Recht unter Umständen zusteht. Wenn Sie beispielsweise in der Europäischen Union (EU) ansässig sind, können Sie laut geltendem Recht berechtigt sein, die Software zu dekompilieren, wenn dies erforderlich ist, um Interoperabilität zwischen der Software und einem anderen Softwareprogramm herzustellen, und wir diese Informationen nicht bereitgestellt haben. In diesem Fall müssen Sie die zur Herstellung von Interoperabilität erforderlichen Informationen zuerst schriftlich bei uns anfordern. Die Dekompilierung darf des Weiteren nur von Ihnen oder von jemandem durchgeführt werden, der berechtigt ist, die Software in Ihrem Namen zu verwenden. Wir sind berechtigt, vor der Bereitstellung der Informationen angemessene Bedingungen festzulegen. Sie dürfen die Informationen, die von uns bereitgestellt werden bzw. die Sie erhalten, nur zu dem in diesem Abschnitt beschriebenen Zweck verwenden. Sie dürfen die Informationen nicht an einen Dritten weitergeben oder auf eine Weise verwenden, die gegen unser Urheberrecht oder das Urheberrecht eines unserer Lizenzgeber verstößt.

15.3 Australien. Wenn Sie die Software in Australien erworben haben, gilt die folgende Bedingung unbeschadet etwaiger hierin enthaltener anderslautender Bestimmungen:

HINWEIS FÜR VERBRAUCHER IN AUSTRALIEN:

Für unsere Produkte gelten Gewährleistungen, die gemäß dem australischen Verbraucherschutzgesetz nicht ausgeschlossen werden können. Sie haben Anspruch auf Ersatz oder Rückerstattung im Falle eines erheblichen Mangels und auf eine Entschädigung für jeden anderen angemessenerweise vorhersehbaren Verlust oder Schaden. Sie haben des Weiteren Anspruch auf eine Reparatur oder einen Ersatz, wenn die Produkte keine akzeptable Qualität aufweisen und der Mangel keinen erheblichen Mangel darstellt.

16. Hinweis für US-Regierungsbehörden als Endbenutzer.

Im Falle einer öffentlichen Beschaffung in den USA gilt die Software als kommerzielle Computersoftware im Sinne der Beschaffungsverordnung FAR 12.212 und unterliegt eingeschränkten Rechten im Sinne von FAR-Abschnitt 52.227-19 („Kommerzielle Computersoftware - beschränkte Rechte“) bzw. der Ergänzung zu den Beschaffungsbestimmungen des US-Verteidigungsministeriums DFARS 227.7202 („Rechte an kommerzieller Computersoftware oder Dokumentation zu kommerzieller Computersoftware“) und etwaigen Nachfolgebestimmungen. Jede Verwendung, Änderung, Vervielfältigung, Ausführung, Anzeige oder Weitergabe der Software durch eine US-Bundesbehörde muss in Übereinstimmung mit den Lizenzrechten und Einschränkungen gemäß diesen Bestimmungen erfolgen.

17. Benachrichtigung über Urheberrechtsverletzungen.

17.1 DMCA. Wir anerkennen die Rechte am geistigen Eigentum anderer und erwarten das auch von unseren Benutzern. Wir reagieren auf eindeutige Mitteilungen über Urheberrechtsverletzungen gemäß dem US-amerikanischen Urheberrechtsgesetz („DMCA“).

17.2 Antrag auf Löschung von Inhalt. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte an Ihrem Werk in Verbindung mit den Diensten verletzt wurden, benachrichtigen Sie unseren Urheberrechtsbeauftragten (siehe untenstehende Kontaktinformationen) schriftlich auf dem normalen Postweg oder per Fax (nicht per E-Mail oder Telefon). In der Benachrichtigung muss Folgendes enthalten sein:

(a) Eine physische oder elektronische Unterschrift der Person, die berechtigt ist, im Auftrag des Inhabers des angeblich verletzten Urheberrechts zu handeln;

(b) Eine Beschreibung des urheberrechtlich geschützten Werks, das verletzt wurde;

(c) Eine Beschreibung, wo sich die Inhalte auf den Diensten befinden, die Ihrer Meinung nach eine Verletzung darstellen;

(d) Ausreichende Informationen, die es uns ermöglichen, uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen, wie z. B. Ihre Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;

(e) Eine Erklärung von Ihnen, dass Sie nach gutem Glauben der Ansicht sind, dass die Verwendung der in Ihrer Mitteilung dargestellten Inhalte auf die beanstandete Art und Weise vom Inhaber des Urheberrechts, von seinem Vertreter oder von Gesetzes wegen nicht zugelassen wurde;

(f) Eine Erklärung von Ihnen, dass die Informationen in Ihrer Mitteilung richtig sind und Sie im Bewusstsein der möglichen strafrechtlichen Konsequenzen einer falschen Mitteilung bestätigen, dass Sie der Inhaber des Urheberrechts bzw. berechtigt sind, im Auftrag des Inhabers des Urheberrechts zu handeln.

Bevor Sie die Mitteilung einreichen, überlegen Sie genau, ob die Verwendung des besagten urheberrechtlich geschützten Materials unter die Rechtsdoktrin der freien Benutzung fallen könnte, da Sie unter Umständen die Kosten und Anwaltsgebühren tragen müssen, wenn Sie einen Antrag auf Löschung des Inhalts stellen und die Verwendung nicht gegen das Urheberrecht verstößt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine Verwendung Ihres urheberrechtlich geschützten Materials einen Verstoß darstellt, wenden Sie sich an einen Anwalt. Sie können zusätzlich auch öffentlich zugängliches Referenzmaterial zu Rate ziehen, das Sie beispielsweise auf der US-Urheberrechtswebsite oder unter www.chillingeffects.org finden.

