HU SS 2011: Der Arbeitsplatz der Zukunft (mabb | UFA Lab)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 16. Januar 2015 um 14 Uhr 04 Minuten

 

Liebe Wissbegierige,

aus der inzwischen vorliegenden Liste der "Wunsch-Firmen und - Einrichtungen" wurden u.a. auch die "mabb_medienanstalt_berlin_brandenburg" und UFA lab ausgewählt.

Wir haben für heute mit beiden Häusern einen Gesprächstermin vereinbaren können.

Am Vormittag steht die mabb auf dem Plan, wir treffen uns mit ein wenig Vorlauf vor diesem Termin um 9:00 Uhr am Eingang des Hauses in der

Kleine Präsidentenstrasse 1, 10178 Berlin,

also unweit der S-Bahn-Station Hackescher Markt.

Unsere Ansprechpartnerin wird Frau Susanne Grams, Referentin für Programm- und Öffentlichkeitsarbeit, sein [1].

Die unter dem Link Presse-Publikationen avisierte Broschüre: "Menschen_und_Medien. Wir verbinden" ist derzeit nicht abrufbar, ebenso wenig wie der Medien-Ratgeber von Ernst Benda.

Wer sich aber mit einer der Erfolgsgeschichten der mabb beschäftigen will, dem sei die Publikation
"Deutschlands digitale Dividende. Fernsehen und Internet über Rundfunkfrequenzen. 5 Jahre nach dem ersten Analog-Digital-Umstieg" zur Einsicht und zum Download als PDF anempfohlen.

Weitere wichtige Quellen zur Vorbereitung sind in diesem Zusammenhang aus nationaler Sicht:

- Das Jahrbuch der Landesmedienanstalten und des privaten Rundfunks in Deutschland, erschienen im Jubiläumsjahr des privaten Rundfunks in Deutschland 2009.

Hier als PDF-File einsehbar.

- Der Digitalisierungsbericht 2010, herausgegeben von der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Landesmedienanstalten mit den Abteilungen:

— Daten und Fakten, Stand Juli 2010:

— Rundfunk im Zeichen des Internets. Strukturen und Akteure im Wandel

Die aktuellste auf der mabb-Seite platzierte Positionsbestimmung ist das Papier vom 21. Januar 2011 mit "Thesen der Medienanstalten zur Netzneutralität" : "Keine inhaltebezogene Priorisierung im offenen Internet"

Diskutiert wurden diese Positionen u.a. auf den beiden folgend genannten Tagungen:

- „Plattformregulierung in Zeiten von Google TV, Apple TV und Co.“ [2]

- Public Value – Was soll der private Rundfunk für die Gesellschaft leisten? am 17. März 2011 in Berlin.


© all rights reserved

Nach der Vertreterin der Regulierungsseite, der den privaten Rundfunk schon seit gut und gerne zwei Jahrzehnte begleitet, steht der Nachmittag im Zeichen eines jungen Unternehmens der medialen Welt: das UFA Lab.

Der Satz "Um 14:00 Uhr treffen wir uns am Mehringdamm 55, Sarottihöfe" ist auf Wunsch der UFA zu ändern in den Satz:
Um 13:15 Uhr treffen wir uns am Mehringdamm 55, Sarottihöfe. [3]

UFA Lab gehört, wie schwer zu erraten ist, zur UFA Film & TV Produktion GmbH. Die Kurzdarstellung lautet folgendermaßen:
UFA LAB ist ein CONTENT-Labor im Bereich Neue Medien.
Ziel ist die Entwicklung und Pilotierung von innovativen Inhaltekonzepten für neue Technologien oder Medien-Plattformen jedweder Art. Im Vordergrund steht das Experimentieren mit Trial-and-Error-Ansatz.
Partner sind in erster Linie Technologieunternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen sowie alle klassischen Medienunternehmen.


© all rights reserved

Anmerkungen

[1Sie hat versprochen, ohne eine Power-Point-Präsentation auszukommen. Also machen Sie sich auf der Webseite schlau und bereiten Sie Fragen vor.

[2Hintergrundinfos gibt es dazu auf der neuen "die-medienanstalten Seite.
Einige weiterführende Hinweise gibt es auf der eigenen Ankündigung der Tagung zum Thema Plattform-Regulierung.
Dort findet sich auch der Link auf die Dokumentation dieses Ereignisses durch den Offenen Kanal Berlin - auch einer Einrichtung der mabb - der heute unter dem Namen ALEX firmiert.
Die URL lautet:
www.alex-berlin.de/mediathek/video/id/841.
Weitere Präsentationen von dieser Veranstaltung sind auf der - ehemaligen ALM - Seite "die-medienanstalten" zusammengefasst:
http://www.die-medienanstalten.de/service/veranstaltungen/fruehere-veranstaltungen/plattformtagung-2011.html.

[3Ufa Lab liegt etwas versteckt im 2. Hinterhof, wo man auf "11 Uhr" auf eine Eisentür mit der Klingel zum Lab trifft. Das UFA Lab ist im 4. OG. Wir sollten uns jedoch vor der Eisentür treffen.


 An dieser Stelle wird der Text von 4145 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
be85e776a1954d3a8d9776ee9e1e5dba