CeBIT & IFA @HU-Berlin (III)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 16. Januar 2015 um 12 Uhr 32 Minuten

 

I.

Zur Vorbereitung dieser dritten Begegnung war am 21. Oktober die folgende Themen-Sammlung entstanden, so wie sie hier in dem nachfolgend eingefügten PDF nochmals präsentiert wird.

PDF - 18.4 kB
Tafel_Mitschrift vom 21. Oktober 2010

II.

Weiters wurde zugesagt, die Internationale Delphi-Studie 2030 zum Thema "Zukunft und Zukunftsfähigkeit der Informations- und Kommunikationstechnologien und Medien" als Download zur Verfügung zu stellen.

Diese ist - samt einer Reihe von zusammenfassenden Erklärungen und Kommentaren am 5. November 2010 in dieser Publikation unter dem Artikel: Lotse fürs Zukunftsradar gesucht zur Verfügung gestellt worden. [1]

III.

Sowohl auf diese Studie als auch weitere Hintergrundmaterialen ist auch im Zusammenhang eines MBA-Projektes an der FH in St. Poelten verwiesen worden.

Die in diesem Zusammenhang vorbereiteten Materialien finden sich unter dem Link: St. Pölten: MBA 2010.

IV

Für die bisher genannten Themen

• „Zukunft“: in 5 – 25 Jahren
• Industrie – Nutzer
• On – Off
• private – ident – public
• Bild Sprachen Icons
• „Marktpenetration“
• 3D

hier Vorschläge für das weitere Vorgehen:

- IFA: Besuch der Messe Berlin | Gespräch mit der GFU

- CeBIT: Besuch der Deutschen Messe in Hannover bzw. der CeBIT im Anfang März 2011 oder der CeBIT-Preview in Hamburg am 19. und 20. Januar 2011 [2]

- „Zukunft“: in 5 – 25 Jahren

In diesem Zusammenhang hier der Hinweis auf die Tagung vom 5. November 2010 in Berlin, in der über den Inhalt der 2009 und 2010 publizierten Zukunftsstudien diskutiert werden wird.

Einen Vor-Bericht findet sich dazu im Beitrag von diesem Tage unter dem Titel: Info: Die Zukunft der IKT.

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist für Studenten zu einem deutlich ermässigten Gebührensatz möglich unter:
www.muenchner-kreis.de/zukunftsstudie/anmeldung-fachtagungconference-registration

- Industrie – Nutzer

Besuch des Fünften Nationalen IT Gipfel am 7.12.2010 im ICD in Dresden.

Mehr dazu unter:

www.bmwi.de/BMWi/Navigation/technologie-und-innovation,did=347534.html

- private – ident – public

Besuch von und Gespräch mit den Machern von Twinitiy bei der Mulitversum GmbH in Berlin.

Skype-Interview mit zwei ehemaligen Mitarbeitern von Second Life

- 3D

Es gibt eine Vielzahl von Veranstaltungen zu diesem Thema, die einen guten Überblick geben.

Die nächsten findet zum Thema Film am 4. November in München statt:

NoShow: 3D chez ARRI & Co.

und zuvor am 3. November zum Thema Fernsehen in Berlin:

Preview: Fernsehen in drei Dimensionen?!

Ein nachfolgende Veranstaltung wird vom PRIME-Konsortium für Anfang Dezember in Berlin vorbereitet.

• • •

Auch zu den weiteren Punkten sind Lern-Szenarien in Vorbereitung und werden an diesem Tag besprochen.

WS.