U (und "Tschüss")

VON Dr. Wolf SiegertZUM Freitag Letzte Bearbeitung: 21. Juli 2018 um 23 Uhr 46 Minuten

 

Urlaub auf Föhr (der letzte) Tag 14

Keine Lust zum Packen?


© all rights reserved

Ausreden gelten nicht, heute muss das Haus


© all rights reserved

bis 10 Uhr (st!) geräumt sein. Danach ist bis Mittag das Warten auf das Taxi nur noch im Park möglich:


© all rights reserved

Aus dem dort aufgestellten Strandkorb ist nochmals links das Domizil zu sehen. Daneben das Nachbarhaus, in dem sind - von links nach rechts - eine Galerieuntergebracht, ein Fisch- und Feinkost-verkäufer und eine Fleischverkäuferin [1]:

Aber aufgepasst: "Freitag ab Eins..." - nein: hier ab halb Eins - "... macht jeder Seins". Da können sich die später ankommenden Kurgäste noch so sehr die Nasen an den Scheiben plattdrücken: Schluss ist Schluss und geschlossen ist geschlossen.

Also sammelt sich das hungrige Volk um die Ecke beim Bäcker Hansen; und die Schlange reicht weit bis in die Hauptstrasse - hier "Jens-Jacob-Eschel-Strasse" genannt - hinaus.

Das Taxi ist pünktlich. Der Anleger wird rechtzeitig erreicht. Personen müssen noch warten, während die Autos bereits in den Bauch der Fähre "Nordfriesland" einfahren:


© all rights reserved

Oben an Deck: Das Abschied-von-der-Insel-Foto:


© all rights reserved

Und ein Glückwunsch an Alle, die jetzt den Urlaub noch vor sich haben:


© all rights reserved

Anmerkungen

[1die ein ganz hervorragenden Auswahl an Fisch und fischverwandten Produkten anzubieten haben. Auf die Frage, ob er eine Kopie dieses Beitrages haben und seine Mail-Adresse mitteilen wolle, kam die Antwort zurück "er [der Chef] hat keine e-Mail-Adresse"