IFA_08 (II)

VON Julie ColombetZUM Sonnabend Letzte Bearbeitung: 15. Januar 2015 um 21 Uhr 27 Minuten

 

Die Erwartung, dass es heute auf der IFA [1]

etwas ruhiger zugehen würde, ging mit Sicherheit ins Leere.

Der Vorteil dieses Tages aber war, dass sich viele der "Termine" nicht durch Vereinbarungen, sondern durch den Zufall wie von selbst einstellten und um den einen für 14 Uhr vereinbarten Besprechungstermin herum eine Reihe von Begegnungen anschlossen:

Mit den US-amerikanischen Freunden und Kollegen, die sich an diesem Tag nach einem Erfolg ihrer Massnahmen auf der diesjährigen IFA wieder in die USA zurückbegaben.


© all rights reserved

Mit den Bloggern und Kollegen aus den USA, die auf Einladung der IFA heute hier zusammengekommen sind [2]
- Robert Scoble
- Harry McCracken
- Larry Magid
- Steve Wildstrom
moderiert von
- Dave Graveline [3]
und im Beisein der deutschen "All-Stars"
- Thomas Knüwer [4]

- Robert Basic [5]

Mit den IFA-Urgesteinen
- Jens Oberheide, "IFA Senior Counselor" [6]
-  [7]

Mit den Teilnehmern des TWF-Panels, die sich die Köpfe zum Thema "Fernsehen im Jahr 2020" zerbrachen [8].


© all rights reserved


© all rights reserved

Anmerkungen

[1Der Versuch, auf der IFA-Website die "Suchen"- oder "Search"-Funktion zu aktivieren schlugen allesamt fehl.

[2hinter den Namen der jeweiligen Blogger sind jeweils Links verborgen, die aber nicht auf die URL-Homepage verweisen sondern nach Möglichkeit auf diejenigen Seite, auf der der Anwesend sich zu seinem Aufenthalt auf der IFA geäussert hat.
In diesem Zusammenhang ist festzustellen, dass der im Handelsblatt-Blog gesetzte Trackback auf die Seite: "Blogger auf der Ifa" http://blog.handelsblatt.de/indiskr... nicht funktioniert.

[3Wer sich die dreiteilige Sendung von Dave zum Therms "IFA" anhört findet in dem ersten Teil im Interview mit Dr. Christian Göke den Satz: "No offens to our American friends but this is by all respekt we due by now the largest consumer electronics show worldwide."

[4Knüver macht in seinem Beitrag vom 16. August 2008 darauf aufmerksam, dass , "die Veranstalter weder den Namen ihrer Gäste richtig schreiben, noch eine korrekte Verlinkung hinbekommen" würden. Und hat offensichtlich selber nicht geprüft, ob der "Trackback" auf seinen eigenen Beitrag funktioniert: Der Eintrag "http://blog.handelsblatt.de/indiskretion/trackback.php?id=1900" tut es nämlich nicht und führt den Leser ins Leere. Also Thomas: wie war das mit den Steinwürfen aus dem Glashaus???

© all rights reserved

Hier ein echt "nettes" Foto mit dem "e"-Kollegen aus Deutschland und dem "ods"-Kollegen aus den USA ("ods" steht für "other digital stuff")

[5Nachtrag vom 7. September 2008: Wer mehr über Robert Basic, seine Arbeit und sein Denken erfahren will, dem sei folgender - hoffentlich langwährender - Link empfohlen:
http://www.geld-verdienen.tv/interv...

[6Einst Thomson multimedia und dann lange Zeit Weltreisender in Sachen IFA-International...

[7wird weitergeführt

[8hier zwei Fotos vorab


 An dieser Stelle wird der Text von 3049 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
473db25331874083253eb38b96e1a3