17.3 Gegenmitteilung. Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir den Zugang zu Ihrem Inhalt infolge einer unsachgemäßen Benachrichtigung über eine Urheberrechtsverletzung deaktiviert oder entfernt haben, benachrichtigen Sie unseren Urheberrechtsbeauftragen (siehe untenstehende Kontaktinformationen) gemäß dem DMCA schriftlich auf dem normalen Postweg oder per Fax (nicht per E-Mail oder Telefon). In der Benachrichtigung muss Folgendes enthalten sein:

(a) Eine physische oder elektronische Unterschrift des Beziehers;

(b) Identifizierung des Inhalts, der von den Diensten entfernt wurde, und Angabe des Speicherorts der Diensts, auf dem sich der Inhalt vor der Entfernung befand;

(c) Eine Erklärung im Bewusstsein der möglichen strafrechtlichen Konsequenzen einer falschen Mitteilung, dass Sie in gutem Glauben der Ansicht sind, dass der Inhalt infolge eines Irrtums oder einer Fehlidentifizierung des zu entfernenden oder deaktivierenden Inhalts entfernt oder deaktiviert wurde;

(d) Ausreichende Informationen, die es uns ermöglichen, uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen, wie z. B. Ihre Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse; und

(e) Eine Erklärung, dass Sie sich mit der Zuständigkeit des für den Gerichtsbezirk, in dem Sie wohnen, zuständigen Bundesbezirksgerichts (oder des Bezirks Santa Clara, Kalifornien, wenn Sie außerhalb der Vereinigte Staaten ansässig sind) einverstanden erklären und dass Sie die Zustellung von der Person, die die Mitteilung gemäß dem US-amerikanischen Urheberrechtsgesetz DMCA, Ziffer (c)(1) C), eingereicht hat, oder von deren Vertreter annehmen.

Bevor Sie eine derartige Gegenmitteilung einreichen, überlegen Sie genau, ob die Verwendung des besagten urheberrechtlich geschützten Materials gegen das Urheberrecht verstößt, da Sie unter Umständen die Kosten und Anwaltsgebühren tragen müssen, wenn ein Gericht entscheidet, dass in Ihrer Gegenmitteilung fälschlicherweise behauptet wird, dass der Inhalt irrtümlicherweise entfernt wurde. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine Verwendung des besagten Inhalts einen Verstoß darstellt, wenden Sie sich an einen Anwalt. Sie können zusätzlich auch öffentlich zugängliches Referenzmaterial wie z. B. unter www.chillingeffects.org. zu Rate ziehen.

17.4 Urheberrechtsbeauftragter. Unser Urheberrechtsbeauftragter für Benachrichtigungen über Urheberrechtsverletzungen ist folgendermaßen zu erreichen:

Per Post:
Copyright Agent
Adobe Systems Incorporated
601 Townsend Street
San Francisco, CA 94103, USA

Per Fax: (415) 723-7869
Per E-Mail: copyright@adobe.com
Per Telefon: (408) 536-4030

Wenn der Urheberrechtsbeauftragte per Telefon oder E-Mail informiert wird, dass ein Inhalt gegen das Urheberrecht verstößt, entfernt er diesen Inhalt nicht von den Diensten, da eine gültige Mitteilung gemäß dem US-amerikanischen Urheberrechtsgesetz DMCA vom Inhaber des Urheberrechts oder von seinem bevollmächtigten Vertreter im Bewusstsein der möglichen strafrechtlichen Konsequenzen einer falschen Mitteilung unterzeichnet werden muss. Übermitteln Sie die Mitteilungen nur per Fax oder auf dem normalen Postweg wie in dieser Ziffer beschrieben. Wenden Sie sich nur dann an den Urheberrechtsbeauftragten, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihr Werk auf eine Art und Weise verwendet oder kopiert wurde, die das Urheberrecht verletzt, und dass diese Verletzung in Verbindung mit den Diensten erfolgt. Alle sonstigen Anfragen an den Urheberrechtsbeauftragten bleiben unbeantwortet.

18. Einhaltung von Lizenzen.

Unternehmen, Gesellschaften und Organisationen erklären sich damit einverstanden, dass wir höchstens einmal alle zwölf (12) Monate nach einer entsprechenden Benachrichtigung sieben (7) Tage im Voraus berechtigt sind, unser Personal oder einen unabhängigen Dritten, der zur Geheimhaltung verpflichtet ist, mit der Überprüfung Ihrer Aufzeichnungen, Systeme und Anlagen zu beauftragen, um zu bestätigen, dass die Installation und Verwendung jedweder Software oder Dienste durch Sie gemäß den Bestimmungen gültiger Lizenzen von uns erfolgen. Darüber hinaus müssen Sie uns innerhalb von 30 Tagen nach einer entsprechenden Aufforderung durch uns alle von uns angeforderten Unterlagen und Informationen bereitstellen, um zu gewährleisten, dass die Installation und Nutzung jeglicher Software und Dienste durch Sie in Übereinstimmung mit den Bestimmungen gültiger Lizenzen von uns erfolgen. Wenn die Überprüfung ergibt, dass für die Software oder Dienste nicht genügend Lizenzen erworben wurden, erwerben Sie unverzüglich alle erforderlichen Lizenzen, Abonnements sowie Wartung und Unterstützung für die zurückliegende Zeit. Wenn die unterbezahlten Gebühren 5 % des Werts der zahlbaren Lizenzgebühren übersteigen, zahlen Sie auch unsere angemessenen Kosten für die Überprüfung.

19. Verschiedenes.

19.1 Englische Fassung. In Bezug auf die Interpretation und Auslegung dieser Bestimmungen ist nur die englische Fassung maßgebend.

19.2 Mitteilungen an Adobe. Sie können die Mitteilungen an uns an die folgende Adresse schicken: Adobe Systems, 345 Park Avenue, San Jose, California 95110-2704, USA, Attention: General Counsel.

19.3 Mitteilungen an Sie. Wir können Sie per E-Mail, per Post, durch Veröffentlichungen im Rahmen der Dienste oder durch andere rechtlich zulässige Mittel benachrichtigen.

19.4 Vollständiger Vertrag. Diese Bestimmungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns bezüglich der Nutzung der Dienste und der Software durch Sie dar und ersetzen alle früheren Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns hinsichtlich der Dienste.

