Der Tod als Radio-Thema

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonnabend Letzte Bearbeitung: 15. Januar 2015 um 18 Uhr 51 Minuten

 

Am Freitag, den 21. März 2008 sendet die Redaktion von radioeins einen ganzen Tag lang eine Programm, das das Thema Tod zum Gegenstand hat.

All diese Beiträge, die bis 18 Uhr ausgestrahlt wurden, sind auch gut dokumentiert und werden daher hier nur als Link ausgewiesen.

Dann aber wird es schwierig. In der Zeit von 18 bis 21 Uhr gibt es eine Sendung zum Thema Tod und Musik. Und zu dieser Sendung findet sich weder weder eine Playlist noch eine Liste der Gäste noch eine Möglichkeit, die mit ihnen geführten Interview nachzuhören. Dieses betrifft insbesondere die halbe Stunde von 20:00 bis 20:30 Uhr.

Das trifft sich leider mit der bereits an anderer Stelle mehrfach dokumentierten und kommentierten Erfarung, dass die Beiträge gar nicht auszufinden sind oder aber allzu schnell wieder von der Seite verschwinden. Auch wurde bereits öffentlich bemängelt, dass der Versuch per Mail eine Reaktion abrufen zu können, bislang keine einziges Mal geklappt hat.

Daher die Entscheidung, von den weiteren zu diesem Tag dokumentierten Beiträgen jene Seite als Zitat zu übernehmen, ohn dass dadurch Urheberrechte verletzt würden - geht es doch hier um eine Liste von Musiktiteln, die sich die Hörer als jene gewünscht haben, die auf ihrer Beerdigung gespielt werden sollen.

Am Freitag um 21 Uhr sah diese Liste wie folgt aus:

- Nick Cave - Death is not the end
- Tom Waits - Come on up to the house
- The Beatles - Here comes the sun
- Subway to Sally - Tanz des Todes
- Frank Zappa - Watermelon in Easter Hay
- Pink Floyd - The great gig in the sky
- City - Am Fenster
- Pearl Jam - Last kiss
- Wolfgang Amadeus Mozart - Fantasie d-Moll (KV 379)
- Mila Mar - Djanga
- Catatonia - Nothing hurts
- Luna Luna - Wenn ich tot bin
- Kraftwerk - Kometenmelodie 2
- Dire Straits - Brothers in arms
- Björk - I’ve seen it all
- Against me - 8 hours full of sleep
- Randy Crawford - One day I’ll fly away
- Yes - The gates of delirium
- Robert Schumann - Von fremden Ländern und Menschen
- Die toten Hosen - Nur zu Besuch
- Pink Floyd - High hopes
- Bruce Springsteen - Thunder Road
- The Doors - The End
- Elliott Smith - Say Yes
- Silly - Asyl im Paradies
- Blood, Sweat & Tears - And when I die
- Queen - Who wants to live forever
- The Mavericks - From hell to paradise
- Aimee Mann - Wise up
- Johann Pachelbel - Kanon in D-Dur
- Deine Lakaien - Love me to the end
- George Michael - You have been loved
- Neil Young - Heart of gold
- Queen - Bohemian Rapsody
- Genesis - Blood on the rooftops
- The Divine Comedy - There is a light that never goes out
- Nazareth - Morning Dew
- Ramones - Pet Cemetary
- Gundermann - Einmal
- Tom Waits - Yesterday is here
- Reinhard Mey - Es ist immer zu spät
- Cocteau Twins & Harold Budd - the ghost has no home
- Unheilig - An deiner Seite
- Chameleons - View from a Hill
- Rufus Wainwright - Halleluja
- Herbert Grönemeyer- Der Weg
- Hiss - Friedhofspolka
- Donuts - Godbye Routine
- Tamara Danz - Asyl im Paradies
- William Orbit - Barber’s Adagio For Strings
- Puhdys - Alt wie ein Baum
- Peter Licht - Du kommst nicht mehr zurück
- Nina Hagen - Seemann
- Depeche Mode - Enjoy The Silence
- Johnny Cash - We’ll meet again


 An dieser Stelle wird der Text von 3475 Zeichen mit folgendem VG Wort Zählpixel erfasst:
33cd681e660efbabc0fa728b88c16d