60 - 600 - 6000 Jahre China

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 15. Januar 2015 um 23 Uhr 38 Minuten

 

Am Mittwoch, den 9.9.2009 - welch ein Glücksdatum - wurde der einhundertjährige Geburtstage der chinesischen Nationalbibliothek in der Jiayan-Halle gefeiert. Es gab ein Symposium und eine Ausstellung.

Am Donnerstag, den 1. Oktober 2009 wird der 60. Jahrestag der Volksrepublik China auf dem Tiananmen-Platz in Beijing zelebriert. An genau diesem Tag hatte vor 60 Jahren Mao Tse Tung - pardon: Maozedong [1] die Geburt der neuen Republik mit den Worten verkündet: "Die zentrale Volksregierung der Volksrepublik China ist heute gegründet worden."

JPEG - 45 kB

Es wird eine Rede des chinesischen Staatspräsidenten Hu Jintao geben [2], eine Militärparade mit 14 Soldatenformationen, 30 Waffengattungsformationen und 12 Luftstaffeln teilnehmen. [3]

Wer sich selber davon ein Bewegt-Bild machen will. Hier ein Link:

mms://webcast.cri.cn/berlin/video/20091001_60Jahrestag_2.wmv

Jenseits dieser Parade soll es auch Feste für das Volk geben.

JPEG - 26.9 kB

Und ein Feuerwerk, das noch grösser sein sein soll als das zur Olympiade.

JPEG - 46.9 kB

In Berlin haben sich - so der Agenturbericht - "Am Donnerstag um 4 Uhr Ortszeit [...] alle Mitarbeiter der chinesischen Botschaft in Deutschland die Fernsehübertragung über Feierlichkeiten zum 60. Nationalfeiertag der VR China live angeschaut.

Der chinesische Botschafter in Deutschland, Wu Hongbo, äußerte, der chinesische Staatspräsident Hu Jintao hätte eine wichtige Rede gehalten. Alle Mitarbeiter der chinesischen Botschaft waren in Deutschland ermutigt. "

JPEG - 37.7 kB
"Foto von Yin Fan"

PS.

Die Rückführung der Geschichte Chinas auf über 6000 Jahre ist durchaus im Sinne der offiziellen Darstellung, auch wenn sie sich in den letzten Jahrzehnten mehr als einmal dadurch ausgezeichnet hat, die Zeit-Geschichte des Landes wieder und wieder umzuschreiben - und das schliesslich nur noch in einer zum leichteren Verständnis vereinfachten Schrift [4].

In den Quellen von China Radio International - aus denen hier zitiert wurde, heisst es zu dem, Thema: "Der Ursprung der chinesischen Zivilisation: "China gehört zu den Geburtsorten der Menschheit."

Und auch der Rückgriff auf die 600 Jahre ist nicht ganz zufällig gewählt. In dieser Zeit war es, dass Zhu Di, der vierte Sohn von Zhu Yuanzhuang, sich gegen das Königshaus auflehnte, Nanking - pardon: Nanjing - erpberte und als Kaiser Chengzu die Zeit seiner Regentschaft von 1403-1424 in Yongle umbenannte. Im Jahr 1421 wurde Peking - pardon: Beijing - offiziell zur neuen Hauptstadt des Reiches erklärt.

Anmerkungen

[1Originalton China Radio International:
Die Maozedong-Ideen stellen die schöpferische Anwendung und Weiterentwicklung des Marxismus- Leninismus in China dar. Sie sind ein bewährtes, korrektes theoretisches Prinzip und eine Zusammenfassung der Erfahrungen aus der Revolution und dem Aufbau in China. Im Licht der Maozedong-Ideen haben alle Nationalitäten in China harte Pionierarbeit geleistet und eine neue Ära für die Entwicklung der chinesischen Nation eingeleitet.

[2Hier ist sie im Wortlaut:

Landsleute des gesamten Landes, Genossen und Freunde!

Wir haben uns heute hier versammelt, um den 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China zu feiern. Zu diesem fröhlichen und feierlichen Anlass sind die Angehörigen aller Nationalitäten des ganzen Landes außerordentlich stolz auf die Entwicklungen und den Fortschritt unseres großen Landes. Zugleich sind alle voller Zuversicht über die glänzenden Perspektiven der Verwirklichung des Wiedererstehens der chinesischen Nation.

An dieser Stelle möchte ich im Namen des Zentralkomitees der KP Chinas, des Nationalen Volkskongresses, des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes und der Zentralen Militärkommission an alle revolutionären Vorkämpfer und Märtyrer erinnern, die für die nationale Unabhängigkeit und die Volksbefreiung, für ein wohlhabendes und starkes China sowie für das Wohl der Bevölkerung unvergessliche Verdienste geleistet haben. Den Angehörigen aller Nationalitäten und patriotischen Landsleuten im In- und Ausland möchte ich herzlich gratulieren. Zudem bedanke ich mich herzlich bei den Freunden in verschiedenen Staaten, die sich um die Entwicklung Chinas annehmen und diese unterstützen.

Heute vor 60 Jahren hat das chinesische Volk nach mehr als 100 Jahren blutigen und harten Kämpfen endlich den großen Sieg der chinesischen Revolution errungen. Der Vorsitzende Mao Zedong hat an dieser Stelle vor der Welt feierlich die Gründung der Volksrepublik China ausgerufen. Das chinesische Volk ist seitdem aufgestanden. Die chinesische Nation, die auf eine über 5.000-jährige Zivilisation und Geschichte zurückblicken kann, ist seitdem in eine historisch neue Ära der Entwicklung und des Fortschritts eingetreten.