19.5 Abtretung. Sie sind nicht berechtigt, diese Bestimmungen oder Ihre Rechte und Pflichten gemäß diesen Bestimmungen ohne unsere schriftliche Zustimmung ganz oder teilweise abzutreten oder anderweitig zu übertragen. Wir können unsere Rechte gemäß diesen Bestimmungen an einen Dritten abtreten.

19.6 Teilunwirksamkeit. Wenn sich eine Bestimmung als nicht durchsetzbar erweist, hat dies keinerlei Auswirkungen auf die anderen Bestimmungen.

19.7 Verzicht. Wenn wir es verabsäumen, eine dieser Bestimmungen durchzusetzen oder auszuüben, so stellt dies keinen entsprechenden Verzicht dar.

20. Hinweise zu Drittanbietern.

20.1 Software anderer Anbieter. Die Software kann Software anderer Anbieter umfassen, für die zusätzliche Bestimmungen gelten, die unter http://www.adobe.com/go/thirdparty_de veröffentlicht sind.

20.2 AVC-VERTRIEB. Der folgende Hinweis gilt für Software, die eine AVC Import- und Exportfunktionalität enthält: DIESES PRODUKT IST GEMÄSS DER AVC-PATENTPORTFOLIO-LIZENZ FÜR DIE PERSÖNLICHE, NICHT GEWERBLICHE NUTZUNG DURCH VERBRAUCHER FÜR DIE FOLGENDEN ZWECKE LIZENZIERT: (a) ZUR KODIERUNG VON VIDEO GEMÄSS DEM AVC-STANDARD („AVC-VIDEO“) UND/ODER (b) ZUR DEKODIERUNG VON AVC-VIDEO, DAS EIN VERBRAUCHER FÜR PERSÖNLICHE, NICHT GEWERBLICHE TÄTIGKEITEN KODIERT UND/ODER VON EINEM AUTORISIERTEN AVC-VIDEO-ANBIETER BEZOGEN HAT. FÜR ANDERE ZWECKE WIRD KEINE LIZENZ ERTEILT. WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE VON MPEG LA, L.L.C. SIEHE http://www.adobe.com/go/mpegla_de .

20.3 MPEG-2-VERTRIEB. Der folgende Hinweis gilt für Software, die eine MPEG-2 Import- und Exportfunktionalität enthält: JEDE VERWENDUNG DIESES PRODUKTS AUSSER DER PERSÖNLICHEN NUTZUNG DURCH DEN VERBRAUCHER, SOFERN DIESE DEM MPEG-2-STANDARD FÜR DIE KODIERUNG VON VIDEODATEN FÜR GEPACKTE MEDIEN ENTSPRICHT, IST OHNE LIZENZ IM RAHMEN GÜLTIGER PATENTE IM MPEG-2-PATENTPORTFOLIO AUSDRÜCKLICH VERBOTEN. EINE ENTSPRECHENDE LIZENZ IST BEI MPEG LA, L.L.C., 250 STEELE STREET, SUITE 300 DENVER, COLORADO 80206, USA, ERHÄLTLICH.

21. Für Anwendungsplattformen geltende Bestimmungen.

21.1 Apple. Wenn die Software von der Anwendungsvertriebsplattform Apple iTunes heruntergeladen wird, erklären Sie sich mit den folgenden zusätzlichen Bedingungen einverstanden: (a) Apple übernimmt keinerlei Haftung für die Software und ihren Inhalt, (b) die Nutzung der Software durch Sie beschränkt sich auf eine nicht übertragbare Lizenz zur Verwendung der Software auf einem iPhone™, iPad™ oder iPod Touch™, das Sie besitzen oder kontrollieren, gemäß den für die Anwendungsvertriebsplattform geltenden Nutzungsbedingungen, (c) Apple ist in keiner Weise verpflichtet, Wartungs- oder Unterstützungsdienste für die Software zu erbringen, (d) soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist, hat Apple keine Gewährleistungspflicht im Zusammenhang mit der Software, und Adobe trägt die Verantwortung für etwaige Forderungen, Verluste, Haftungsansprüche, Schäden, Kosten oder Ausgaben infolge einer Nichterfüllung einer in diesem Vertrag festgelegten Gewährleistung, (e) Apple übernimmt keinerlei Haftung für Forderungen im Zusammenhang mit der Software oder dem Besitz und/oder der Verwendung der Software durch Sie einschließlich (i) Produkthaftungsansprüchen, (ii) Behauptungen, dass die Software gesetzliche Anforderungen nicht erfüllt und (iii) Ansprüchen, die sich aus dem Verbraucherschutzrecht ergeben, (f) Apple haftet nicht für Behauptungen Dritter, dass die Software gegen Rechte an geistigem Eigentum eines Dritten verstößt, und (g) Apple und ihre Tochtergesellschaften sind im Zusammenhang mit einer Software Drittbegünstigte dieses Vertrags, und Apple ist berechtigt, den Vertrag als Drittbegünstigter gegenüber Ihnen durchzusetzen.

21.2 Microsoft. Wenn die Software von der Spielevertriebsplattform Windows Phone Apps + heruntergeladen wird, erklären Sie sich mit den folgenden zusätzlichen Bedingungen einverstanden: (a) Sie dürfen die Software nur auf bis zu fünf (5) Ihrem Konto zugeordneten Windows 8 Geräten verwenden, (b) Microsoft übernimmt keinerlei Haftung für die Software und ihren Inhalt, (c) Microsoft, Gerätehersteller und Netzwerkbetreiber sind in keinster Weise verpflichtet, Wartungs- und Unterstützungsdienste für die Software zu erbringen, (d) soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist, hat Microsoft keine Gewährleistungspflicht im Zusammenhang mit der Software, und Adobe trägt die Verantwortung für etwaige Forderungen, Verluste, Haftungsansprüche, Schäden, Kosten oder Ausgaben infolge einer Nichterfüllung einer in diesem Vertrag festgelegten Gewährleistung, (e) Microsoft übernimmt keinerlei Haftung für Forderungen im Zusammenhang mit der Software oder dem Besitz und/oder der Verwendung der Software durch Sie einschließlich (1) Produkthaftungsansprüche, (2) Behauptungen, dass die Software gesetzliche Anforderungen nicht erfüllt und (3) Ansprüche, die sich aus dem Verbraucherschutzrecht ergeben, und (f) Microsoft haftet nicht für Behauptungen Dritter, dass die Software gegen Rechte an geistigem Eigentum eines Dritten verstößt.

