1.000.000.000.000

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 16. Januar 2015 um 16 Uhr 03 Minuten

 

Aus gegebenem Anlass:

Der Betrag von einer Billion ist eine Betrag mit 10 hoch 12 Stellen.

Oder anders gesagt: Das sind eine Million hoch 2.

Oder anders gesagt: eine Million Millionen. Eine Billiarde.

Die Zahl ist ein Zwitter aus dem Italienischen "milion" bzw. dem französsichen "million" und dem lateinischen "bi", was so viel wie "zwei" - oder im mathematischen Zusammenhang "verdoppelt" - meint.

Also: [1]

- 10 = zehn
- 100 = einhundert
- 1.000 = tausend
- 10.000 = zehntausend
- 100.000 = einhunderttausend
- 1.000.000 = eine Million
- 10.000.000 = zehn Million
- 100.000.000 = hundert Million
- 1.000.000.000 = eine Milliarde
- 10.000.000.000 = zehn Milliarden
- 100.000.000.000 = einhundert Milliarden
- 1.000.000.000.000 = eine Billion


Um überhaupt die Grössenordnung dieser Zahlen zu verstehen:

— 1 Milliarde ist die höchste Ablösesumme, die je für einen Fussballspieler in Betracht gezogen wurde. So Spiegel Online am 23. Juni 2009.

— Am 13. Juli 2009 berichtete Spiegel online von dem US-amerikanischen Schuldenberg in Höhe von einer Billion Dollar.

— Am 31. Juli 2009 war der Firefox-Browser eine Milliarde mal heruntergeladen worden, u.a. die PC-Welt berichtet darüber am 3. August 2009. [2]

— Am 9. Oktober 2009 berichtet neben anderen auch Golem , dass sich die Zahl der täglichen Videoabrufe auf YouTube auf eine Milliarde pro Tag gesteigert habe.

— Und die tz veröffentlicht am 22. September 2011 einen dpa-Bericht, in dem erneut die Zahl von einer Milliarde genannt wird: Von 1.000.000.000 Menschen, die alljährlich und all-täglich Hunger leiden.


Zur Erinnerung:

— zur Bankenrettung wurden 2008 174 Milliarden Euro an die Banken gezahlt aus dem "Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung"

— hinzu kommen Eigenkapitalhilfen von insgesamt 29 Milliarden Euro

— auch die Commerzbank zahlte inzwischen: 440 Millionen Euro als Boni

— der aktuell erneut zugesagte Risikozuschlag beträgt 211 Millionen Euro, als Mindestzusage, plus 30 Milliarden als "Sicherheitszulage" für die Banken

— das aktuelle Schuldenbudget der Bundesrepublik Deutschland beträgt 2 Billionen Euro. Die Guthaben aller Bürger dieser Republik beläuft sich auf insgesamt ca. 5 Billionen Euro. [3]


Zur Ergänzung:

Es ist soweit: Die hier vorgestellten Themen finden ihren Eingang in die ZDF-Fernsehsendung Pelzig hält sich ab 23:15 Uhr am 1. November 2011.

Selbst die Aufzählung der Stellen vor der Null wird zum Thema: Sogar als Intro mit der Aufforderung an das Publikum sich mit diesen Werten auseinandersetzen.

Hier ein in aller Schnelle gefertigtes Foto von dieser Szene:


© all rights reserved

Und hier ein Screenshot, der danach von der ZDF-Mediathek-Seite erstellt worden ist:


© all rights reserved

Anmerkungen

[1Diese hier erstellte Zahlen-Stellen-Pyramide wurde tatsächlich händisch ausgeschrieben, um so faktische klar werden zu lassen, was dieser eigentlich kaum noch vorstellbare Zahlenraum wirklich bedeutet.

[2Eine Zahl, die ein gutes Jahr später auch der Android Market mit über 1.000.000.000 Downloads von dessen Plattform überschritten hatte.

[3Das Schuldenbudget in den USA liegt derzeit bei umgerechnet über 8.000.000.000.000 Euro.
In einer Reaktion auf diesen Artikel wurde als Leserbrief ein Artikel von Thoma L. Friedmann aus de New York Times zugeschickt, in dem es u.a. heisst:
Our financial industry has grown so large and rich it has corrupted our real
institutions through political donations. As Senator Richard Durbin, an Illinois Democrat, bluntly said in a 2009 radio
interview, despite having caused this crisis, these same financial firms "are still the most powerful lobby on Capitol
Hill. And they, frankly, own the place."


 An dieser Stelle wird der Text von 3860 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
cf320fb1a70a445b8bf81bffe39df2e5