DaybyDay - SecondbySecond?

VON Dr. Wolf SiegertZUM Freitag Letzte Bearbeitung: 16. Januar 2015 um 00 Uhr 40 Minuten

 

Schon mehrmals hat die Redaktion Post - ja "richtige" Post per Brief - aus dem Hause Google bekommen. Darin wurden immer wieder die Möglichkeiten in höchsten Tönen hervorgehoben, wie einfach und kostensenkend es doch sei, sich dem Absender als eine weitere Plattform für die von ihr generierten und distribuierten Werbe-Nachrichten anzubieten.

Heute nun gibt es einen Online Text auf der Google Produkt-Kompass.Blogspot-Site, wonach die Echtzeitsuche ab diesem heutigen Datum nicht länger nur auf die englischsprachigen Seiten begrenzt, sondern auf über 40 (vierzig - sic!) weitere Sprache ausgedehnt worden sei - also auch auf die deutsche Sprache.

Darin schreibt, mit Bezug auf eine nicht näher datierte "Post von Dylan Casey, Product Manager" Heike Siemer vom Google-Team in einem heute um 9 Uhr veröffentlichten Beitrag:

Im Dezember haben wir auf den englischen Domains eine Reihe von Innovationen bei der Suchfunktion eingeführt, um unsere Suchergebnisse um dynamische Echtzeitinhalte aus dem gesamten Internet anzureichern. Wir freuen uns, dass dieses Feature ab sofort weltweit bei Google verfügbar ist, in 42 Sprachen.

Die Internetsuche ist der naheliegende Einstiegspunkt zum Aufspüren von Informationen aus der ganzen Welt. Wir bemühen uns, euch immer die aktuellsten, umfassendsten und relevantesten Suchergebnisse zu liefern, aus einem sich ständig ausweitenden Universum von Inhalten.

Jetzt könnt ihr sofort nach Durchführung einer Suche Live-Updates von Leuten auf beliebten Websites wie Twitter, MySpace und FriendFeed sehen, außerdem Schlagzeilen von Nachrichten und Blogposts, die erst wenige Sekunden zuvor veröffentlicht wurden. Sofern sie relevant sind, werden diese aktuellen Ergebnisse entsprechend eingeordnet, so dass wir immer die aktuellsten Informationen direkt auf der Seite mit den Suchergebnissen anzeigen. [...]

Darüber hinaus können Nutzer durch Anklicken von „Aktuellste Ergebnisse“ oder Auswahl von „Aktuellste“ unter den Sucheinstellungen eine ganze Seite mit Live-Tweets, Blogs, Nachrichten und anderen Internetinhalten anzeigen, die auf Googles Ergebnisseite gescrollt werden. Ihr könnt eure Ergebnisse auch filtern, sodass nur „Updates“ von Mikroblogs wie Twitter, FriendFeed, Jaiku oder anderen angezeigt werden.

Unsere Echtzeitsuche basiert auf mehr als einem Dutzend neuer Suchtechnologien, die uns ermöglichen, mehr als eine Milliarde Dokumente zu beobachten und jeden Tag Hunderte von Millionen von Echtzeit-Veränderungen zu verarbeiten Natürlich wäre nichts davon möglich ohne die Unterstützung unserer Partner wie Facebook, MySpace, Twitter, FriendFeed, Jaiku und Identi.cah.

Ob dieses auch Auswirkungen auf die Rezeption dieses Journals haben wird, wird sich zeigen. "DaybyDay" ist qualifiziert sich ja nicht durch die Anzahl der LeserInnen sondern durch ihr Interesse und ihre Qualitäts-Profile und -Ansprüche.

Interessant wäre das Ganze nur dann, wenn es auf diese Weise ohne Tricks und Kniffe dazu käme, dass im Tagesdurchschnitt mehr als 1500 LeserInnen die Seite besuchen und lesen würden. In diesem Falle würden die hier eingestellten Zählpixel nicht nur eine statistische, sondern auch eine wirtschaftliche Bedeutung erhalten.

Mehr dazu, falls der Zuspruch zu dieser Seite diese Grenze überschritten haben wird.

WS.


 An dieser Stelle wird der Text von 3315 Zeichen mit folgendem VG Wort Zählpixel erfasst:
8e02a07be9e64bf89569f89d8fc281