NoShow: CeBIT Day One

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 16. Januar 2015 um 13 Uhr 31 Minuten

 

Dieser Artikel vom ersten Tag der CeBIT 2011 wurde am Sonntag, den 7. März 2011 vom Netz genommen.


Wie zitieren stattdessen Dr. Kai Gniffke vom Tagesschau-Blog vom 1. März 2011, 23:55 Uhr [1]

K. T.

Heute war ich in Hannover auf der CeBit. Gegen 10.40 stampfte die Kanzlerin unmittelbar an unserem Tagesschau-Stand vorbei. Nun wirkt Angela Merkel selten euphorisch. Aber heute: Hui, war die sauer. Zu diesem Zeitpunkt blickte die Kanzlerin drein wie der Trainer von Energie Cottbus nach dem Abpfiff heute abend. Kurz darauf meldete meine Tagesschau-App, dass der Verteidigungsminister in den Sack haut.

Es war schon fast lustig zu sehen, wie auf der größten Computermesse der Welt plötzlich das gute alte Fernsehen seine Stärke zeigte. Schnell bildete sich an unserem Stand eine Menschentraube vor einem Plasmaschirm, auf dem gegen 11.00 eine Extra-Ausgabe der Tagesschau lief (Ich glaube, wir waren die ersten, die das Programm geändert haben). Eine weitere Viertelstunde später startete die zweite Extra-Sendung, die dann fast 50 Minuten dauerte und in der es die Rücktrittserklärng des Freiherrn zu sehen gab. In diesem Moment habe ich ganz schön gehadert mit meiner Zusage für ein Panel, das um 12.00 losgehen sollte. An solchen politisch aufgeladenen Tagen liegt es mir nicht ganz so, über den Medienwandel im allgemeinen zu diskutieren.

Sowohl die Podiumsdiskussion als auch die Extra-Ausgaben der Tagesschau funktionierten gut. Und als ich in der Schlussrunde des Panels gefragt wurde, was sich denn in den kommenden Jahren durch die technologische Entwicklung für die Medien verändern würde, habe ich Guttenbergs Rücktrittsrede als Beispiel gewählt: Es wird in sehr absehbarer Zeit keine Minister-Erklärung mehr geben, zu der keine Live-Berichterstattung zugelassen wird. Fernsehen wird dann keine großen Übertragungswagen mehr brauchen: Mit einem normalen Smartphone wird ein solches Ereignis übertragen, wahrscheinlich sogar in HD. Veilleicht ist K.T. ja dann schon wieder zurück auf der politischen Bühne.

Anmerkungen

[1inklusive Tippfehler, die - Gott-sei-Dank - auch dem Dr. Gniffke nicht fremd sind.


 An dieser Stelle wird der Text von 2046 Zeichen mit folgendem VG Wort Zählpixel erfasst:
b701eb3196c1de622b112aa233f031