Der Kongress kommuniziert

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 15. Januar 2015 um 23 Uhr 29 Minuten

 

Zitat:

Bereits zum sechsten Mal veranstaltet der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) zusammen mit dem Magazin pressesprecher am 10. und 11. September 2009 in Berlin den Kommunikationskongress.
Der Fokus in diesem Jahr wurde verstärkt auf die Themen Krise und Vertrauen gelegt, um der besonderen wirtschaftlichen Situation 2009 Rechnung zu tragen.
Auch zu anderen Themen bietet der Kongress ein vielfältiges Angebot rund um die Gegenwart und Zukunft der Public Relations.

Hier das Programm als PDF-File

PDF - 740.3 kB
Programm Kommunikations-Kongress 2009

Und hier ein aktueller Programm-Einblick.

Besonders spannend dürften Themen wie diese sein:

Best Case
Führungskräftepositionierung: Wie bringe ich den Chef in die Medien?

oder:

Diskussion
Wie Unternehmenskommunikation Medienmacher überzeugt

angesichts der Enthüllungen, die sich zum Ende des Monats Mai 2009 zum Thema: "Deutsche Bahn Promotion" nicht mehr länger vom Tisch wischen liessen.

Hier ein Bericht aus der 20 Uhr-Ausgabe der "tagesschau" vom 29. Mai 2009 zum Thema "Bahn-PR-Affäre":

© all rights reserved

http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts12420.html

OHNE WEITERE WORTE:

Verehrte Frau Fruth,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Diese Mail entsteht am 9. September 2009 im ICE 784 auf dem Weg von München nach Berlin.

Die Rückreise war in dem - nunmehr offensichtlich irrtümlichen - Glauben angetreten worden, als Gast des berliner Kongresses teilnehmen zu können.

Die erst während dieser Reise erhaltene Nachricht erteilt eine andere Auskunft.

Sie ist meiner Meinung nach weder in dieser Kurzfristigkeit angemessen, noch nimmt sie Bezug auf die im letzten Jahr aufgenommene Berichterstattung.  [1]

Da ich diese Reise nun nicht mehr abbrechen kann, wird diese Nachricht ebenfalls an Presse-Kollegen und Freunde versandt werden, um sie von dieser Entscheidung zu unterrichten und die Termine auf Orte und Zeiten ausserhalb des Kongresses zu verschieben.

Mit freundlichen Grüssen - derzeit aus Göttingen - von Ihrem

[gez.] Wolf Siegert


Ursprüngliche Nachricht-----

Von: Swantje Fruth
Gesendet: Dienstag, 8. September 2009 21:40
An: info@iris-media.com
Betreff: Kommunikationskongress

Sehr geehrter Herr Siegert,

noch einmal herzlichen Dank für Ihre Akkreditierungsanfrage zum Kommunikationskongress 2009. Leider können wir Sie nicht akkreditieren.
Aufgrund der hohen Anzahl von Akkreditierungsanfragen, ist es uns nicht möglich allen Interessenten eine positive Rückmeldung zu geben.
Bitte haben Sie Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,

Swantje Fruth

Swantje Fruth
PR und Projektmanagement

Helios Media GmbH

[...] is one of the leading independent specialised media publishing houses at the intersection of politics, media and communication.
Helios Media has engaged the European political community in providing answers and solutions while being embedded in the heart of European politics and communication

Die LINK-EMPFEHLUNG

bezieht sich auf die aktuelle Website des Konkgresses auf der die Tagungsbeiträge direkt eingesehen werden können.

Besonders interessant ist dabei die Reden der Entscheider - oder auch "Chefs", wie es im Programm heisst - wenn man weiss, wer jeweils im Hintergrund stand, bevor dieser Text so zum Votrag gebracht wurde, wie der dann gehört werden konnte.

Als pars pro toto sei hier genannt:

Dr. Dieter Zetsche mit seinem Satz: "Professionelle Pressearbeit muss möglich sein, ohne die Wahrheit zu verbiegen", der sicherlich - auch - dem geschätzten Kollegen Jörg Howe zugeschrieben werden darf.