Es wird finster... auch in den Zeitungen

VON Dr. Wolf SiegertZUM Freitag Letzte Bearbeitung: 27. März 2015 um 15 Uhr 11 Minuten

 

Nehmen wir heute nur die Berliner Zeitungen zur Hand (für die Online-Ausgaben braucht man allerdings ein Tablet oder ähnliches) und schauen wir, wie man in den Redaktionen mit der Sonnenfinsternis an diesem Tage umgegangen ist.

Dazu zwei Beispiele als pars pro toto :

Die Berliner Zeitung hat auf ihrem twitter-Account @BLZonline eine Foto von Jens Kirstein eingestellt:


© all rights reserved

Und auf der twittter-Seite der #TAZ wird der Titel von heute als Bild eingestellt


© all rights reserved

und der KEV-Kommentar mit dem Satz eingespielt:
"#TAZ Journalism at its best. #hilarious"

Das "Original-Dokument" aber kommt aber aus der Sternwarte in Dieterskirchen, die im Hangouts-on-Air- Video den gesamten Verlauf auf YouTube eingestellt hat [1]

Und hier der "Sonnenfinsternis-Film" von Bernd Latzel vom Mauerpark in Berlin:

https://vimeo.com/user5992178/videos

Anmerkungen

[1Was eine besondere Kenntnis dieses Kanals und seiner Parameter voraussetzt, da solche Längen in den Default-Werten zunächst ausgeschlossen werden.