ITB 2018 Day One

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 8. März 2018 um 09 Uhr 54 Minuten

 

Have a look at: http://www.itb-berlin.de/ and come by.

Our office is just a few steps away from the fairground.

Or let’s meet on the occasion of one of these (press-) conferences:

For today, these have been selected.

10:30 Opening Of The Convention
— Prof. Dr. Roland Conrady, Scientific Director of the ITB Berlin Convention, University of Applied Sciences Worms
— Harry Glawe, Minister for Economic Affairs, Employment and Health, Mecklenburg-Vorpommern
— Hon. Charles R. Banda, MP, Minister of Tourism and Arts, Zambia
— Li Baochun, Executive Deputy Secretary General, World Tourism Cities Federation

11:00 Press Briefing Japan Dessau 3, Meeting Bridge C

11:00 Press Conference: The Future Of Travel Is Digital Hall 7.1.c eTavel Lab
Digital technologies, platforms and business models are transforming the tourism industry. Which trends will shape the future of tourism? What do the customers want? Bitkom exclusively presents a new study.
Speaker: Dr. Bernhard Rohleder, CEO, Bitkom

12:00 Qatar Airways Press Conference A3, Level 1, CityCube Berlin

14:00 The Revolution Of Travel: Transportation Systems at a Turning Point Convention Hall 7.1b, Auditorium London

15:00 Vietnam Tourism Press Meeting A5, Level 1, CityCube Berlin

16:30 Putting Influencers To The Test With Destination Challenges Hall 6.1, eTravel Stage
Destination Challenges is an influencer marketing concept where influencers are put to the test by giving them a set of missions that are linked to the destination’s partners, activities or culture.
Speaker: Bjorn Troch, The Social Traveler, Destination Digital

But you never know what may happen once you are on the fair-ground. If you do not have the chance to join us there, do check some of these video-livestream-offers:
© all rights reserved

Yes, it was right to propose to watch the presentation per video-live-stream, because this day and the presence at the show let to some different results, meetings, and events than planned.

Here are some of those (these following paragraphs will be all in German ;-):

11:30 Neugier schlägt Roboter? Halle 7.1c, eTravel Lab
Acht Anforderungen an Künstliche Intelligenz, um Gäste neugierig zu machen und welche Anbieter diese schon erfüllen. Best Practices aus dem ersten Buch zum Neugier-Marketing im Tourismus.
Referenten:
Julia Jung, Senior Content Architect, Neusta Etourism GmbH
Stefan Niemeyer, Senior Conversion Architect, Neusta Etourism GmbH

Eine ebenso aufwendig produzierte wie intelligent vorgetragene Analyse der Interaktionsprozesse zwischen dem Nutzer, dem Rechner und der dazwischen interagierenden Künstlichen Intelligenz. Das Ganze war auch ein gelungene Promo für neues Buch zum Thema Neugiermarketing.
© all rights reserved
Das Ganze führte aber hernach zur Begegnung mit zwei cleveren Verkäufern aus dem Hause retresco, nachdem sie zuvor von Stefan Niemeyer von der Bühne als Promoter eines automatisierten und zugleich personalisierten journalistischen Schreibens herausgestellt wurden. In einem längeren Gespräch auf einer der Sitzbänke in der benachbarten Hessen-Halle (dass es dort auch eine Weinprobe mit Riesling-Auszügen aus dem Rheingau gab, wurde leider erst bemerkt, nachdem wir uns schon wieder voneinander verabschiedet hatten) wurde aber deutlich, dass die aktuellen Anwendungsfelder eher unter dem Thema der Textgenerierung zusammengefasst werden sollten.

13:00 Borns bissige Bemerkungen für und über junge Touristiker und den War for Talents Halle 11.1, Young Professionals Stage

Der Ex-TUI-Vorstand und erfahrene Tourismusmanager Karl Born packt aus und erklärt Nachwuchskräften, auf was es wirklich ankommt, um in der globalen Reiseindustrie erfolgreich zu werden. Fachkompetent, eloquent und mit vielen bissigen Bemerkungen gespickt, thematisiert er den Kampf um die Talente in der Reiseindustrie und wieso Fachkräftemangel, demographischer Wandel, Wertewandel und Digitalisierung den Arbeitsmarkt zugunsten der Nachwuchskräfte auf den Kopf stellen. Wo liegen die Chancen und wo die Risiken für die Entscheider von Morgen – wagen wir den ehrlichen Blick auf den Arbeitsmarkt Tourismus.
Interviewer:
Tobias Klöpf, Lead Young TIC, Hochschule Worms, Travel Industry Club
Keynote Speaker & Interviewgast:
Karl Born, Ex TUI-Vorstand, Blogautor „Borns Bissige Bemerkungen“
© all rights reserved
Anlass für die Teilnahme und ein daran anschliessendes Gespräch war ein Interview, das Ute Welty vom Studio 9 auf Deutschlandfunk Kultur an diesem Morgen mit Karl Born geführt hatte: Was tun, wenn Touristen Einheimische vertreiben?:

Im Anschluss an seinen Vortrag in der Halle 11.1 hatten wir Gelegenheit für ein persönliches Gespräch, an das sich das folgende, hier ebenfalls wiedergegebene Interview anschloss:

Die nicht gestellte und dann von Karl Born beantwortete letzte Frage bezog sich auf die Verleihung des Lifetime-Awards duch den Travel Industry Club am Vorabend dieses ersten ITB-Tages.

Und, zum guten Schluss, hier der Hinweis auf die angeblich erste hotel job app, die unter den Name hocaboo im App Store und bei Google Play angeboten wird.

Interessant, da zuvor so nicht geplant, dass die Gespräche mit den beiden Anbietern von Softwarelösungen für den Tourismus-Markt an diesem Tag in beiden Fällen aus Berlin kommen.


11836 Zeichen