B.Brecht - a home story

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 3. März 2018 um 17 Uhr 53 Minuten

 

Stippvisite beim BRECHT festival augsburg [1].

Auch wenn der "Lieblingstermin" schon stattgefunden hat: Das Gastspiel des Theaters Bremen mit "Der gute Mensch von Sezuan" bietet das Abendprogramm des heutigen Tages eine interessanten Auswahl zwischen:

- Augsburger Sonder-Rauchzeichen

Moderation: Michael Schreiner / Idee und Konzept: Max Sessner und Ulrich Ostermeir

Mit: Monika Rinck, Sudabeh Mohafez, Ulrich Koch /

- Der Kalte Hauch des Geldes

Von: Alexander Eisenach Verlag: Rowohlt Theaterverlag
Regie: Sebastian Seidel Musik: Rainer von Vielen

Mit: Florian Fisch, Sarah Hieber, Daniela Nering, Birgit Linner, Jörg Schur

- Fatzernation

Regie und Konzept: Leif Eric Young / Dramaturgie: Eva Ries / Bühnen- und Kostümbild: Amelie Seeger

Mit: Lieselotte Fischer, Jonas Graber, Larissa Pfau, Sabah Zora

- Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer

Inszenierung: Christian von Treskow, Bühne und Kostüme: Oliver Kostecka, Dramaturgie: Sabeth Braun

Mit: Linda Elsner, Ute Fiedler, Anatol Käbisch, Gerald Fiedler, Klaus Müller, Sebastian Müller-Stahl, Kai Windhövel

Die Aufführung beginnt um 19:30 Uhr im martini-Park. Und nach der Lektüre der vielen Textfragmente im Brecht-Archiv wird es spannend sein, deren Umsetzung auf einer Bühne erleben zu können.

Den Erfahrungen mit dieser Aufführung wird - zunächst wider erwarten - eine ganze eigene Folgeseite unter dem Titel "Back to Brecht – Beyond Brecht" eingeräumt und liegt nur einen Klick von diesem Eintrag entfernt.