patch me if you can

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 15. Januar 2015 um 23 Uhr 19 Minuten

 

Hier als PDF zur Einleitung den Text der Einladung zum Metaversum-Partner-Event:

PDF - 170.1 kB
Einladungsschreiben

Zur Vorbereitung der Teilnahme wurde zunächst einmal die in den letzten zwei Monaten nicht genutzte twinity.de-Seite aktualisiert.

Dazu war ein heftiges Patchen angesagt:

JPEG - 20.7 kB
patch_v47970

Der Eintrag begann mit den Zeilen:

INFO: start patching from cmd #0
ERROR: can’t find file or folder (C:\DOKUME 1\ADMINI 1\LOKALE 1\Temp\PhysX_Game_installer_281.msi)
0 INFO: write fileC:\DOKUME 1\ADMINI 1\LOKALE 1\Temp\PhysX_Game_installer_281.msi
0 INFO: install physX C:\DOKUME 1\ADMINI 1\LOKALE 1\Temp\PhysX_Game_installer_281.msi

und wurde dann mit dem Einspielen der aktuellen Version und vielen tausend neuer Codezeilen fortgesetzt.

Auch wenn dieses viele, viele Minuten in Anspruch nahm und nur noch für Inhaber eines DSL-Anschlusses sowohl vom Umfang als auch von den Kosten her darstellbar ist, geht das in Ordnung. Wir befinden uns - immer noch - in der Beta-Phase.

Allein, nach dem Abschluss dieser Prozedur und dem Neustart des Rechners wurde die Anwendung extrem langsam und schwerfällig. Es scheint, dass ab jetzt Dual-Core-Prozessoren für die Erkundung von virtuellen Welten wie dieser zu einer Grundvoraussetzung gehören. Die Verdoppelung der Lebenswelten verlangt offensichtlich auch nach einer Verdoppelung der Prozessorleistung.

JPEG - 25.2 kB
Am_Brandenburger_Tor_mit_Fr

Zunächst wird der Avatar auf den Platz vor dem Brandenburger Tor gebeamt - und bleibt da vor einer schwarzgekleideten Figur mit Namen "Frederic" stehen. Diese - zunächst durch leichtes Motion-Controll-Management noch in Bewegung gehalten - zeigt alsbald danach durch die Sprechblase mit vielen "zzzz..."-Zeichen an, dass hier wohl dieser virtuelle Jemand im Stehen eingeschlafen ist.

JPEG - 24.2 kB
Am_Brandenburger_Tor_Freder

Oben am Brandenburger Tor ist ein Plakat angebracht auf dem steht "Starker Sozialismus" und auf der Zeile darunter "sicherer Frieden". Und auf der anderen Seite des Tores blickt man ... auf die Mauer.

Davor ein Plakat auf dem steht: "2009 20 jahre mauerfall." Und darunter ist zu lesen: "Twinitiy commemorates 20 years since the fall of the Wall".

Links davon zwei Werbeträger. Die Aufschrift dessen, der weiter im Vordergrund steht, lautet: "Virtual Singapore. Explore now" twinity."

Da taucht ein Avatar mit Namen "Terry" auf. Und es entspannt sich der folgenden Dialog:

"can you read this message?"
"yes"
"I’m lost in this void"
"You’re not the only one
"

Es wird Zeit, sich dem Zielort zuzuwenden. der mit dem Namen "MOTOR OFFICE" ausgewiesen ist. Dieser Ort ist dankenswerterweise nach dem Klicken auf die Weltkugel im Bedienfeld auch als einer der "Most populated places" angezeigt worden.

JPEG - 20.5 kB
favourite_places_500

Allein, dort angekommen, herrscht dort gähnende Leere...

Erst ein nochmaliges Lesen der Einladung zeigt, dass ein zu genaues Lesen offensichtlich der Fehler war: dort wurde für "17:00 Uhr CET" eingeladen. Was - auf die Berliner Verhältinsse übersetzt - "18:00 Uhr" bedeutet. Hinzu kommt eine fünfzehn-minütige durch die langen Patchzeiten bedingte Verspätung. Und so erklärt sich der "no-show" - von selbst.

Gibt’s eine Aufzeichnung?

WS.


 An dieser Stelle wird der Text von 3224 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
748b826688b88f44a4aeed0d4bf7af