Adobe Systems Incorporated: 345 Park Avenue, San Jose, California 95110-2704, USA

Adobe Systems Software Ireland Limited: 4-6 Riverwalk, City West Business Campus, Saggart, Dublin 24, Irland

Adobe_General_Terms_of_Use-de_DE-20140618_2200

Doch das sind erst "nur" die Nutzungsbedingungen. Als zweiter Link gibt es den Hinweis auf die Datenschutzrichtlinien (AKTUALISIERT). Doch der Blick auf die Seite wird nur - zumindest im aktuellen Netscape-Browser - nur für wenige Sekunden gewährt und dann wieder zurückgesetzt auf die hier bereits zitierten Nutzungsbedingungen.

Dennoch ist eine weitere Nutzung des Kontos nur möglich, wenn beides akzeptiert wird: Und dabei gilt letztendlich nicht das, was jetzt hier oben zu lesen vorgestellt wurde, sondern NUR und AUSSCHLIESSLICH die englischsprachige Fassung.
Hier das entsprechende Zitat aus dem Punkt 19. Verschiedenes.| 19.1 Englische Fassung.
In Bezug auf die Interpretation und Auslegung dieser Bestimmungen ist nur die englische Fassung maßgebend.

Das Problem ist: wenn man einmal mitgeteilt hat, dass der eigene Firmensitz nicht in den USA, sondern in Europa ist, wird aus dem nun bereitgestellten deutschsprachigen Text-Umfeld überhaupt kein Zugang mehr zu Seiten wie dieser http://www.adobe.com/privacy.html zugelassen. _ Oder zu dieser hier:
http://www.adobe.com/privacy/safe-harbor.html.
Und dort ist ganz klar zu lesen, dass nach wie vor DIESES zu gelten hat:
While Adobe does have data centers located in the EU/EEA that can be used by some of our products and services, our cloud services may still require data to be transferred to the United States to provide some features.


© all rights reserved

Das bedeutet im Klartext: die Aufforderung, zum Beispiel der Flash-Player-Lizenz zuzustimmen bezieht sich gar nicht auf die im Link angegebene deutschsprachige Version, sondern auf die US-amerikanische.

Was also tun: Seinen Geburtstag angeben und zustimmen, dass auch diese Information in data centers in den USA abgelegt werden darf?

Die Antwort: Alle Cookies vom Rechner / Server löschen, so dass "adobe.com" erneut anfragt, ob die Anfrage aus den USA oder aus Deutschland kommt - und sodann diese Frage nicht beantworten und sich alles weiter auf Englisch (US) anschauen.

Das wären zu nächst einmal die

Subscription Terms:

All products

Month-to-month
Service begins as soon as your initial payment is processed. You’ll be charged the rate stated at the time of purchase, every month, until you cancel. Because there’s no annual contract, your rate is subject to change, but we’ll always notify you beforehand. If you cancel within 14 days of your order, you’ll be fully refunded. Should you cancel after 14 days, your payment is non-refundable and your service will continue until the end of that month’s billing period. Payments for business services such as Behance ProSite or Adobe Talent are non-refundable. Cancellations can be made any time by visiting your Manage Account page or by contacting Adobe customer service in your region.

Acrobat products and Document Cloud

Annual contract, paid monthly
Service begins as soon as your initial payment is processed. You’ll be charged the rate stated at the time of purchase, plus applicable taxes (such as value added tax when the stated rate doesn’t include VAT), every month for the duration of your annual contract. If the applicable VAT rate (or other included tax or duty) changes during your one-year term, the tax-inclusive price will adjust accordingly. Your contract will renew automatically, on your annual renewal date, until you cancel. Renewal rates are subject to change, but we’ll always notify you beforehand. If you cancel within 14 days of your order, you’ll be fully refunded. Should you cancel after 14 days, you’ll be charged 50% of your remaining contract obligation and your service will continue until the end of that month’s billing period. Cancellations can be made any time by visiting your Manage Account page or by contacting Adobe customer service in your region.

Annual contract, prepaid
Service begins as soon as your payment is processed. You’ll be charged the annual rate stated at the time of purchase as one lump sum, plus applicable taxes. Your contract will renew automatically, on your annual renewal date, until you cancel. Renewal rates are subject to change, but we’ll always notify you beforehand. If you cancel within 14 days of your order, you’ll be fully refunded. Should you cancel after 14 days, your payment is non-refundable and your service will continue until the end of your contracted term. Cancellations can be made any time by visiting your Manage Account page or by contacting Adobe customer service in your region.

Creative Cloud for Individuals and Adobe Stock

Annual contract, paid monthly
Service begins as soon as your initial payment is processed. You’ll be charged the rate stated at the time of purchase, plus applicable taxes (such as value added tax when the stated rate doesn’t include VAT), every month for the duration of your annual contract. If the applicable VAT rate (or other included tax or duty) changes during your one-year term, the tax-inclusive price will adjust accordingly. Your contract will renew automatically, on your annual renewal date, until you cancel. Renewal rates are subject to change, but we’ll always notify you beforehand. If you cancel within 14 days of your order, you’ll be fully refunded. Should you cancel after 14 days, you’ll be charged 50% of your remaining contract obligation and your service will continue until the end of that month’s billing period. Cancellations can be made any time by visiting your Manage Account page or by contacting Customer Support.

Annual contract, prepaid
Service begins as soon as your payment is processed. You’ll be charged the annual rate stated at the time of purchase as one lump sum, plus applicable taxes. Your contract will renew automatically, on your annual renewal date, until you cancel. Renewal rates are subject to change, but we’ll always notify you beforehand. If you cancel within 14 days of your order, you’ll be fully refunded. Should you cancel after 14 days, your payment is non-refundable and your service will continue until the end of your contracted term. Cancellations can be made any time by visiting your Manage Account page or by contacting Customer Support.

