Weihnachts-Nachspiel

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonnabend Letzte Bearbeitung: 15. Januar 2015 um 22 Uhr 12 Minuten

 

In Anknüpfung an das nachweihnachtliche häusliche Setup [1] soll nun noch davon berichtet werden, wie es nicht gelang, einige der zu Weihnachten verschenkten bzw. als Geschenk erhaltenen DVD’s abzuspielen.

Eingebaut im glas-stählernen "Phono-Rack" ist ein DENON DVD 3000 Player. Seit dem Einbau und der Inbetriebnahme des Gerätes ist sicherlich mehr als ein Jahr vergangen [2] Als er jetzt wieder in Betrieb genommen werden soll, meldet sich das Gerät ausschliesslich mit der folgenden Fehlermeldung:


© all rights reserved

Es stimmt also doch, dass auch Geräte durch die Nichinanspruchnahme "kaputt" gehen können?

Wurden früher nur "Selbstgebrannte" nicht gelesen, werden heute überhaupt keine DVD’s gleich welcher Art, auch von der hier dominierenden PAL Klasse 2, ausgelesen und "verstanden":


© all rights reserved

Auf der Such nach der Bedienungsanleitung "im Netz" werden zunächst einige Nutzerberichte studiert, in der Hoffnung, dort auf eine Lösung zu stossen:

Der Nutzer "Videokind" verfasste über den Denon DVD-3000 am
29. Juli 2000 die folgenden Produktbewertung:
Bildqualität: sehr gut
Klang: sehr gut
Bedienung: ausgezeichnet
Ausstattung: sehr gut
Zuverlässigkeit: ausgezeichnet

Und schreibt dazu weiter u.a. folgendes:
Da ich von den kastrierten deutschen Fassungen die Schnauze voll habe, war es mir wichtig, ein Gerät zu nutzen, dass diesen ganzen Regionalcode-Quatsch ignoriert. Da mein 3000er in Deutschland vertrieben wird findet sich in der Bedienungsanleitung der deutliche Hinweis, das nur der Regionalcode 2 abgespielt werden kann. Da die Hersteller sich aber bewusst sind, dass es genug Leute wie mich gibt, ist dies nur Makulatur. Durch einen einfach zu handhabenden Trick kann der Player auf jeden (!) beliebigen Code eingestellt werden - Danke DENON! Dieser ist aber in der Anleitung logischerweise nicht dokumentiert: Erhält man die Message, dass die Disc für eine andere Region codiert ist schaltet man in den Stand-by-Modus und drückt dann lediglich auf der Fernbedienung den Zahlenknopf, der dem Ländercode entspricht. Gerät wieder einschalten - viola!

Auch andere Nutzer sind voll des Lobes. Allein, auf der DENON-Website findet sich auf dieses Gerät kein einziger Hinweis mehr. Auch nicht mit der Suchen-Funktion: Weder die Einträge "DVD 3000" noch der alleinige Eintrag der Zahl "3000" findet irgendeine Referenz auf der gesamten Seite.

Der Umstand war ja bereits auf der Seite mit dem Titel Marken-Mechanik & der Software-Zahn der Zeit (1) dokumentiert worden. Aber zu jenem Zeitpunkt konnten mit dem Gerät noch alle handelsüblichen Kauf-DVD’s abgespielt werden. Jetzt, nach der Verlagerung aus dem Büro in die Wohnung, überhaupt keine mehr.

Was also ist zu tun?

Anmerkungen

[2Bitter genug festzustellen, dass es im ganzen nun vergangenen Jahr keinen Moment gab, in dem es Zeit gegeben hätte sich "mal ’ne DVD anzugucken".


 An dieser Stelle wird der Text von 2970 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
5b68f08b0e563c7f08ea7d686586e5