In den vergangenen 60 Jahren haben fleißige und intelligente Angehörige aller Nationalitäten in China unter der Leitung des jeweiligen Führungskollektivs der drei Generationen mit Mao Zedong, Deng Xiaoping und Jiang Zemin als Kern sowie unter der Führung des Zentralkomitees der KP Chinas seit dem 16. Parteitag einträchtig und hart gearbeitet. Dabei wurden verschiedene Schwierigkeiten gemeistert, Prüfungen bestanden und großartige Errungenschaften erzielt, die die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf sich gelenkt haben. Dadurch wurde zugleich der Geist des unaufhaltsamen Vorwärtsstrebens des chinesischen Volkes demonstriert. Heute befindet sich ein sozialistisches China im Osten der Welt, das sich an der Modernisierung, an der Welt und an der Zukunft orientiert.

Die Entwicklung und der Fortschritt des neuen China in den vergangenen 60 Jahren haben vollauf bewiesen, dass nur der Sozialismus China retten kann und China, der Sozialismus und der Marxismus nur durch Reform und Öffnung entwickelt werden können. Das chinesische Volk ist zuversichtlich und in der Lage, das eigene Land gut aufzubauen und zugleich gebührende Beiträge für die restliche Welt zu leisten.

Wir werden unbeirrt am Weg des Sozialismus chinesischer Prägung festhalten und die grundlegenden Theorien, Richtlinien, Programme und Erfahrungen der Partei umfassend durchführen. Es gilt, die Gedanken weiter zu befreien, die Reform und Öffnung fortzusetzen, die wissenschaftliche Entwicklung auszubauen und die gesellschaftliche Harmonie zu fördern, um den Prozess des umfassenden Aufbaus einer Gesellschaft mit bescheidenem Wohlstand voranzutreiben und kontinuierlich neue Situationen des Sozialismus chinesischer Prägung zu schaffen und ein neues Kapitel eines schönen Lebens der Bevölkerung aufzuschlagen.

Wir werden unbeirrt an den Richtlinien "Friedliche Wiedervereinigung" und "Ein Land, zwei Systeme" festhalten, um die langfristige Prosperität und Stabilität Hongkongs und Macaos zu gewährleisten und die friedliche Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße zu fördern. Wir werden uns weiter für die Verwirklichung einer völligen Einheit des Landes einsetzen, das ist der gemeinsame Wunsch der chinesischen Nation.

Wir werden unbeirrt an der unabhängigen und selbständigen Außenpolitik des Friedens und am Weg der friedlichen Entwicklung festhalten. Es gilt, eine gegenseitig nutzbringende Öffnungsstrategie zu verfolgen und auf der Grundlage der fünf Prinzipien der friedlichen Koexistenz die freundschaftliche Zusammenarbeit mit allen Ländern auszubauen. Wir wollen gemeinsam mit den Menschen in aller Welt die erhabene Sache des Friedens und der Entwicklung der Menschheit fördern und den Aufbau einer harmonischen Welt mit dauerhaftem Frieden und gemeinsamer Prosperität ermöglichen.

Die Volksbefreiungsarmee und die bewaffneten Polizeitruppen sollen ihre glorreichen Traditionen weiter entwickeln, den eigenen Aufbau verstärken und ihre Missionen gewissenhaft erfüllen, um neue Beiträge zur Wahrung der staatlichen Souveränität, zur Sicherheit und zur territorialen Integrität sowie zur Wahrung des Weltfriedens zu leisten.

Die Geschichte hat uns gelehrt, dass der Weg des Vorwärtsgehens nie reibungslos ist. Aber ein Volk, das sein Schicksal selbst in die Hand nimmt und sich zusammenschließt, wird auf jeden Fall alle Schwierigkeiten meistern und kontinuierlich historische Großtaten vollbringen.

Was die Zukunft anbelangt, hat China eine außerordentlich positive Entwicklungsperspektive. Die ganze Partei, die ganze Armee und die Angehörigen aller Nationalitäten des Landes sollen sich noch enger zusammenschließen, das große Banner des Sozialismus chinesischer Prägung hochhalten, mit der Zeit Schritt halten und mit aller Entschlossenheit vorwärtsstreben, um zum erhabenen Ziel des Aufbaus eines wohlhabenden, demokratischen, zivilisierten und harmonischen modernen sozialistischen Staates und der Verwirklichung des großen Wiedererstehens der chinesischen Nation zu gelangen und um durch fleißige Arbeit und unerschütterliche Bemühungen neue, noch größere Beiträge zur Menschheit zu leisten.

Es lebe die große Volksrepublik China!

Es lebe die große Kommunistische Partei Chinas!

Es lebe das große chinesische Volk!

[3Und wie es im Begleittext heisst, wird dabei vor allem auch auf die neuen Informationstechnologien gesetzt werden:

Mehrere Anlagen werden zum ersten Mal gezeigt. China betrachtet die informationstechnische Entwicklung als Orientierung der Modernisierung der Verteidigung und Armee. Militärische Reform chinesischer Prägung wird aktiv vorangetrieben. Bis Mitte des 21. Jahrhunderts wird die Modernisierung der Verteidigung und Armee wesentlich realisiert.

[4Die Rechtschreibreform in Deutschland ist dagegen nur ein klitzekleiner Klacks gewesen...


 An dieser Stelle wird der Text von 9631 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
7cce04e2bb46a2c2974b32ebe2cd5e