Annual contract, direct debit (Japan and Germany)
Service begins as soon as your order is processed. Full payment of the stated annual rate, plus applicable taxes, is due within 30 days of placing your order. Your contract will renew automatically, on your annual renewal date, until you cancel. Renewal rates are subject to change, but we’ll always notify you beforehand. If you cancel within 14 days of your order, you’ll be fully refunded. Should you cancel after 14 days, your payment is non-refundable and your service will continue until the end of your contracted term. Cancellations can be made any time by visiting your Manage Account page or by contacting Customer Support.

Creative Cloud for teams

Annual contract, paid monthly
Once your order is processed, service begins immediately and you (or the acting Admin) can invite team members and delegate access. You’ll be charged the sum stated at the time of purchase, plus applicable taxes (such as value added tax when the stated rate doesn’t include VAT), every month for the duration of your annual contract. This sum is based on your initial mix of products and licenses, priced at the rates stated at the time of purchase. If the applicable VAT rate (or other included tax or duty) changes during your one-year term, the tax-inclusive price will adjust accordingly.

Team Admins can purchase additional licenses at any time. Added licenses are priced at the rates available at the time of purchase. All team licenses will co-terminate and renew automatically, on your annual contract renewal date, until you cancel. Renewal rates are subject to change, but we’ll always notify you beforehand. If you cancel within 14 days of your order, you’ll be fully refunded. Should you cancel after 14 days, you’ll be charged 50% of your remaining contract obligation and your service will continue until the end of that month’s billing period. Cancellations can be made any time by contacting Customer Support.

Annual contract, prepaid
Once your order is processed, service begins immediately and you (or the acting Admin) can invite team members and delegate access. You’ll be charged the annual rate stated at the time of purchase as one lump sum, plus applicable taxes.

Team Admins can purchase additional licenses at any time. Added licenses are priced at the rates available at the time of purchase and prorated based on the days remaining in your annual contract. All team licenses will co-terminate and renew automatically, on your annual contract renewal date, until you cancel. Renewal rates are subject to change, but we’ll always notify you beforehand. If you cancel within 14 days of your order, you’ll be fully refunded. Should you cancel after 14 days, your payment is non-refundable and your service will continue until the end of your contracted term. Cancellations can be made any time by contacting Customer Support.

Annual contract, direct debit (Japan and Germany)
Once your order is processed, service begins immediately and you (or the acting Admin) can invite team members and delegate access. Full payment of the stated sum, plus applicable taxes, is due within 30 days of placing your order.

Team Admins can purchase additional licenses at any time. Added licenses are priced at the rates available at the time of purchase and prorated based on the days remaining in your annual contract. All team licenses will co-terminate and renew automatically, on your annual contract renewal date, until you cancel. Renewal rates are subject to change, but we’ll always notify you beforehand. If you cancel within 14 days of your order, you’ll be fully refunded. Should you cancel after 14 days, your payment is non-refundable and your service will continue until the end of your contracted term. Cancellations can be made any time by contacting Customer Support.

Annual contract, purchase order
Once your order is processed, service begins immediately and you (or the acting Admin) can invite team members and delegate access. Full payment of your annual invoice is required within 30 days of the invoice date. Overdue invoices may incur monthly interest fees totaling the lesser amount of 1% per month or the maximum rate permitted by applicable law. Interest fees will continue to amass until your invoice (including applicable interest) is paid in full. You’re responsible for reimbursing our reasonable collection costs, including attorney fees.

Team Admins can purchase additional licenses at any time, but your order may be subject to credit approval. Added licenses are priced at the rates available at the time of purchase and prorated based on the days remaining in your annual contract. Full payment for additional licenses is required within 30 days of the associated invoice date. All team licenses will co-terminate and renew automatically, on your annual contract renewal date, until you cancel. Renewal may be subject to credit approval. Renewal rates are subject to change, but we’ll always notify you beforehand. If you cancel within 14 days of your order, you’ll be fully refunded. Should you cancel after 14 days, your payment is non-refundable and your service will continue until the end of your contracted term. Cancellations can be made any time by contacting Customer Support.

Dann die


Adobe General Terms of Use

Adobe General Terms of Use

Last updated April 7, 2015. Replaces the June 18, 2014 version in its entirety.

These terms govern your use of our website or services such as the Creative Cloud (collectively, “Services”) and software that we include as part of the Services, including any applications, Content Files (defined below), scripts, instruction sets, and any related documentation (collectively “Software”). By using the Services or Software, you agree to these terms. If you have entered into another agreement with us concerning specific Services or Software, then the terms of that agreement controls where it conflicts with these terms. As discussed more in Section 3 below, you retain all rights and ownership you have in your content that you make available through the Services.

1. How this Agreement Works.

1.1 Choice of Law. If you reside in North America, your relationship is with Adobe Systems Incorporated, a United States company, and the Services and Software are governed by the law of California, U.S.A. If you reside outside of North America, your relationship is with Adobe Systems Software Ireland Limited, and the Services and Software are governed by the law of Ireland. You may have additional rights under the law. We do not seek to limit those rights to the extent prohibited by law.

1.2 Eligibility. You may only use the Services if you are (a) over 13 years old and (b) allowed by law to enter into a binding contract.

1.3 Privacy. The Privacy Policy at http://www.adobe.com/go/privacy governs any personal information you provide to us. By using the Services or Software you agree to the terms of the Privacy Policy.

1.4 Availability. Pages describing the Services are accessible worldwide but this does not mean all Services or service features are available in your country, or that user-generated content available via the Services is legal in your country. We may block access to certain Services (or certain service features or content) in certain countries. It is your responsibility to make sure your use of the Services is legal where you use them. Services are not available in all languages.

