Bild bringts...

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 23. September 2015 um 16 Uhr 23 Minutenzum Post-Scriptum

 

... rüber. Ist das nicht cool, clever, oder sogar klug: sich selbst einen ganzen Tag lang in die Redaktion schauen zu lassen? Per https://www.periscope.tv/BILD.

Das Ganze funktioniert mit einer iOS- oder mit einer Android-App. Nicht aber auf Endgeräten, die Software von Microsoft einsetzen: Seien es die mobilen Nokia-Teile mit Windows Mobile 8.0 oder 8.1 - oder sei es der Internet Explorer in der aktuellen Version 11:
© all rights reserved

Wer das Ganze nicht live hat mitverfolgen können - oder wollen - hat HIER oder über diesen Link: https://www.periscope.tv/BILD/1MYGNbrMnEpGw Gelegenheit, einen dieser Beiträge auf diesem Wege nachzuverfolgen.

Wichtigster Satz auf dieser Session: "nicht vergessen: Bild hat Kultur"

Wichtigste Blatt-Änderung in diese Session: Ein Beitrag muss raus, weil sich der komplizierte rechtliche Sachverhalt eines Urteilsspruchs zum Thema Vaterschaft wohl doch nicht in 25 Zeilen erklären lässt und sonst diese Ausgabe vom 24. September 2015 dann doch "zu spermalastig" werden würde.

Wichtigste Entscheidung dieser Session: das Periscope-Thema auch auf die Seite EINS zu holen. Und das, nachdem mehr als zehn Zuschauer live in kurzer Zeit dem zugestimmt hatten - und obwohl zunächst aus der Redaktion eine Stimme zu hören war, die sagte: "so selbstreferentiell sind wir dann doch nicht".

Begonnen wurde heute um 7:00 Uhr morgens im Newsroom in Berlin - um 8.30 und um 0:00 Uhr gibt es jeweils eine Schalte nach LA - und am nächsten Morgen um 7 Uhr ist der ganze Spuk wieder vorbei.

P.S.

Frage an die KollegInnen: Würden auch Sie lieber in der hier gezeigten Red-Step-Arena sitzen, als an einem grossen Redaktionstisch?

Dass es diesen als Arbeitsumgebung auch gibt, zeigt an diesem Tag das Foto, das Andreas Rickmann auf der Twitterseite https://twitter.com/hashtag/24hBILD?src=hash eingestellt hat:


© all rights reserved