C 35 | *222#

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 15. Januar 2015 um 23 Uhr 25 Minuten

 

Es gibt ein Mobil-Telefon - also eigentlich ein "Mobiltelephon" - das "damals" im Hause Siemens für den Typ C 35 entwickelt und dann nie zur Auslieferung gekommen ist, da sein Gehäuse eine weinrote Farbe hat.

"Damals" gab es zu diesem Typ auch eine Bedienungsanleitung, die unter der URL: "http://communications.siemens.com/cds/frontdoor/
0,2241,de_de_0_25340_rArNrNrNrN_prodId%3A15542,00.html"
abgerufen werden konnte.
Diese URL wird hier nicht als Link ausgewiesen, da dieser Link nicht mehr existiert.

Auf ebay wird dieses Papier zum Preis von einem Euro - angeblich versandfrei - verkauft.

JPEG - 27 kB

Das Forum Handy-faq verlangt unter seiner Seite
http://www.handy-faq.de/forum/register.php?do=addmember
nach einer kostenlosen Registrierung, damit man per Download auf eine Bedienungsanleitung im PDF-Format zugreifen könne.

Die Daten werden ausgefüllt und es wird folgende Meldung abgesetzt:

Vielen Dank [...], dass du dich registriert hast. Es wurde eine E-Mail an [...] geschickt, mit Anweisungen, wie du dein Benutzerkonto aktivieren kannst. Klicke hier, um zur vorherigen Seite zurückzukehren.

Du erhältst in Kürze eine E-Mail und MUSST den in dieser E-Mail angegebenen Link aufrufen, bevor du hier im Forum Beiträge verfassen darfst. Bevor du dies nicht getan hast, erhältst du die Meldung, dass du keine Rechte zum Verfassen von Beiträgen hast.

Die Mail kommt. Und es wird ein Link angeboten, über den der Zugang auf diese Seite freigeschaltet wird.

Dieses wird so getan. Allein, die Freischaltung findet nicht statt.

Also wird die Aktivierung wiederholt.

Nunmehr kommt die Antwort:

Dein Benutzerkonto wurde bereits aktiviert. Versuche bitte, dich anzumelden.

Dieser erneute Versuch war dann erfolgreich.

Die gesuchte PDF-Datei wird indentifiziert und heruntergeladen.

Bei dem Versuch, diese zu öffnen, kommt die Meldung:

Beim Öffnen dieses Dokuments ist ein Fehler aufgetreten. Diese Datei ist beschädigt und kann nicht repariert werden.

Da es sich um die Version 5.05 handelt, wird der gleiche Versuch mit der Version 8.0 wiederholt.

Die gleiche Fehlermeldung.

Also wird die Datei erneut herausgesucht und erneut heruntergeladen.

Zu diesem Zeitpunkt wurde die Seite von 163 registrierten Benutzern und 856 Gästen genutzt.

Dieses Mal kann die PDF-Datei geöffnet werden, auch mit einem PDF-Reader der Version 5.0

Nach der Lektüre der einschlägigen Seiten stellt sich aber heraus, dass alle Einstellungen auf dem Gerät richtig waren.

Schliesslich wird nochmals auf der Hotline von T-Mobile nachgefragt, ob die Nummer ihres Servers auf dem Telefon richtig eingetragen ist. Sie ist es.

Aber das intelligente Nachfragen des Hotline-Mitarbeiters führt zum Ziel: Es stellt sich nämlch heraus, dass der Fehler gar nicht in dem Telefon begründet ist, sondern damit zu tun hat, die die eingelegte Multi-SIM-Karte nicht diejenige ist, die Empfangsberechtigung für den SMS-Empfang hatte.

Diese kann, so teilt er mit, zwischen den Karten gewechselt werden, indem die jeweils zu autorisierende Karte mit der folgenden Zeichenkombinatin aktiviert wird:
- *222# (Hörer abheben)

Wie gut, dass es an den T-Mobile-Hotline auch Leute gibt, die in der Lage und bereit sind, mitzudenken.



 An dieser Stelle wird der Text von 3197 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
7777b9fc84664b36b6a1ff9367b080c4