1.5 Additional Terms. Some Services or Software are also subject to the additional terms below (the “Additional Terms”). Any content that we provide to you (such as Software, SDK, samples, etc.) are licensed, not sold, to you, and may be subject to Additional Terms. New Additional Terms may be added from time to time.

----------------

Acrobat.com Document Cloud Behance Software included as part of the Services
Adobe Content Server 4 Business Catalyst PhoneGap Build CS6 Software
Adobe Translation Center EchoSign Typekit CC 2013 Software
Adobe Creative SDK Presenter Dashboard Service Adobe Stock Demo Assets
Adobe Digital Publishing Services Project 1324


1.6 Order of Precedence. If there is any conflict between the terms in this Agreement and the Additional Terms, then the Additional Terms govern in relation to that Service or Software.

1.7 Modification. We may modify, update, or discontinue the Services, Software (including any of their portions or features) at any time without liability to you or anyone else. However, we will make reasonable effort to notify you before we make the change. We will also allow you a reasonable time to download your content. If we discontinue a Service in its entirety, then we will provide you with a pro rata refund for any unused fees for that Service that you may have prepaid.

2. Use of Service.

2.1 License. Subject to your compliance with these terms and the law, you may access and use the Services.

2.2 Adobe Intellectual Property. We (and our licensors) remain the sole owner of all right, title, and interest in the Services and Software. We reserve all rights not granted under these terms.

2.3 Storage. When the Services provide storage, we recommend that you continue to back up your content regularly. We may create reasonable technical limits on your content, such as limits on file size, storage space, processing capacity, and other technical limits. We may suspend the Services until you are within the storage space limit associated with your account.

2.4 User-Generated Content. We may host user-generated content from our users. If you access our Services, you may come across content that you find offensive or upsetting. Your sole remedy is to simply stop viewing the content. If available, you may also click on the “Report” button to report the content to us.

2.5 Content Files. “Content Files” means Adobe-provided sample files such as stock images or sounds. Unless the documentation or specific license associated with the Content Files state otherwise, you may use, display, modify, reproduce, and distribute any of the Content Files. However, you may not distribute the Content Files on a stand-alone basis (i.e., in circumstances in which the Content Files constitute the primary value of the product being distributed), and you must not claim any trademark rights in the Content Files or derivative works of the Content Files.

2.6 Other License Types.

(a) NFR Version. We may designate the Software or Services as “trial”, “evaluation”, “not for resale”, or other similar designation (“NFR Version”). You may install and use the NFR Version only during the period and only for the purposes that we have stated when we provide the NFR Version. You must not use any materials you produce with the NFR Version for anything other than non-commercial purposes.

(b) Pre-release Version. We may designate the Software or Services as a pre-release or beta version (“Pre-release Version”). Pre-release Version does not represent the final product and may contain bugs that may cause system or other failure and data loss. We may choose not to commercially release the Pre-release Version. You must promptly cease using the Pre-release Version and destroy all copies of Pre-release Version if we request you to do so, or if we release a commercial version of the Pre-release Version. Any separate agreement we enter into with you governing the Pre-release Version will supersede the provisions on Pre-Release Version set out in this section.

(c) Education Version. If we designate the Software or Service as for use by educational users (“Educational Version”), then you may only use the Educational Version if you meet the eligibility requirements stated at http://www.adobe.com/go/edu_purchasing. You may install and use Educational Version only in the country where you are qualified as an educational user. If you reside in the European Economic Area, then the word “country” in the sentence preceding this one means the European Economic Area.

3. Your Content.

3.1 Ownership. You retain all rights and ownership of your content. We do not claim any ownership rights to your content.

3.2 Licenses to Your Content in Order to Operate the Services. We require certain licenses from you to your content to operate and enable the Services. When you upload content to the Services, you grant us a non-exclusive, worldwide, royalty-free, sub-licensable, and transferrable license to use, reproduce, publicly display, distribute, modify (so as to better showcase your content, for example), publicly perform, and translate the content as needed in response to user driven actions (such as when you choose to store privately or share your content with others). This license is only for the purpose of operating or improving the Services.

3.3 Our Access. We will not access, view, or listen to any of your content, except as reasonably necessary to perform the Services. Actions reasonably necessary to perform the Services may include (but are not limited to) (a) responding to support requests; (b) detecting, preventing, or otherwise addressing fraud, security, unlawful, or technical issues; and (c) enforcing these terms.

3.4 Sharing Your Content.

(a) Sharing. Some Services may provide features that allow you to Share your content with other users or to make it public. “Share” means to email, post, transmit, upload, or otherwise make available (whether to us or other users) through your use of the Services. Other users may use, copy, modify, or re-share your content in many ways. Please consider carefully what you choose to Share or make public as you are entirely responsible for the content that you Share.

(b) Level of Access. We do not monitor or control what others do with your content. You are responsible for determining the limitations that are placed on your content and for applying the appropriate level of access to your content. If you do not choose the access level to apply to your content, the system may default to its most permissive setting. It’s your responsibility to let other users know how your content may be shared and adjust the setting related to accessing or sharing of your content.

(c) Comments. The Services may allow you to comment on content. Comments are not anonymous, and may be viewed by other users. Your comments may be deleted by you, other users, or us.

3.5 Termination of License. You may revoke this license to your content and terminate our rights at any time by removing your content from the Service. However, some copies of your content may be retained as part of our routine backups.

3.6 Feedback. You have no obligation to provide us with ideas, suggestions, or proposals (“Feedback”). However, if you submit Feedback to us, then you grant us a non-exclusive, worldwide, royalty-free license that is sub-licensable and transferrable, to make, use, sell, have made, offer to sell, import, reproduce, publicly display, distribute, modify, and publicly perform the Feedback.

3.7 Selling Your Content. We may allow you to license your content to other users through our Services. If available, you may choose to license your content through us under a separate agreement or directly to other users under an agreement between you and the buyer.

4. Account Information.

You are responsible for all activity that occurs via your account. Please notify Customer Support immediately if you become aware of any unauthorized use of your account. You may not (a) Share your account information (except with an authorized account administrator) or (b) use another person’s account. Your account administrator may use your account information to manage your use and access to the Services.

5. User Conduct.

5.1 Responsible Use. The Adobe communities often consist of users who expect a certain degree of courtesy and professionalism. You must use the Services responsibly.

5.2 Misuse. You must not misuse the Services, Software, or content that we provide to you as part of the Services. For example, you must not:

(a) copy, modify, host, stream, sublicense, or resell the Services, Software, or content;

(b) enable or allow others to use the Service, Software, or content using your account information;

(c) use the content or Software included in the Services to construct any kind of database;

(d) access or attempt to access the Services by any means other than the interface we provided or authorized;

(e) circumvent any access or use restrictions put into place to prevent certain uses of the Services;

(f) share content or engage in behavior that violates anyone’s Intellectual Property Right (“Intellectual Property Rights” means copyright, moral rights, trademark, trade dress, patent, trade secret, unfair competition, right of privacy, right of publicity, and any other proprietary rights.);

(g) upload or share any content that is unlawful, harmful, threatening, abusive, tortious, defamatory, libelous, vulgar, lewd, profane, invasive of another’s privacy, or hateful;

(h) impersonate any person or entity, or falsely state or otherwise misrepresent your affiliation with a person or entity;

(i) attempt to disable, impair, or destroy the Services, software, or hardware;

(j) disrupt, interfere with, or inhibit any other user from using the Services (such as stalking, intimidating, or harassing others, inciting others to commit violence, or harming minors in any way),

(k) engage in chain letters, junk mails, pyramid schemes, spamming, or other unsolicited messages;

(l) place advertisement of any products or services in the Services;

(m) use any data mining or similar data gathering and extraction methods in connection with the Services; or

(n) violate applicable law.

6. Fees and Payment.

6.1 Taxes and Third-Party Fees. You must pay any applicable taxes, and any applicable third-party fee (including, for example telephone toll charges, mobile carrier fees, ISP charges, data plan charges, credit card fees, foreign exchange fees). We are not responsible for these fees. We may take steps to collect the fees you owe us. You are responsible for all related collection costs and expenses.

6.2 Credit Card Information. If you do not notify us of updates to your payment method, to avoid interruption of your service, we may participate in programs supported by your card provider to try to update your payment information, and you authorize us to continue billing your account with the updated information that we obtain.

7. Your Warranty and Indemnification Obligations.

7.1 Warranty. By uploading your content to the Services, you agree that you have: (a) all necessary licenses and permissions, to use and Share your content and (b) the rights necessary to grant the licenses in these terms.

7.2 Indemnification. You will indemnify us and our subsidiaries, affiliates, officers, agents, employees, partners, and licensors from any claim, demand, loss, or damages, including reasonable attorneys’ fees, arising out of or related to your content, your use of the Services or Software, or your violation of these terms.

8. Disclaimers of Warranties.

8.1 Unless stated in the Additional Terms, the Services and Software are provided “AS-IS.” To the maximum extent permitted by law, we disclaim all warranties express or implied, including the implied warranties of non-infringement, merchantability, and fitness for a particular purpose. We make no commitments about the content within the Services. We further disclaim any warranty that (a) the Services or Software will meet your requirements or will be constantly available, uninterrupted, timely, secure, or error-free; (b) the results that may be obtained from the use of the Services or Software will be effective, accurate, or reliable; (c) the quality of the Services or Software will meet your expectations; or that (d) any errors or defects in the Services or Software will be corrected.

8.2 We specifically disclaim any liability for any actions resulting from your use of any Services or Software. You may use and access the Services or Software at your own discretion and risk, and you are solely responsible for any damage to your computer system or loss of data that results from the use and access of any Service or Software.

9. Limitation of Liability.

9.1 Unless stated in the Additional Terms, we are not liable to you or anyone else for: (a) any loss of use, data, goodwill, or profits, whether or not foreseeable; and (b) any special, incidental, indirect, consequential, or punitive damages whatsoever (even if we have been advised of the possibility of these damages), including those (x) resulting from loss of use, data, or profits, whether or not foreseeable, (y)based on any theory of liability, including breach of contract or warranty, negligence or other tortious action, or (z) arising from any other claim arising out of or in connection with your use of or access to the Services or Software. Nothing in these terms limits or excludes our liability for gross negligence, for our (or our employees’) intentional misconduct, or for death or personal injury.

9.2 Our total liability in any matter arising out of or related to these terms is limited to US $100 or the aggregate amount that you paid for access to the Service and Software during the three-month period preceding the event giving rise to the liability, whichever is larger. This limitation will apply even if we have been advised of the possibility of the liability exceeding the amount and notwithstanding any failure of essential purpose of any limited remedy.

9.3 The limitations and exclusions in this Section 9 apply to the maximum extent permitted by law.

10. Termination.

10.1 Termination by You. You may stop using the Services at any time. Termination of your account does not relieve you of any obligation to pay any outstanding fees.

10.2 Termination by Us. If we terminate these terms for reasons other than for cause, then we will make reasonable effort to notify you at least 30 days prior to termination via the email address you provide to us with instructions on how to retrieve your content. Unless stated in Additional Terms, we may at any time terminate these terms (and your access to Services or Software) with you if:

(a) you breach any provision of these terms (or act in a manner that clearly shows you do not intend to, or are unable to, comply with these terms);

(b) you fail to make the timely payment of fees for the Software or the Services, if any;

(c) we are required to do so by law (for example, where the provision of the Services or Software to you is, or becomes, unlawful);

(d) we elect to discontinue the Services or Software, in whole or in part, (such as if it becomes impractical for us to continue offering Services in your region due to change of law); or

(e) there has been an extended period of inactivity in your free account

10.3 Termination by Group Administrator. Group administrators for a Service such as “Creative Cloud for team” may terminate a user’s access to a Service at any time. If your group administrator terminates your access, then you may no longer be able to access content that you or other users of the group have shared on a shared workspace within that Service.

10.4 Survival. Upon expiration or termination of these terms, any perpetual licenses you have granted, your indemnification obligations, our warranty disclaimers or limitations of liabilities, and dispute resolution provisions stated in these terms will survive. Upon the expiration or termination of the Services, some or all of the Software may cease to operate without prior notice.

11. Investigations.

11.1 Screening. We do not review all content uploaded to the Services, but we may use available technologies or processes to screen for certain types of illegal content (for example, child pornography) or other abusive content or behavior (for example, patterns of activity that indicate spam or phishing, or keywords that indicate adult content has been posted outside of the adult wall).

11.2 Disclosure. We may access or disclose information about you, or your use of the Services, (a) when it is required by law (such as when we receive a valid subpoena or search warrant); (b) to respond to your requests for customer service support; or (c) when we, in our discretion, think it is necessary to protect the rights, property, or personal safety of us, our users, or the public.

12. Export Control Laws.

The Software, Services, content, and your use of the Software, Services, and content, are subject to U.S. and international laws, restrictions, and regulations that may govern the import, export, and use of the Software, Services, and content. You agree to comply with all the laws, restrictions, and regulations.

13. Dispute Resolution.

13.1 Process. For any concern or dispute you may have, you agree to first try to resolve the dispute informally by contacting us. If a dispute is not resolved within 30 days of submission, you or Adobe must resolve any claims relating to these terms, the Services, or the Software through final and binding arbitration, except that you may assert claims in small claims court if your claims qualify.

13.2 Rules. If you reside in the Americas, JAMS will administrate the arbitration in Santa Clara County, California pursuant to its Comprehensive Arbitration Rules and Procedures. If you reside in Australia, New Zealand, Japan, mainland China, Hong Kong S.A.R., Macau S.A.R., Taiwan R.O.C., the Republic of Korea, India, Sri Lanka, Bangladesh, Nepal, or a member state of the Association of Southeast Asian Nations (ASEAN), then the Singapore International Arbitration Centre (SIAC) will administer the arbitration in Singapore under its Rules of Arbitration, which rules are deemed to be incorporated by reference in this section. Otherwise, the London Court of International Arbitration (LCIA) will administer the arbitration in London under the LCIA Arbitration Rules. There will be one arbitrator that you and Adobe both select. The arbitration will be conducted in the English language, but any witness whose native language is not English may give testimony in the witness’ native language, with simultaneous translation into English (at the expense of the party presenting the witness). Judgment upon the award rendered may be entered and will be enforceable in any court of competent jurisdiction having jurisdiction over the parties.

13.3 No Class Actions. You may only resolve disputes with us on an individual basis, and may not bring a claim as a plaintiff or a class member in a class, consolidated, or representative action.

13.4 Injunctive Relief. Notwithstanding the foregoing, in the event of your or others’ unauthorized access to or use of the Services or content in violation of these terms you agree that we are entitled to apply for injunctive remedies (or an equivalent type of urgent legal relief) in any jurisdiction.

14. Compliance with Licenses.

If you are a business, company, or organization, then we may, no more than once every 12 months, upon seven 7 days’ prior notice to you, appoint our personnel or an independent third party auditor who is obliged to maintain confidentiality to inspect (including manual inspection, electronic methods, or both) your records, systems, and facilities to verify that your installation and use of any and all Software or Services is in conformity with its valid licenses from us. Additionally, you will provide us with all records and information requested by us in order to verify that its installation and use of any and all Software and Services is in conformity with your valid licenses from us within 30 days of our request. If the verification discloses a shortfall in licenses for the Software or Services, you will immediately acquire any necessary licenses, subscriptions, and any applicable back maintenance and support. If the underpaid fees exceed 5% of the value of the payable license fees, then you will also pay for our reasonable cost of conducting the verification.

15. Modification.

We may modify these terms or any additional terms that apply to a Service or Software to, for example, reflect changes to the law or changes to our Services or Software. You should look at the terms regularly. We will post notice of modifications to these terms on this page. We will post notice of modified additional terms in the applicable Service or Software. By continuing to use or access the Services or Software after the revisions come into effect, you agree to be bound by the revised terms.

16. Miscellaneous.

16.1 English Version. The English version of these terms will be the version used when interpreting or construing these terms.

16.2 Notice to Adobe. You may send the notices to us to at the following address: Adobe Systems, 345 Park Avenue, San Jose, California 95110-2704, Attention: General Counsel.

16.3 Notice to You. We may notify you by email, postal mail, postings within the Services, or other legally acceptable means.

16.4 Entire Agreement. These terms constitute the entire agreement between you and us regarding your use of the Services and Software and supersede any prior agreements between you and us relating to the Services.

16.5 Non-Assignment. You may not assign or otherwise transfer these terms or your rights and obligations under these terms, in whole or in part, without our written consent and any such attempt will be void. We may transfer our rights under these terms to a third party.

16.6 Severability. If a particular term is not enforceable, the unenforceability of that term will not affect any other terms.

16.7 No Waiver. Our failure to enforce or exercise any of these terms is not a waiver of that section.

17. DMCA.

We respect the Intellectual Property Rights of others and we expect our users to do the same. We will respond to clear notices of copyright infringement consistent with the Digital Millennium Copyright Act (“DMCA”). You can learn more about Adobe’s IP Takedown policies and practices here: http://www.adobe.com/legal/dmca.html.

Adobe Systems Incorporated: 345 Park Avenue, San Jose, California 95110-2704

Adobe Systems Software Ireland Limited: 4-6 Riverwalk, City West Business Campus, Saggart, Dublin 24

Adobe_General_Terms_of_Use-en_US-20150407_2200


© all rights reserved

So. Und wen all das nicht abschreckt, und unter der Voraussetzung, das man Lernende(r) oder Lehrende(r) ist [1], dann kann das sogenannte "Black Friday" Angebots-Paket auch in Deutschland geordert werden: [2] Für 13,- Euro pro Monat bei einem Jahr Mindest-Laufzeit.

Anmerkungen

[1Hier der aktuelleste Online-Nachweis.

[2In den USA unter der Telefonnummer: 800-585-0744
In Deutschland unter der Telefonnummer: 0800-75 22 580


97310 Zeichen